Zweifamilienhaus definition

0
279

Was kennzeichnet ein Zweifamilienhaus?

Jeder Haustyp hat seine kennzeichnenden Merkmale; auch das Zweifamilienhaus weist typische Eigenschaften auf, die diese Hausart definieren. In diesem Artikel erfahren Sie, was ein Zweifamilienhaus ausmacht und welche Unterschiede es gibt.

Die Kennzeichen eines Zweifamilienhauses

Wie der Name des Zweifamilienhauses bereits sagt, dient es zur Unterbringung zweier Familien. Dies geschieht aber nicht beliebig, sondern in zwei voneinander getrennten Wohnungen, die das Zweifamilienhaus darstellen. Somit ist dieser Haustyp nicht nur größer als andere Hausarten wie beispielsweise das Einfamilienhaus, sondern ermöglicht auch einen hohen Wohnkomfort im Gegensatz zu anderen Hausarten wie zum Beispiel dem Mehrfamilienhaus, in dem meist weniger Platz vorhanden ist.

Der Nutzen eines Mehrfamilienhauses

Die Tatsache, dass das Mehrfamilienhaus zwei Wohnungen in einem Haus unterbringt, kann aus vielerlei Sicht vorteilhaft sein: Nicht nur das Zusammenwohnen mehrerer Generationen und der damit verbundene Zusammenhalt der Familie, sondern auch die Möglichkeit der Vermietung einer Wohnung und die damit verbundenen Einnahmen sind von Vorteil. Doch auch in anderen Punkten bietet das Zweifamilienhaus Vorteile:

  • Teilung der Kosten für Grundsteuer, Schornsteinfeger und andere Notwendigkeiten
  • Keine Benachteiligung einer Wohnpartei, da meist beide Wohnungen auf einem Niveau sind

Unterschiede beim Zweifamilienhaus

Das Zweifamilienhaus ist eine Hausart, die zwar ihre typischen Merkmale aufweist, aber äußerst individuell zu gestalten ist: Die Optik, die Größe sowie andere Kriterien wie beispielsweise die Ausstattung können von Zweifamilienhaus zu Zweifamilienhaus unterschiedlich ausfallen. Anders gesagt: Für jeden Bedarf und jeden Geschmack gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das ideale Haus zu finden.

Gabler Wirtschaftslexikon

Über 150 Experten aus Wissenschaft und Praxis.

Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.

Immobilieninteressenten investieren je nach Motivlage oder Lebensphase (Lebensphasenmodell) in unterschiedliche Objektarten, die nachstehend charakterisiert sind:

Das Einfamilienhaus ist ein Grundstück, bebaut mit einer einzigen Wohneinheit. I.d.R. ist auf dem Grundstück mind. eine Garage bzw. ein Kfz-Stellplatz vorhanden.

Man unterscheidet zwischen:

  • freistehendem Einfamilienhaus (gekennzeichnet durch ein einzelnes Grundstück ohne ein an die Hauswand angrenzendes Nachbargebäude).
  • Doppelhaushälfte (gekennzeichnet durch zwei aneinander anschließende Gebäude mit jeweils separatem Grundstück bzw. Grundstücksanteil).
  • Reihenhaus (gekennzeichnet durch mehr als zwei aneinander anschließende Gebäude mit jeweils separatem – zumeist vergleichsweise kleinem – Grundstück bzw. Grundstücksanteil).

Ein Zweifamilienhaus ist ein Grundstück bebaut mit einem Gebäude und zwei Wohneinheiten.

Eine Sonderform ist das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, welche durch eine deutlich geringere Größe und ggf. einem fehlenden separaten Hauseingang gekennzeichnet ist.

Eine Eigentumswohnung ist eine Wohneinheit in einem Gebäude mit mehreren Wohneinheiten. Der Käufer erwirbt ein sog. Sondereigentum an der Wohnung (plus Stellplatz, Keller- oder Abstellraum) und einen Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum.

Das Mehrfamilienhaus ist ein Grundstück, bebaut mit einem Gebäude, welches mindestens drei Wohneinheiten besitzt. Mehrfamilienhäuser können auch Gewerbeflächen enthalten (gemischtgenutztes Grundstück).

Anzahl der Bausparkassen (Institute) in Deutschland von 2003 bis 2010

Zweifamilienhaus

Verwandte Suchanfragen zu Zweifamilienhaus: Doppelhaus

Zwei·fa·mi·li·en·haus

Zwei•fa•mi•li•en|haus

Zweifamilienhaus

  • zweidimensionale
  • zweidimensionalem
  • zweidimensionalen
  • zweidimensionaler
  • zweidimensionales
  • Zweidrittelmehrheit
  • Zweidrittelmehrheiten
  • zweieiig
  • zweieiige
  • zweieiigen
  • zweieiiger
  • zweieiiges
  • zweien
  • zweier
  • Zweier-
  • Zweierbeziehung
  • zweierbeziehungen
  • zweierlei
  • zweiern
  • Zweierreihe
  • zweierreihen
  • zweiers
  • Zweieurostück
  • zweifach
  • Zweifache
  • zweifachem
  • zweifachen
  • zweifacher
  • zweifaches
  • zweifältig
  • Zweifamilienhaus
  • zweifamilienhause
  • zweifamilienhäuser
  • zweifamilienhäusern
  • zweifamilienhauses
  • zweifarbig
  • zweifarbige
  • zweifarbigem
  • zweifarbigen
  • zweifarbiger
  • zweifarbiges
  • Zweifel
  • zweifele
  • zweifelhaft
  • zweifelhafte
  • zweifelhaftem
  • zweifelhaften
  • zweifelhafter
  • zweifelhaftere
  • zweifelhafterem
  • zweifelhafteren
  • zweifelhafterer
  • zweifelhafteres
  • zweifelhaftes
  • zweifelhafteste
  • zweifelhaftesten
  • zweifelhaftester
  • Zweifelhaftigkeit
  • zweifellos
  • zweifeln
  • zweifelnd
  • Nutzungsbedingungen
  • Datenschutzrichtlinie
  • Feedback
  • Werben Sie mit uns

Copyright © 2003-2017 Farlex, Inc

Alle auf dieser Website angezeigten Inhalte, einschliesslich Wörterbuch, Thesaurus, Prospekte, Geographien und andere Referenzangaben, dienen nur zu Informationszwecken. Diese Angaben sollten nicht als vollständig und aktuell angesehen werden und sind nicht dafür vorgesehen, den Besuch oder eine Beratung durch einen juristischen, medizinischen oder anderen Experten zu ersetzen.

Источники: http://www.hausjournal.net/zweifamilienhaus-definition, http://m.wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/objektart.html, http://de.thefreedictionary.com/Zweifamilienhaus

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here