Zahnprophylaxe versicherung

0
77

Die Zahnprophylaxe

Dass über Jahrzehnte hinweg ein Verfall des natürlichen Gebisses eintritt, kann leider kein Mensch aufhalten.

Dennoch gibt es Möglichkeiten, das Fortschreiten dieses Verfalls zu verlangsamen und so möglicherweise noch im Rentenalter über zahlreiche, gesunde oder nur schwach geschädigte Zähne zu verfügen. Mit der sogenannten Zahnprophylaxe, ein Oberbegriff für Vorbeugemaßnahmen vor Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch, kann jeder Patient einen aktiven Schritt zur Erhaltung der Zahnqualität leisten. Derartige Maßnahmen müssen dabei nicht zwingend aus der eigenen Tasche gezahlt werden, da viele Verträge zu einer Zahnzusatzversicherung die Kosten für regelmäßig durchgeführte, prophylaktische Maßnahmen übernehmen. Gegen einen geringen, monatlichen Versicherungsbeitrag wird die Zahnsubstanz auf diese Weise so lange wie möglich erhalten.

Welche Arten der Zahnprophylaxe existieren?

Sehr beliebt als Prophylaxemaßnahme ist die professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt. Unter dem Einsatz spezieller Gerätschaften oder reinen Sauerstoffs säubert der Arzt hierbei das gesamte Gebiss und beugt Karies und Erkrankungen des Zahnfleisches vor. Auch Unreinheiten in den Zahnzwischenräumen, die selbst bei ausgiebiger Zahnpflege nur schwer erreicht werden können, lassen sich so aus dem Mundraum entfernen und dienen nicht mehr als Grund für Entzündungen und andere Zahnkrankheiten. Auch das Auftragen von Gels und anderen, schützenden Schichten zum Abschluss einer Behandlung dient der Zahnprophylaxe, um den Zahnschmelz vor äußeren Angriffen zu bewahren.

Sich für eine professionelle Zahnprophylaxe entscheiden

Die Prophylaxe wird in Deutschland als Sondermaßnahme gerechnet, mit der jeder Patient aus eigenem Antrieb heraus die Qualität seiner Zahnsubstanz erhalten soll.

Folglich muss jeder gesetzlich Versicherte die Maßnahmen auch aus eigener Tasche bezahlen, was viele Patienten von dieser sinnvollen Investition abhält. Vielen ist dabei gar nicht bewusst, dass die Kosten für die Zahnprophylaxe auch durch einen Zahnzusatztarif übernommen werden können. Während viele Bundesbürger mit diesem Zusatzschutz vor allem die finanzielle Erstattung von Zahnersatz verbinden, sind zahlreiche Tarife der deutschen Versicherungsgesellschaften so gestaltet, dass schwerpunktmäßig eine Kostenübernahme für sämtliche, präventive Maßnahmen gewährt wird.

Mit der Zahnzusatzversicherung die Zahngesundheit erhalten.

Jede Versicherung in Deutschland hat ein natürliches Interesse daran, kein teures Geld aus dem eigenen Versicherungsvermögen auszahlen zu müssen. Genau deshalb erkennen viele Versicherungen die Wichtigkeit, ihre Versicherungsnehmer bei der Prophylaxe zu unterstützen und so deutlich höhere Kosten in Zukunft zu vermeiden, falls ein Zahnersatz notwendig wird. Bereits in jungen Jahren ist es daher anzuraten, über die Option der Prophylaxe in einer Zahnzusatzversicherung nachzudenken und regelmäßig entsprechende Maßnahmen ohne Zusatzzahlungen zu genießen. Die Gesundheit der eigenen Zähne wird auch Ihnen diesen Schritt danken und Ihre Zähne so lange wie möglich erhalten.

Haben Sie Fragen?

0800 – 700 400 24

© 2001 – 2017 TARIFCHECK24 GmbH, Wentorf bei Hamburg. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Zahnprophylaxe Versicherung

