Was versichert die hausratversicherung

0
73

Hausratversicherung – Was ist versichert?

Was ist in der Hausratversicherung alles versichert? Im Grunde lässt sich diese Frage recht einfach beantworten. Sie schützt den Wert der Anschaffungen, die man innerhalb der eigenen vier Wände getätigt hat.

Über die Hausratversicherung sind die beweglichen Sachen einer Wohnung abgedeckt. Anders ausgedrückt: Alle Gegenstände, die zum Hausrat gehören und die man ohne weiteres (ähnlich einem Umzug) transportieren könnte. Diese werden in einem Schadensfall von der Versicherung zum Neuwert ersetzt.

Dementsprechend bezieht sich der Versicherungsschutz zum Beispiel auf die Möbel, Kleider, elektronische Geräte und Sammlungen wie DVD’s oder CD’s. Versichert sind dabei nicht nur die eigenen Sachen, sondern auch solche, die man sich geliehen oder die man gemietet hat.

Bei der ECO Treuhand stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Hausratversicherung jederzeit zur Verfügung. Nutzen Sie die Expertise unserer Versicherungsberater für einen leistungsstarken Versicherungsschutz.

Welche Risiken und Gefahren sind in der Hausratversicherung versichert?

Doch was ist versichert, wenn es um die Risiken und Gefahren geht? Im Mittelpunkt stehen bei der Hausratversicherung Schäden durch Feuer, Wasser, Elementar und Diebstahl.

Der Versicherungsschutz bei Feuer bezieht sich vor allem auf Brand, Blitzschlag, Explosionen, Rauch und Versengen. Mit Elementar sind Schäden aufgrund von Hochwasser, Sturm und Hagel, Felssturz und Steinschlag, Lawine, Schneedruck oder Erdrutsch gemeint.

Abgedeckt sind auch gewaltsame Einbruchdiebstähle in das Haus oder die Wohnung, einfache Diebstähle in den eigenen vier Wänden oder ein Raub. Die versicherten Wasserschäden beziehen sich in der Regel auf ausfliessendes Wasser, einen Kanalisationsrückstau oder auch auf Schäden durch Grundwasser bzw. Regenwasser.

Versicherungssumme der Hausratversicherung ist wichtig

Von grosser Bedeutung ist in jedem Fall die Versicherungssumme der Hausratversicherung. Diese sollte sich am tatsächlichen Neuwert der versicherten Sachgegenstände orientieren.

Wichtig: Man muss den Wert des eigenen Hausrats immer wieder überprüfen. Im Laufe der Jahre wächst dieser nämlich normalerweise und mit ihm der Wert. Gerade das wird häufig unterschätzt. So entsteht rasch eine Unterversicherung, die dann im Ernstfall geringere Leistungen nach sich ziehen würde.

Darüber hinaus können gesonderte Leistungen und Versicherungssummen gelten, wenn es um spezielle Wertgegenstände wie zum Beispiel Schmucksachen oder Bargeld geht.

Beachten Sie, dass es bei den Versicherungsleistungen, den versicherten Risiken und auch bei den Versicherungssummen je nach Versicherungsgesellschaft bei der Hausratversicherung ganz unterschiedliche Regelungen geben kann.

Den Hausrat richtig versichern

Damit Sie eine leistungsstarke Hausratversicherung mit einer für Sie passenden Versicherungssumme zu einem fairen Preis finden, stehen Ihnen unsere Versicherungsexperten der ECO Treuhand zur Seite.

Das erste unserer Beratungsgespräche ist kostenlos!

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir rufen zurück.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie stets informiert!

Die Hausrat­versicherung: Welche Schäden sind versichert?

Viele Versicherte wissen nicht genau , was ihre Hausratversicherung beinhaltet. Welches sind die Schadenfälle, in denen die Hausratversicherung eintritt und welche Schäden sind nicht versichert? Anhand von Schadenfällen aus der täglichen Praxis erhalten Sie hier einen Überblick.

Das deckt die Hausratversicherung ab

Die Hausratversicherung schützt bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel sowie bei Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus nach einem Einbruch und kann individuell ergänzt werden.

Im Gegensatz zur Wohngebäudeversicherung, die das Gebäude und die damit fest verbundenen Gebäudeteile (Türen, Fenster, Treppen usw.) versichert, deckt die Hausratversicherung Schäden an der Einrichtung, etwa an Möbeln und Geräten, ab. Einfach gesagt: Alles, was ich bei einem Umzug mitnehmen kann, kann ich über die Hausratversicherung absichern. Die versicherten Gefahren sind bei den Versicherern gleich, je nach Gesellschaft gibt es individuelle Zusatzleistungen und Ausprägungen.

Wir haben in diesem Artikel typische Schadenbeispiele und deren Regulierung zusammengestellt und geben Tipps, was im Schadenfall zu tun ist.

