Zahnzusatzversicherung ohne begrenzung

0
47

Zahnversicherung mit maximaler Leistung

Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung

Fast jede gute Zahnzusatzversicherung erstattet mittlerweile 100% der Kosten für Zahnersatz, der Regelversorgung. Doch damit ist nur die einfachste und zweckmäßigste Art von Zahnersatz gemeint, welcher von der Kasse getragen wird. Die Leistungsfähigkeit einer guten Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung zeigt sich insbesondere dann, wenn es um hochwertige Zahnersatzformen wie Implantate oder Inlays geht.

Auswahlkriterien

  • Leistung für Zahnersatz (z.B. Implantat, Brücken, Kronen, Inlay, Prothesen)
  • Leistung für Zahnbehandlung (z.B. professionelle Zahnreinigung, Parodontitis, Wurzel-, Kunststofffüllung)
  • Summenbegrenzungen (Leistungsstaffel in den ersten Jahren)

Eine Zahnzusatzversicherung die alle Leistungen abdeckt

Unser Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung bietet einen umfassenden Schutz für Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen. Vorsorgeleistungen, Zahnprophylaxe sowie eine umfassende professionelle Zahnreinigung und Mehrkosten für Wurzel- und Parodontosebehandlungen, die durch die gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden, decken diese Zahnzusatzversicherungen ab.

Zahnzusatzversicherung mit den besten Leistungen finden

Perfekt abgesichert durch hohe Summenbegrenzung und kurzer Leistungsstaffel

Mit Summenbegrenzung ist eine Begrenzung der Erstattungen über einen bestimmten Zeitraum nach Abschluss des Tarifes gemeint. Sie wird oft auch als Leistungsstaffel bezeichnet, da sie die Leistungen pro Jahr auf einen bestimmten Betrag begrenzt. Je kürzer dieser gestaffelte Zeitraum ist, desto eher können Sie Rechnungen in unbegrenzter Höhe einreichen.

Eine großzügige Summenbegrenzung bieten nur wenige Zahnzusatzversicherungen und nur ein Tarif verzichtet sogar komplett darauf. Für diesen Tarif, den Bayerischen V.I.P. DentalPlus muss aber bereits eine Zahnzusatzversicherung über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren bestanden haben, sonst kann man nicht zu dieser Zahnzusatzversicherung wechseln. Aber auch andere Gesellschaften wie die R+V oder die UKV bieten ausgezeichnete Zahnzusatzversicherung Tarife an.

Je nach Alter und Zahnstatus kommen somit unterschiedliche Tarife in Frage. Nutzen Sie den Online Rechner dieser Seite um sich die besten Zahnzusatzversicherung Tarife anzeigen zu lassen. Gerne unterstützen wir Sie auch am Telefon dabei.

Kostenlose persönliche Beratung

Zahnzusatzversicherung Testberichte

Jetzt Zahnversicherung Tests vergleichen

Rechtliches

Testsieger Tarife vergleichen

Vergleichen Sie bei uns alle aktuellen Zahnzusatzversicherung Testsieger von Stiftung Warentest Finanztest und die Testsieger der Zahnzusatzversicherung Experten.

Zahnzusatzversicherung – auch ohne Summenbegrenzung möglich

Zahnzusatzversicherung werden nach privatwirtschaftlichen Kriterien kalkuliert: Die während der Vertragslaufzeit wahrscheinlich anfallenden Kosten müssen nachhaltig durch eingenommen Beiträge gedeckt werden können. Um trotzdem im Wettbewerb gut abschneiden zu können, werden bestimmte restriktive Regeln und Grenzen für den Versicherungsschutz vereinbart – einige bieten jedoch ihre Leistung sofort und ohne Leistungsbegrenzung an. Die Details entscheiden also darüber, welcher Tarif zu Ihrem Bedarf passt und ob Sie eine Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung benötigen.

Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung – keine Selbstverständlichkeit

Im Reigen der zahlreichen und vielfältigen Tarife werden Sie lange suchen müssen, um eine Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung finden. Auf Wartezeiten verzichten bereits einige Anbieter, Sie können also hier die benötigte Leistung sofort in Anspruch nehmen. Ob Sie dann jedoch einen Versicherungsschutz ohne Leistungsbegrenzung erhalten, steht auf einem ganz anderen Blatt. Um die Unterschiede herauszuarbeiten, sollen zunächst die Begriffe und Hintergründe erläutert werden:

Zahnzusatzversicherung – Leistung sofort

Schließen Sie eine Krankenversicherung ab, dazu zählt auch die Zahnzusatzversicherung, behalten sich die Versicherer Wartezeiten vor. Für bestimmte Leistungen wird eine Karenzzeit vereinbart, innerhalb der Sie zwar bereits versichert sind und Beiträge bezahlen, aber noch keine Kosten erstattet werden. Die Regelungen sind variabel und reichen bis hin zum Verzicht auf Wartezeiten – Sie könnten also die Leistung sofort nach Vertragsabschluss in Anspruch nehmen. Apropos: Bei unfallbedingten Schäden an den Zähnen entfallen die Wartezeiten in der Regel, sodass Sie hier keine Einschränkungen zu erwarten haben. Allerdings kommt dann die zweite gravierende Komponente ins Spiel: Können Sie das auch ohne Leistungsbegrenzung tun?

Zusatztarif für Zahnbehandlung und -ersatz – ohne Leistungsbegrenzung

Verzichtet der Versicherer auf die Wartezeit, in der er ohne Leistungsanspruch Beiträge generiert, müssten die Tarife, die eine Leistung sofort zusichern, rein rechnerisch sehr viel teurer ausfallen. Auch deswegen nutzt der Großteil der Versicherer die sogenannte Summenbegrenzung: Die Leistungshöhe wird pro Versicherungsjahr begrenzt, wobei die zu Summen sich sukzessive innerhalb eines bestimmten Zeitraumes steigern. Schon die Dauer dieser Zeitspanne, die bis zu fünf Jahre umfassen kann, variiert am Markt und verdient daher Ihr Augenmerk. Unter dem Strich bedeutet dies aber: Selbst wenn Sie einen Tarif auswählen, der sofort leistet, können Sie im ersten Versicherungsjahr nur einen bestimmten Betrag erwarten. Aber es gibt auch Alternativen, mit denen Sie bei vorausschauender Planung enorme Vorteile generieren können.

Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung

Die Summenbegrenzung dient also dazu, das Risiko für die Krankenversicherungen überschaubar und damit das Beitragsniveau wettbewerbsfähig zu halten. So werden Sie auch in unserem Vergleichsrechner kaum Angebote finden, die ohne Leistungsbegrenzung auskommen: Aktuell ist es ein Versicherer, der ganz darauf verzichtet, allerdings auch Bedingungen an den Versicherungsschutz knüpft. Einerseits muss Ihr Zahnstatus bestimmte Auflagen erfüllen, andererseits wird das dreijährige Bestehen einer Zahnzusatzversicherung vorausgesetzt, bevor Sie in diesen Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung wechseln und vom Leistungsumfang profitieren zu können.

Vergleichsrechner nutzen – Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung recherchieren

Nutzen Sie am besten unseren Vergleichsrechner, um anhand der persönlichen Daten die in Frage kommenden Tarife zu selektieren. Passen die Voraussetzungen, werden Sie in der Ergebnisliste auch eine Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung finden – ansonsten führen wir aus, dass bestimmte Kriterien zur Ablehnung führen würden. Nun ist es eine Frage der persönlichen Präferenzen, den geeigneten Versicherungsschutz herauszufiltern: Wägen Sie einerseits den Beitrag im Verhältnis zum Leistungsumfang ab, beachten Sie dabei aber unbedingt die Wartezeiten und die Summenbegrenzung. Als Alternative zum Angebot ohne Leistungsbegrenzung können Sie auf Tarife mit großzügigen und/oder kurzen Leistungsstaffeln zurückgreifen.

Sollten Sie hier Unterstützung benötigen, scheuen Sie sich bitte nicht, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden gemeinsam mit Ihnen die Vor- und Nachteile abwägen, um eine belastbare Entscheidungsgrundlage zu schaffen. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich Ihren aktuellen Zahnstatus, aber auch den finanziellen Spielraum, der Ihnen zur Verfügung steht. Gesunde Zähne sich wichtig – wir zeigen Ihnen den Weg zu einer optimalen Zahnzusatzversicherung.

Die beste Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzung

Mit dem Zahnzusatzversicherung Vergleich können Sie den besten Tarif, auch ohne Summenbegrenzung, finden und sich über die genauen Konditionen informieren.

Themenrelevante Artikel:

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Die beste Zahnzusatzversicherung mit dem besten Service.

Lassen Sie sich vom Experten beraten und bestens versichern.

Alle Versicherungsgesellschaften auf einen Blick für Sie.

Jetzt schnell und einfach zur besseren Versicherung wechseln.

