Wohngebäudeversicherung angebot

0
54

Wohngebäudeversicherung

Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel: Wird Ihr Haus dadurch beschädigt, kann es richtig teuer werden. Die Gebäudeversicherung der HUK24 bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen und bezahlt bei einem Totalschaden den Neubau Ihres Wohngebäudes.

Versicherte Gefahren

Diese Risiken können Sie über unsere Wohngebäudeversicherung versichern:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Absturz von Flugzeugen i
  • Leitungswasser, Rohrbruch, Frost i
  • Sturm und Hagel i
  • Elementarschäden, wie Überschwemmung i oder Erdbeben i

Sie bekommen in der Regel den Neuwert der versicherten Sachen ersetzt.

Sichern Sie sich rundum ab zum Beispiel für nur 56,40 € im Jahr! i

Optionen in der Gebäudeversicherung

  • Wohngebäude PLUS i
  • Haus- und Wohnungsschutzbrief i
  • Glasversicherung i
  • Allgefahrendeckung für Photovoltaik-, Geothermie-, Solar- und Wärmepumpenanlagen i
  • Versicherung von Elementarschäden

Tipp: Sie können zusammen mit der Gebäudeversicherung für einen Neubau auch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung i abschließen.

Die Gebäudeversicherung schützt bei Schäden am Gebäude. Für Schäden am Hausrat (Möbel, Kleidung, Elektrogeräte etc.) ist die Hausratversicherung zuständig.

Schutz vor finanziellen Folgen

Niemand kann Ihr Haus vor Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Brand, Erbeben, Überschwemmung oder Wasserrohrbruch schützen. Doch unsere Wohngebäudeversicherung bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen, die ein solcher Schaden mit sich bringt. Schließlich haben Sie in die eigenen vier Wände viel Geld investiert. Entsprechend gut will dieser finanzielle Wert versichert sein.

So viel kann ein Schaden in der Gebäudeversicherung kosten

  • Der Sturm Kyrill riss das Dach eines Zweifamilienhauses ab. Die Reparaturkosten: 150.000 €
  • Ein Kurzschluss in der Elektrik verursachte einen Brand. Die Kosten für den Wiederaufbau des völlig zerstörten Hauses: 220.000 €
  • Aus einem Haar-Riss an der Wasserzuleitung im Bad trat längere Zeit unbemerkt Wasser aus und zerstörte die Betondecke der darunter liegenden Räume. Die Kosten für die Reparatur: 40.000 €

Sie wollen nicht Ihr Wohngebäude, sondern Ihren Hausrat absichern? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Hausratversicherung.

Was ist der Unterschied zwischen der Hausrat- und der Wohngebäudeversicherung?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung ergänzen sich gegenseitig. Beide sind Voraussetzung für einen umfassenden Versicherungsschutz.

Welche Schäden sind im Detail versichert?

  • Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Detonation, Verpuffung
  • Überspannungsschäden durch Blitz oder Blitzschlag
  • Implosionsschäden
  • Sengschäden
  • Nutzfeuerschäden, z. B. Kaminbrand
  • Schäden durch Löschen, Ruß und Rauch infolge Brand, Blitzschlag und Explosion
  • Anprall eines Luftfahrzeugs, seiner Ladung oder Teile
  • Rohbaufeuerversicherung beitragsfrei bis zu 24 Monate.

Schäden durch Leitungswasser, welches bestimmungswidrig austritt, z. B.

  • aus Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung innerhalb des versicherten Gebäudes
  • aus Heizkörpern und Heizungsrohren (Fußbodenheizung bitte bei der Beantragung angeben)
  • aus Wasch- und Geschirrspülmaschinen, wenn diese mit dem Rohrsystem verbunden sind
  • aus Aquarien und Wasserbetten

Rohrbruch (innerhalb des versicherten Gebäudes)

Frostschäden (innerhalb des versicherten Gebäudes), z.B.