Zahnprophylaxe – Versicherung für 2017

Zur Zahnprophylaxe gehören all die Maßnahmen, die verhindern sollen, dass Zähne von Krankheiten oder Schädigungen befallen werden. Dazu gehört nicht nur die tägliche Zahnreinigung mit der Zahnbürste, sondern auch Behandlungen, die nur von einem Zahnarzt durchgeführt werden können. Da solche Behandlungen nicht von jeder Krankenkasse übernommen werden, lohnt sich in vielen Fällen eine Zahnprophylaxe-Versicherung. Zu solchen nur ärztlich durchführbaren Behandlungen gehört auch die professionelle Zahnreinigung. Hierbei werden vor allem Ablagerungen entfernt. Dies kann beispielsweise durch eine sogenannte Air Flow Behandlung erfolgen. Dabei wird eine Mischung aus Wasser und Salz oder Sand unter hohem Druck auf die Zähne geleitet, wodurch Ablagerungen quasi abgesprengt werden. Diese Behandlung ist für den Patienten jedoch vollkommen angenehm, er spürt im Anschluss eine deutliche Glättung der Zähne gegenüber der üblichen Zahnreinigung. So kommt es nicht nur zur Zahnsteinentfernung, sondern es wird auch Karies und Parodontitis vorgebeugt. Ebenso zur Prophylaxe gehört die Versiegelung des Zahnschmelzes.

Wenn es doch einmal zu Karies kommt, dem bekannten Loch im Zahn, dann kann eine Zahnprophylaxe-Versicherung auch für eine geeignete Behandlung sorgen. Eine Kunststofffüllung etwa ist bei den meisten Patienten beliebter als das übliche Amalgam, weil sie unauffälliger ist. Solche Kunststofffüllungen, die eher der Dentalkosmetik entsprechen, werden von gesetzlichen Krankenkassen oft nicht berücksichtigt, sondern nur von einer zusätzlichen Zahnprophylaxe-Versicherung erstattet.

Die übliche Zahnreinigung ist meist auch nicht ausreichend, um dem bakteriell bedingten Knochenabbau (Parodontose) vorzubeugen. Eine Parodontose-Behandlung ist da erheblich effektiver. Zudem kann ein Zahnarzt, bei einer bereits bestehenden Erkrankung, eine zusätzliche antimikrobielle Therapie einsetzen, um den Schwund des Zahnhalteapparates aufzuhalten. Zahnfleischbluten (Gingivitis) wird ebenfalls durch Bakterien hervorgerufen. Daher kann eine Gingivitis-Behandlung beim Arzt nicht durch die einfache Zahnreinigung zuhause ersetzt werden. Auch Knirscherschienen müssen vom Zahnarzt angepasst werden und tragen zu einem gesunden Gebiss bei.

Eine Zahnprophylaxe-Versicherung übernimmt oft auch die Kosten für die Therapie der Schmerzen während einer Zahnbehandlung. Die üblichen Versicherungen übernehmen meist nur eine lokale Anästhesie. Dagegen erstattet eine zusätzliche Versicherung Vollnarkose, Hypnose beim Zahnarzt oder Akupunktur beim Zahnarzt häufig. Eine angemessene Schmerztherapie ist vor allem bei einer Wurzelbehandlung oder Wurzelglättung nötig. Eine günstige Zahnreinigung in regelmäßigen Abständen von etwa sechs bis zwölf Monaten wird von Zahnärzten allgemein empfohlen. Viele Versicherungsgesellschaften bieten für eine zusätzliche Zahnprophylaxe-Versicherung günstige Zahnbehandlungstarife an. Eine günstige Zahnzusatzversicherung finden Sie zudem hier.

Zahnprophylaxe-Versicherung

Gothaer Zahnprophylaxe-Versicherung

Ihr Weg zum perfekten Lächeln

Bis ins hohe Alter können Zähne mit der richtigen Pflege gesund bleiben. Beugen Sie Zahnschäden vor und schützen Sie Ihre Zähne langfristig. Mit der Zahnprophylaxe-VersicherungMediProphyder Gothaer ist das nun kein Problem mehr. Seien Sie selbst aktiv und erhalten Sie den Glanz Ihres Lächelns.

In nur 2 Schritten Beitrag berechnen.

Ihre passende Zusatzleistung

Schließen Sie finanzielle Lücken bei der Zahnvorsorge

Für hochwertige Vorsorgebehandlungen und Zahnreinigung übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen nur teilweise oder sogar gar nicht die Kosten. Mit der Zahnprophylaxe-Versicherung MediProphy schließen Sie weitere finanzielle Lückenbei der Zahnvorsorge und hochwertiger Zahnbehandlung.

  • Keine Wartezeiten
  • Bis zu 100 Euro Erstattung pro Jahr für professionelle Zahnreinigung
  • 100 Prozent Erstattung für Prophylaxemaßnahmen wie zum Beispiel Kariesrisikodiagnostik
  • 80 Prozent Erstattung der Kosten für Zahnbehandlung, wenn die gesetzliche Krankenversicherung keine Vorleistung erbringt
  • 100 Prozent Erstattung der Kosten für Zahnbehandlung wie zum Beispiel Kunststofffüllungen, Parodontose- und Wurzelbehandlung

Die so genannte Schmelz-Dentin-Adhäsiv-Technik ist eine beliebte und moderne Füllungsmaßnahme, bei der zahnfarbenes Füllungsmaterial in kleinsten Portionen in den zu füllenden Zahn appliziert und lichtgehärtet wird. Das Material haftet an der natürlichen Zahnhartsubstanz und ist farblich kaum vom natürlichen Zahn zu unterscheiden, im Gegensatz zu einer Amalgamfüllung.