Beratungstermin vereinbaren – wir rufen Sie gerne zurück.

Kostenfrei und unverbindlich

Keine Aufschläge oder Gebühren

Nur die günstigsten Preise

© 2017 hu Versicherungen

Dieses unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte. Hierbei wird mit der größten Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen geachtet, jedoch kann keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernommen werden.

Summenbegrenzungen bei der Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnersatz + Zahnerhalt wie ein Privatpatient

  • bis zu 100% Zahnersatz und 100% Zahnbehandlungen
  • inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen und ohne Wartezeiten
  • Testsieger-Tarife bequem online vergleichen
  • individuelle Empfehlung mit Vorab-Annahmecheck

Tarife, die schnell sehr viel zahlen.

Anfängliche Summenbegrenzung

So gut wie jede Zahnzusatzversicherung leistet für Zahnersatz erst nach einer acht monatigen Wartezeit nach Versicherungsbeginn.

Des Weiteren sehen die meisten Zahnzusatzversicherungen eine Summenbegrenzung bei der Leistungserstattung in den ersten Jahren der Laufzeit vor.

Summenbegrenzung bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die betreffende Zahnzusatzversicherung, solange die Summenbegrenzung gilt, einen maximalen Erstattungssatz vorsieht. Eine Summenbegrenzung von 1000 Euro bedeutet also (die Summenbegrenzung bezieht sich meist auf ein Jahr, in manchen Fällen auch mehrere Jahre), dass in diesem Jahr maximal Kosten in Höhe 1000 Euro durch die Zahnzusatzversicherung erstattet werden.

Die anfängliche Summenbegrenzung dauert in der Regel 2 oder mehr Jahre. So leistet die Zahnzusatzversicherung Arag Z100 beispielsweise im ersten Jahr nach Versicherungsbeginn maximal 500 Euro. Im 2. Jahr beträgt die Gesamterstattung der Arag Z100 dann 1000 Euro.

Tarife wie R+V Z1u ZV begrenzen die Leistung zwar 5 Jahre lang, allerdings betragen die max. Erstattungen in diesem Zeitraum bis zu 10.000 Euro für Zahnersatz.

Begrenzungen bezüglich Zahnersatzformen oder Materialkosten

Tarife wie die Hanse Merkur sehen neben Summenbegrenzungen noch Begrenzungen aufgrund von Höchstbeträgen für Material- und Laborkosten vor.

Gründe für Summenbegrenzungen

Eine anfängliche Summenbegrenzung, wie beispielsweise im Arag Z100 innerhalb der ersten 2 Jahre macht durchaus Sinn. Sowohl für den Versicherer als auch für die Versicherungsnehmer, die langfristig eine gute Zahnzusatzversicherung behalten möchten. Der Grund ist einfach, eine anfängliche Summenbegrenzung schreckt zunächst die Antragsteller ab, die eine Zahnzusatzversicherung abschließen, sich nach einem Jahr eine hohe Rechnung erstatten lassen, um sie dann wieder zu kündigen. Zudem verursachen schlechtere Risiken, also Personen mit schlechteren Zähnen in den ersten Jahren keine unbegrenzten Kosten. Da die Kosten, die insgesamt erstattet werden stets von der Gesamtheit der Versicherungsnehmer eines Zahntarifs getragen werden, bedeutet eine übermäßige Inanspruchnahme, ohne dass Beitragszuflüsse erfolgt sind, eine Preissteigerung für die Versicherungsnehmer. Die zu zahlende Versicherungsprämie steigt also bei Tarifen ohne Summenbegrenzung sicherlich schneller als bei Zahnversicherungen, die eine Summenbegrenzung in den ersten Jahren vorsehen, um genau diese schlechten Risiken zum Wohle der gesunden Versicherten “abzuwehren”.

Anders sieht es aus bei der generellen Summenbegrenzung. Von Zahntarifen, die eine generelle Summenbegrenzung vorsehen, ist in den meisten Fällen abzuraten. Denn im Schadenfall sollen vor allem die Kosten ersetzt werden, die der Versicherungsnehmer nicht ohne weiteres ansparen konnte und mit denen er nicht rechnen konnte. Eine Zahnzusatzversicherung, die maximal 4000 Euro generell erstattet, ist sicherlich in den meisten Fällen keine Empfehlung wert.

Lediglich in den Fällen, in denen aufgrund des Alters oder bereits laufender Behandlungen oder aufgrund eines schlechten Zahnstatus ein Abschluss bei einer Zahnzusatzversicherung ohne Summenbegrenzungen unmöglich ist, lohnt es sich auf eine Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen auszuweichen. Hier gibt es zwar eine generelle Beschränkung, jedoch ist eine solche Zusatzversicherung für Zahnersatz manchmal die einzige Lösung.