  • an Waschbecken, Toiletten oder Badewannen
  • an Wasserzählern, Heizkörpern und Armaturen

Sturm- und Hagelschäden

  • Sturmschäden ab Windstärke 8
  • Hagelschäden
  • Folgeschäden durch eindringenden Regen, Schnee oder Hagel nach einem Versicherungsfall durch Sturm oder Hagel (z. B. nachdem ein Sturm das Dach abgedeckt hat)

Schließen Sie zusätzlich zu Ihrer Wohngebäudeversicherung eine Elementarversicherung ab, sind ebenfalls folgende Elementarschäden versichert:

Überschwemmung und Rückstau (z.B. auch durch Starkregen), Erdsenkung, Erdfall und Erdrutsch (sofern diese naturbedingt sind), Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch mit einer Selbstbeteiligung von 1.000 € je Schadenfall.

Schäden durch Erdbeben:

Ab Vertragsbeginn, frühestens aber 14 Tage nach Eingang Ihres Antrags bei uns, übernehmen wir den gewählten Versicherungsschutz gegen Elementarschäden (Wartezeit).

Es sind die in Ihrem Hauptvertrag versicherten Sachen gegen Elementarschäden abgesichert. In der Wohngebäudeversicherung werden Schäden bis zum Neuwert des versicherten Hauses ersetzt.

Was leistet die Wohngebäudeversicherung im Schadenfall?

Ist Ihr Gebäude zerstört, z.B. abgebrannt, erhalten Sie den ortsüblichen Neubauwert. Er richtet sich nach den Preisen unmittelbar vor dem Schaden. Darüber hinaus ersetzen wir Ihnen die Mehrkosten, die sich in der Zeitspanne zwischen Schadenfall und Wiederherstellung auf Grund von Preissteigerungen ergeben. Auch Mehrkosten wegen behördlicher Auflagen werden in bedingungsgemäßer Höhe erstattet.

Ist Ihr Gebäude durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel beschädigt, bezahlen wir die Reparaturkosten, sofern Sie den entsprechenden Versicherungsschutz abgeschlossen haben. Diese Kosten übernehmen wir, sobald die nötigen Feststellungen getroffen werden konnten.

Sind Aufräumungs- oder Abbrucharbeiten erforderlich oder müssen versicherte Sachen, die unversehrt geblieben sind, bewegt oder gegen Beschädigungen geschützt werden, erhalten Sie die Kosten in bedingungsgemäßer Höhe ersetzt. Wir leisten auch Entschädigung für Sachen, die bei Löscharbeiten beschädigt werden.

Sind Wohnräume unbenutzbar (z.B. nach einem Feuerschaden), zahlen wir Ihnen bis zu 2 Jahre den ortsüblichen Mietwert, wenn Sie die Räume selbst bewohnt haben. Außerdem übernehmen wir den Mietausfall einschließlich der fortlaufenden Mietnebenkosten, wenn Mieter von Wohnräumen in dem versicherten Gebäude infolge des Versicherungsfalles berechtigt sind, die Zahlung der Miete ganz oder teilweise zu verweigern.

Statt des Mietwerts können Sie von uns verlangen, dass wir die notwendigen und tatsächlich angefallenen Kosten für Ihre Unterbringung in einem Hotel übernehmen. Von den Hotelkosten ausgenommen sind Nebenkosten, z. B. Frühstück, Telefon. Die Übernahme der Hotelkosten ist pro Tag auf 100 € begrenzt und wird höchstens für 1 Jahr übernommen.

Im Basistarif werden der Mietverlust, Mietwert oder die Hotelkosten nicht übernommen.

Vollen Ersatz Ihres Schadens erhalten Sie, wenn das Gebäude komplett zerstört wurde und Sie es wieder aufbauen lassen oder uns nachweisen, dass Sie die Entschädigung voll für die Wiederherstellung verwenden. Wollen Sie dies nicht, erhalten Sie eine Entschädigung, die nach dem Zustand des Gebäudes, seinem Alter und seiner Abnutzung berechnet wird (Zeitwertentschädigung); dies gilt auch, wenn Sie das Gebäude innerhalb von drei Jahren nach dem Schadenfall nicht wieder aufgebaut haben.

Durch die gleitende Neuwertversicherung der HUK24 werden Versicherungsschutz und Beitrag automatisch den Veränderungen der Baupreise angepasst. Dies erspart Ihnen die ständige Beobachtung der Baupreise.

Sind Nebengebäude in der Wohngebäudeversicherung versichert?