Leistung Ihrer Krankenkasse

Gesetzlich Versicherte haben einen Anspruch auf alle notwendigen Zahnbehandlungen. Bestimmte Zahnbehandlungs- oder Prophylaxemaßnahmen werden jedoch von der gesetzlichen Krankenkasse gar nicht oder nur zum Teil übernommen, wie z. B. Kunstofffüllungen.

Zahnprophylaxe-Versicherung: Verlassen Sie sich auf einen starken Partner mit attraktiven Leistungen

Die Gothaer Krankenversicherung wurde zum wiederholten Mal von führenden Ratingagenturen für ihre Leistungsstärke und Finanzkraft ausgezeichnet.

Zahnprophylaxe-Versicherung – MediProphy

Weiße, gesunde Zähne gehören für Sie zu einem perfekten Erscheinungsbild dazu und Sie wollen hohe Kosten vermeiden? Dann treffen Sie mit der Zahnprophylaxe-Versicherung MediProphy der Gothaer die richtige Entscheidung. Wünschen Sie eine professionelle Zahnreinigung, erstattet die Gothaer bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr. Bei Zahnbehandlung können Sie sich die Kosten, wie zum Beispiel für Kunststofffüllungen und Parodonthose- sowie Wurzelbehandlungen, nach Abzug der Kassenleistungen zu 100 Prozent erstatten lassen – zu 80 Prozent, wenn die gesetzliche Krankenversicherung keine Vorleistung erbringt. Bei Prophylaxemaßnahmen, wie zum Beispiel Kariesrisikodiagnostik, übernimmt die Gothaer Ihre Kosten zu 100 Prozent. Mit Leistungen direkt ab Versicherungsbeginn können Sie bei Gothaer MediProphy rechnen, da diese Zahnprophylaxe-Versicherung keine Wartezeiten hat.

Zahnzusatzversicherungen – MediZ

Benötigen Sie einmal Zahnersatz, treffen Sie mit MediZ die richtige Wahl. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt für Zahnersatz nur einen Festzuschuss. Je höherwertiger Ihr Zahnersatz, desto höher fallen die Kosten für Sie aus. Schützen Sie sich vor hohen Zuzahlungen und wählen Sie zwischen den drei verschiedenen Versicherungsvarianten MediZ Basis, MediZ Plus und MediZ Premium, die zusammen mit der Kassenleistung bis zu 90 Prozent der Kosten erstatten. Wählen Sie beispielsweise MediZ Premium, beträgt Ihre Zuzahlung bestenfalls zehn Prozent. Entscheiden Sie sich für eine Implantatversorgung, so können Sie bei MediZ Basis und MediZ Plus bis zu vier Implantate je Kiefer erstattet bekommen, bei MediZ Premium sogar noch mehr, hier gibt es keine Begrenzung für Implantate.

Wissenswertes

Wartezeiten gibt es bei der Zahnprophylaxe-Versicherung MediProphy nicht. Entscheiden Sie sich jedoch für eine der Zahnzusatzversicherungen MediZ Basis, MediZ Plus oder MediZ Premium, gelten die gängigen Wartezeiten von acht Monaten für Zahnersatz beziehungsweise drei Monaten für Inlays.

Bei den Zahnzusatzversicherungen MediZ bestehen in den ersten Versicherungsjahren Erstattungshöchstbeträge. Sollten Sie eine zahnärztliche Behandlung wegen eines Unfalls benötigen, entfallen die Wartezeiten sowie die Erstattungshöchstbeträge.

Falls Sie mehr zum Thema Zahnprophylaxe-Versicherung erfahren möchten oder direkt online abschließen wollen, geht es hier für Sie weiter.

Gothaer Berater in Ihrer Nähe finden:

Sie möchten sich mit unserer günstigen Zahnprophylaxe-Versicherung umfassend absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Gothaer Berater Ihrer Versicherung vor Ort.

Источники: http://www.tarifcheck.de/zahnzusatzversicherung/die-zahnprophylaxe/, http://www.geld.de/zahnprophylaxe-versicherung.html, http://www.gothaer.de/privatkunden/krankenzusatzversicherung/zahnprophylaxe-versicherung.htm

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here