Zahnversicherungen, die Begrenzungen, was die Anzahl an Implantaten oder Inlays angeht, sind nach Möglichkeit ebenso nicht zu wählen. Allerdings ist es nicht lebenswichtig, dass eine Zahnzusatzversicherung eine unbegrenzte Anzahl an Implantaten erstattet, da ja immer noch Zahnbrücken verwendet werden könnten. Dies ist zwar aus ästhetischen Gesichtspunkten weniger schön, doch auch mit einer Zahnbrücke lässt es sich noch leben. Unter preislichen Gesichtspunkten, kann also dieser Punkt weniger wichtig werden. Genauso, wenn aufgrund einer bestimmten Anzahl fehlender Zähne der Abschluss besserer Tarife nicht mehr möglich ist.

Diese Einschränkungsformen, sowie die generellen Summenbegrenzungen sind sicher ein Instrument, einen niedrigen Monatsbeitrag zu generieren. Leider eröffnet sich dies dem Antragsteller nicht unbedingt, da oft nur auf den Erstattungsprozentsatz geguckt wird. In der Praxis können dann aber 30% von einem sehr hohen Rechnungsbetrag sogar mehr sein, als 70%, wenn durch eine Zahnversicherung maximal 4000 Euro erstattet werden.

Unserer Erfahrung nach sind Tarife ohne anfängliche Summenbegrenzungen ein recht kurzweiliges Vergnügen, zumindest dann, wenn sie einen Erstattungssatz von 80% der Rechnung oder mehr vorsehen. Tarife ohne oder mit sehr kurzer Summenbegrenzung, aber hohen Erstattungssätzen sind spätestens nach 3 Jahren, nachdem die anfänglichen Begrenzungen enden, bzw. bei Tarifen ohne anfängliche Begrenzung auch bereits 3 Jahre nach Markteintritt unter starkem Anpassungsdruck. Die Beiträge solcher Tarife steigen nicht selten auf das Doppelte des ursprünglichen Monatsbeitrags.

Übrigens ist dieses Phänomen auch bei Zusatzversicherungen im Bereich der Naturheilverfahren zu beobachten. Tarife die hier nach kurzer Zeit bis zu 100% der Kosten übernehmen und keine weiteren Leistungen absichern sind nach wenigen Jahren kaputt und werden nicht mehr angeboten oder sind für Neukunden komplett uninteressant, da zu teuer.

Zahnzusatzversicherungen ohne Summenbegrenzungen

Tarife ohne anfängliche Summenbegrenzungen gibt es nicht mehr.

UKV ZahnPrivat Premium , sowie R+V Z2U ZV und R+V Z1U ZV gehören jedoch zu den Tarifen mit den höchsten Erstattungen innerhalb der ersten 4 Jahre.

Tarife mit wenig Summenbegrenzungen

Sehr viel Leistung innerhalb der ersten 4 Jahre sieht mit bis zu 10.000 Euro für Zahnersatz und das ohne Wartezeiten der Zahntarif R+V Z1U + ZV vor. Der Tarif verzichtet also nicht auf anfängliche Summenbegrenzung, leistet aber recht viel in den ersten Jahren, was ein guter Kompromiss ist.

Sehr schnell ohne Begrenzung leisten die Tarife Arag Z100 und auch der Mittelklassetarif Arag Z50/90 , welche nur für die ersten 2 Jahre eine Summenbegrenzung vorsehen.

Wegfall von Summenbegrenzungen

Die meisten Zahnzusatzversicherungen verzichten auf die anfänglichen Summenbegrenzungen zumindest in den Fällen, wenn es durch einen Unfall zu einer Zahnersatzmaßnahme kommt. Was die generellen Summenbegrenzungen oder sonstige Leistungseinschränkungen angeht, wird in diesem Fällen eigentlich niemals auf die vertraglichen Leistungsbegrenzungen der Zahnzusatzversicherung verzichtet.

Источники: http://www.test-zahnzusatzversicherung.de/zahnzusatzversicherung-ohne-summenbegrenzung/, http://www.zahnzusatzversicherung-direkt.de/service/aktuelles/zahnzusatzversicherung-auch-ohne-summenbegrenzung-moeglich.html, http://www.versicherung-online.net/Summenbegrenzung-Zahnzusatzversicherung-Informationen-212/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here