Wenn sie auf demselben Grundstück wie das versicherte Gebäude liegen, dann sind in der Wohngebäudeversicherung beitragsfrei mitversichert:

  • Nebengebäude wie z. B. Geräteschuppen und Gartenhaus bis jeweils 20 qm
  • Zäune, Müllboxen und Hundezwinger

Für andere Nebengebäude können wir leider keinen Versicherungsschutz anbieten.

Welche Arten von Häusern können bei der HUK24 nicht versichert werden?

Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung für Holzhäuser, Fachwerkhäuser mit Lehmfüllung, Häuser mit Stahl- oder Stahlbetonkonstruktion (mit Wandverkleidung aus Holz oder Kunststoff), Gebäude mit einer oder mehreren offenen Seiten sowie für Fertighäuser ohne feuerfeste Verkleidung ist bei der HUK24 leider nicht möglich.

  • Ersatz zum Neuwert: Unsere Wohngebäudeversicherung ersetzt Ihnen bei einem versicherten Schaden grundsätzlich den Neuwert ohne Begrenzung durch eine Versicherungssumme. Das gilt auch dann, wenn steigende Preise den Wert Ihres Hauses mit der Zeit erhöhen. Der Technologiefortschritt wird ebenfalls berücksichtigt.
  • Rabatte: Sie erhalten einen Nachlass bei Neubau oder Neukauf Ihres Wohnhauses.
  • Grobe Fahrlässigkeit: Wir kürzen die Versicherungsleistung nicht, wenn der Schaden grob fahrlässig herbeigeführt wurde.
  • 24-Stunden-Notrufservice: Im Schadenfall steht Ihnen der persönliche Schadenservice der HUK-COBURG zur Verfügung.
  • Selbstbeteiligung: Bei Vereinbarung einer Selbstbeteiligung wird Ihr Beitrag noch günstiger.
  • Beitragsfreie Rohbauversicherung: Wir versichern Ihren Rohbau bis zu 24 Monate beitragsfrei gegen die Gefahren Feuer, Sturm und Hagel. Vorausgesetzt, Sie haben diesen Versicherungsschutz auch für Ihren Hauptvertrag gewählt.

Unterversicherungsverzicht – Unsere Garantie:

Wenn Ihre Angaben zutreffen, nehmen wir im Versicherungsfall keinen Abzug wegen Unterversicherung vor. Später eintretende Änderungen sind uns jedoch unverzüglich schriftlich (auch per E-Mail) mitzuteilen (z.B. Anbauten am Haus, nachträgliches Errichten eines Carports bzw. einer Einzel- oder Doppelgarage). Damit gehören auch Abzüge wegen einer möglichen Unterversicherung der Vergangenheit an.

Wohngebäude PLUS

Erweitern Sie Ihre Gebäudeversicherung mit dem Zusatzbaustein Wohngebäude PLUS. Versichert sind:

  • Gebäudebeschädigungen an Türen, Schlössern, Fenstern, Rollläden und Schutzgittern durch unbefugte Dritte, z. B. bei einem Einbruch
  • Kosten für die Beseitigung von Bäumen auf dem Versicherungsgrundstück, die durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzt sind (Selbstbeteiligung 300 €)
  • Kosten bis 5.000 € für die Wiederherstellung von Gartenbepflanzung und den Ersatz und die Wiederanpflanzung von Bäumen, die durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzt bzw. beschädigt worden sind
  • Schäden durch Fahrzeuganprall
  • Graffitischäden außen am versicherten Gebäude (Selbstbeteiligung 300 €)
  • Schäden durch Meteoriteneinschlag sowie durch Anprall oder Absturz von Weltraumschrott

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn auf Ihrer Baustelle etwas passiert. Unsere Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie als Bauherr und Besitzer des zu bebauenden Grundstücks, wenn einem Dritten ein Schaden zugefügt wird. Zum Beispiel:

  • Ein spielendes Kind fällt in eine nicht abgesicherte Grube und bricht sich den Arm.
  • Beim Aushub des Kellers beschädigt der Bagger einen Baum auf dem Nachbargrundstück.

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung können Sie zusammen mit unserer Gebäudeversicherung abschließen. Sie schützt – wie die Rohbauversicherung – bereits vor dem Einzug in Ihr neues Haus. Haftpflichtschäden, die nach dem Abschluss der Bauarbeiten entstehen, sind entweder durch die private Haftpflichtversicherung oder (bei vermieteten Häusern) durch die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht abgedeckt.

Nähere Informationen zu unserer Bauherrenhaftpflichtversicherung finden Sie hier: i

Glasversicherung

Scherben bringen zwar sprichwörtlich Glück, aber oft auch Ärger und Kosten. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz zu einem besonders günstigen Preis. Die Glasversicherung ersetzt Ihnen zerbrochene Scheiben in Fenstern, Türen, Möbeln oder Wintergärten. Auch Glaskeramik-Kochfelder sind versichert. Ob Isolierglas, Sicherheitsglas, Kristallglas oder Plexiglas, die Glasart spielt keine Rolle. Außerdem gibt es in der Glasversicherung keine „versicherten Gefahren“, sodass die Ursache für den Glasbruch unerheblich ist. Selbstverständlich bekommen Sie auch die Kosten für eine Notverglasung, die Lieferung und den Einsatz der Scheiben ersetzt. i

Schutz für Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien

Sichern Sie Ihre Photovoltaik-, Solar-, Geothermie- oder Wärmepumpenanlage ab: Zerstörungen oder Beschädigungen aller Art (sogenannte Allgefahrendeckung), Schäden durch Diebstahl, Raub oder Plünderung. Außerdem ersetzen wir Ihnen für maximal 100 Tage den Ertragsausfall, wenn ein versicherter Schaden an Ihrer Photovoltaikanlage deren Betrieb unterbricht oder beeinträchtigt. i

Haus- und Wohnungsschutzbrief

Ein Anruf und wir helfen: Wenn Sie mit unserer Gebäudeversicherung einen Haus- und Wohnungsschutzbrief vereinbaren und ein Notfall eintritt, organisieren wir für Sie Hilfe mittels qualifizierter Dienstleister. Wir übernehmen die Kosten bis zu 500 € je Schadenfall, maximal 1.500 € im Jahr.

Information

Unsere Hausratversicherung mit täglichem Kündigungsrecht.

Elementarversicherung – versichert Ihr Haus für Elementarschäden

Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und starke Schneefälle: Die Natur ist unberechenbar und auch in Deutschland kommt es immer wieder zu massiven Wetterkapriolen. Gerade Schnee und Regen setzen Mietern wie Hausbesitzern dabei immer wieder stark zu.

Denn die Schäden durch Lawinen, Erdrutsche und Überschwemmungen zerstören im Handumdrehen ganze Häuserzeilen und Dörfer. Die finanziellen Belastungen der Betroffenen durch die Sanierungs- oder Abbrucharbeiten sind enorm hoch, und in den wenigsten Fällen hilft die normale Gebäude- oder Hausratversicherung weiter. Abhilfe kann eine Elementarversicherung schaffen, die folgende Naturkatastrophen abdeckt:

  • Überschwemmung, etwa durch Rückstau, Hochwasser oder Starkregen
  • Erdbeben
  • Erdsenkung, Erdrutsch
  • Schneedruck, Lawinen

Eine separate Elementarschadenversicherung muss nicht sein

Um das eigene Haus gegen Elementarschäden zu versichern, müssen Hausbesitzer keine eigenständige Elementarversicherung abschließen. Der Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung kann um Elementargefahren erweitert werden. Der Zusatzbaustein deckt Schäden durch Naturgefahren ab, die am Gebäude entstanden sind. Der Versicherer übernimmt im Schadensfall die Kosten für:

  • Reparaturen
  • Trockenlegen und Sanierung
  • Abriss, wenn nötig
  • Wiederaufbau eines gleichwertigen Hauses

Leistungsstarke Tarife der Wohngebäudeversicherung mit Elementarversicherung übernehmen außerdem Mietausfälle, falls Teile des Gebäudes vermietet wurden und für die Mieter vorrübergehend unbewohnbar sind.

Info: Um Schäden an Einrichtungsgegenständen abzusichern, muss die Hausratversicherung um Elementarschäden erweitert werden. Sie übernimmt die Kosten für Reparaturen oder erstattet den Wiederbeschaffungspreis des zerstörten Inventars.

Wann tritt die Elementarversicherung ein?

Zwei Beispiele sollen Ihnen verdeutlichen, in welchen Situationen eine Elementarschutz-Erweiterung ihrer bestehenden Gebäude- oder Hausratversicherung finanziellen Schutz bietet.

Beispiel 1: Ein an einem Hang gebautes Haus wird während eines starken Regens überflutet. Gebäudebestandteile, beispielsweise Heizungsanlagen, Fußböden, Fliesen und Stromleitungen werden beschädigt. Die zusätzliche Elementarversicherung der Wohngebäudeversicherung gleicht den Schaden aus.

Beispiel 2: Nach starken Regenfällen wird die Erdgeschosswohnung des Mieters und Versicherungsnehmers durch einen Rückstau im Keller des Wohnhauses mit Wasser überschwemmt. Der Schaden wird durch die Elementarversicherung ersetzt.

Lage des Hauses ist für den Beitragssatz bedeutend

Neben der Größe des Gebäudes spielt bei der Beitragssumme auch die geografische Lage des Hauses eine Rolle. Hier ist Deutschland anhand des Zonierungssystems für Überschwemmungsrisiko und Einschätzung von Umweltrisiken (ZÜRS) in vier Gefährdungsklassen eingeteilt – je nachdem, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Naturkatastrophe am jeweiligen Wohnort eingeschätzt wird. Beispielsweise sagt die Gefährdungsklasse 1 aus, dass Überschwemmungen in einem bestimmten Risikogebiet selten bis gar nicht vorkommen. Bei der Gefährdungsklasse 4 hingegen geht man davon aus, dass das Gebiet alle zehn Jahre oder häufiger von Überschwemmungen betroffen ist.

Verteilung der zu versicherten Gebäude auf die Gefährdungsklassen (GK) in Deutschland:

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Stand 2016

Vorsorgemaßnahmen treffen

Hausbesitzer können und sollten bestimmte Vorkehrungen treffen, um für den Fall eines Elementarschadens – insbesondere solche, die Überschwemmungen verursachen – vorzubeugen. So können Sie Schäden minimieren. Und auch für den Versicherungsschutz ist es wichtig, Vorsorgemaßnahmen zu treffen. Hausbesitzer sind sogar dazu angehalten, schadenverhütende Maßnahmen wie Rückstausicherungen am Haus durchzuführen, damit der Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung vollständig greift.

zum Ratgeber Der GDV rät dazu, auch an Kellerfenstern, Türen und Lichtschächten Sicherungssysteme anzubringen und gefährdete Räume, wie etwa das Erdgeschoss, zu fließen.

Der übersichtliche Ratgeber von CHECK24 liefert zudem Tipps zur idealen Vorbereitung auf eine mögliche Hochwassersituation sowie Hinweise zum richtigen Handeln, sollte es zu einer Überschwemmung kommen.

Mit nur einem Häkchen sind Elementarschäden mitversichert

Der Tarifrechner auf CHECK24 ermöglicht es Ihnen bei der Suche nach der richtigen Wohngebäudeversicherung, mit nur einem Klick Policen mit eingeschlossener Elementarschadenversicherung aufzurufen, die wir für Sie übersichtlich und auf Ihre Bedürfnisse hin untersuchen. So können sie transparent die einzelnen Angebote miteinander vergleichen und schnell die richtige Wahl für Ihren Rundumschutz treffen. Bei Bedarf können Sie direkt online abschließen oder sich ein unverbindliches Angebot zuschicken lassen. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Versicherungsexperten mit Rat und Tat zur Seite – einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Wohngebäude-Versicherungsvergleich – So viel können Sie sparen

65,55 € jährlich Teuerster Tarif

278,59 € jährlich 79 % Gesamtersparnis

  • Versichertes Gebäude: Einfamilienhaus, Massiv-Bauweise, 150 qm in 22175 Hamburg
  • Versicherte Gefahren: Feuer, Sturm
  • Baujahr 2017, 1914er-Wert: 20.250 Mark
  • Günstigster Tarif: Hausbesitzer-Versicherung Grunddeckung, 65,55 € jährlich (Selbstbeteiligung: keine)
  • Teuerster Tarif: Schleswiger AG Exklusivschutz, 278,59 € jährlich (Selbstbeteiligung: keine)
  • unverbindlich & kostenlos
  • über 150 Tarifvarianten
  • bis zu 79% sparen
Haben Sie Fragen?

Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Mit einem Preisvergleich Gebäudeversicherung Geld sparen

Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Vanessa von Hagen

Für Ihren Preisvergleich Gebäudeversicherung finden Sie über 360 Tarife und Tarifvarianten von über 110 Gesellschaften in unserem Verbraucherportal vergleichen-und-sparen.de. Suchen Sie eine Wohngebäudeversicherung für Ihr Ferienhaus? Auch hier können wir Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten.

Noch ein Hinweis: unsere Preise sind Endpreise, d.h. dass Sie keine weitere Maklergebühr zahlen!

Weitere Informationen zur Gebäudeversicherung

Preisvergleich Gebäudeversicherung: lohnt sich das?

Der Versicherungsumfang einer Wohngebäudeversicherung ist nicht genormt. Ein Preisvergleich der Gebäudeversicherung lohnt sich daher immer. Prüfen Sie neben dem jährlichen Beitrag aber auch unbedingt die Leistungen hinsichtlich der verschiedenen Schadentypen Feuer, Leitungswasser, Hagel und Sturm. Je nach Schadentyp, den Sie absichern möchten, Standortbedingungen und Bauart Ihres Hauses, können die Wohngebäude-Versicherungsbeiträge unterschiedlich ausfallen.

Über die Wohngebäudeversicherung kann alles versichert werden, was nicht zum Hausrat zählt bzw. was man bei einem Umzug nicht mitnehmen kann, weil es zum Gebäude gehört. Achten Sie bei Ihrem Preisvergleich der Gebäudeversicherung darauf, ob der Versicherungsanbieter die Kosten für materielle Schäden an z. B. Briefkästen, Alarmanlagen, Müllboxen, Rundfunkantennen oder an der Außenfassade fest angebrachte Sonnenmarkisen übernimmt. Teilweise lassen sich in den Versicherungspolicen je nach Anbieter Garagen, Carports, Gartenhäuser ohne Mehrbeitrag einschließen. Ein wichtiger Aspekt besteht auch darin, dass der Versicherer auf die Prüfung von „grober Fahrlässigkeit“ verzichtet. Einige Gesellschaften bieten das in ihren Bedingungen an, andere nicht. Hier lohnt sich also neben dem Preisvergleich der Gebäudeversicherung ein genauer Blick auf die Leistungen der verschiedenen Gesellschaften. Unser Verbraucherportal vergleichen-und-sparen.de erleichtert Ihnen den Vergleich.

Preisvergleich bei der Gebäudeversicherung: sollte man Verträge online abschließen?

Testen Sie uns – kostenlos und für Sie unverbindlich. Machen Sie jetzt einen Preisvergleich Gebäudeversicherung! Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche – online schnell, aktuell und unkompliziert. Von nahezu allen Versicherungsgesellschaften werden Wohngebäudeversicherungen angeboten. Die Gesellschaften und ihre Konditionen werden immer wieder von unabhängigen Stellen getestet. Die Basis solcher Tests ist meist ein Modellhaus, das in der Testreihe beispielhaft in verschiedenen Regionen Deutschland und unterschiedlichen Risikozonen (z. B. in der Nähe von Hochwassergebieten) angesiedelt wird. Die bei vergleichen-und-sparen.de aufgeführten Gesellschaften und Tarife beinhalten auch die Testsieger der Zeitschrift Ökotest, die Anfang 2012 die Gebäudeversicherer genauestens unter die Lupe genommen hat. Machen Sie den Check mithilfe unseres Tarif-Vergleichsrechners und reduzieren Sie gezielt Ihre jährlichen Kosten für Ihr Haus.

3877 Stimmen insgesamt,

davon 523 in den letzten

vs vergleichen-und-sparen GmbH

Postfach 10 07 02

2002 – 2017 © vs vergleichen-und-sparen GmbH

Источники: http://www.huk24.de/versicherungen/gebaeudeversicherung.jsp, http://www.check24.de/wohngebaeudeversicherung/elementarversicherung/, http://www.vergleichen-und-sparen.de/gebaeudeversicherung/preisvergleich/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here