Was sich bei einem Umzug mitnehmen lässt, kann ich über die Hausrat­versicherung absichern.

Versichert sind Schäden durch

  • Brand
  • Blitzschlag
  • Explosion
  • Implosion
  • Einbruchdiebstahl
  • Raub
  • Vandalismus nach einem Einbruch
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel

Diese Schäden können zusätzlich versichert werden

  • Eine Absicherung gegen Überspannung durch Blitzschlag lohnt sich, wenn Sie besonders teure Geräte wie Computer oder Fernseher besitzen.
  • Haben Sie sehr hochwertige Fahrräder, dann können Sie eine Zusatzversicherung gegen Fahrraddiebstahl abschließen. Diese sichert Ihr Fahrrad unter bestimmten Voraussetzungen auch außerhalb des Versicherungsortes ab. Vorteil für den Kunden: Der Versicherungsschutz besteht dann rund um die Uhr, eine zeitliche Begrenzung von 22 abends bis 6 Uhr morgens, wie es sie früher einmal gab, entfällt.
  • Weitere Elementarschäden, die zum Beispiel durch Überschwemmung oder Lawinen ausgelöst werden, können nach individueller Risikoprüfung ebenfalls gegen Beitragszuschlag versichert werden.
  • Für einen geringen Mehrbeitrag bietet die R+V-Hausratversicherungattraktive Erweiterungen des Versicherungsschutzes durch weitere Comfort-Leistungen und Comfort-Zusatzbausteine (z. B. Hausrat auf Reisen, Sportausrüstung für Reit- und Golfsport):

Informationsblatt Hausratversicherung

Wie gut sind Sie abgesichert?

Die persönliche Lebenssituation ändert sich schneller, als man denkt. Da kann man schon einmal vergessen, die Versicherungen entsprechend anzupassen. Unsere Ansprechpartner überprüfen gerne mit Ihnen gemeinsam Ihren Versicherungsschutz.

So hilft die R+V-Hausrat­versicherung

Schadenbeispiel 1: Bei Frau Müller gerät der Fernseher in Brand

Das Feuer greift auf das gesamte Wohnzimmer über. Die Hausratversicherung ersetzt die zerstörte Wohnzimmereinrichtung und auch verbrannte Bücher, Kleidung und sonstige Gegenstände.

Schadenbeispiel 2: Bei Familie Krüger wird eingebrochen

Als Krügers nach einem Wochenendtrip nach Hause kommen, ist die Tür aufgebrochen und Schmuck, drei Lederjacken und Bargeld in Höhe von 500 Euro fehlen. Auch hier tritt die Versicherung für den Ersatz ein.

Schadenbeispiel 3: Ein Wasserrohrbruch setzt die Küche von Familie Neumann unter Wasser

Die unbrauchbaren Möbel und Geräte, Lebensmittel und andere Haushaltsvorräte werden ersetzt.

Schadenbeispiel 4: Ein Sturm deckt das Dach von Herrn Meiers Haus ab

Regen und Hagel dringen in die ausgebaute Dachgeschosswohnung ein und zerstören das Mobiliar in einem Zimmer. Für die Schäden an den kaputten Möbeln kommt die Hausratversicherung auf.

Schadenbeispiel 5: Durch Stürme mit lange anhaltenden Regenfällen wird der Keller von Familie Lang überflutet

Die Möbel und Sportgeräte, die im Keller standen sind unbrauchbar und werden ersetzt.

Wie viel kostet die R+V-Hausrat­versicherung?

Um finanzielle Verluste im Schadenfall zu vermeiden, ist es nicht nur wichtig, eine Hausratversicherung zu haben. Sie sollte auch dem Wert Ihres Hausrates angepasst sein. Mit unserem Tarifrechner erhalten Sie schnell und unverbindlich eine Prämienauskunft.

Welche Schadenursachen deckt die Hausratversicherung nicht ab?

  • Durch einen Kurzschluss wird ein Fernseher zerstört: Der direkte Kurzschlussschaden am Gerät ist nicht versichert, das heißt, der Fernseher wird nicht ersetzt. Löst der Kurzschluss jedoch einen Brand aus, dann ist der Brandschaden versichert.
  • Der dreijährige Kai setzt beim Planschen in der Badewanne das Badezimmer unter Wasser: Auch hier erfolgt keine Schadenregulierung durch die Hausratversicherung
  • Mit einem Trick verschaffen sich zwei junge Frauen Zutritt in die Wohnung: Sie bitten um Stift und Papier, um dem Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Während eine Frau den Wohnungseigentümer ablenkt, gelangt die andere Frau unbemerkt in die Wohnung und stiehlt 600 Euro. Da der Eigentümer ihnen den Zutritt ermöglicht hat, übernimmt die Hausratversicherung keine Haftung.
  • Steigendes Grundwasser hat das Kellerinventar beschädigt: Schäden durch Grundwasser sind von der Hausratversicherung ausgenommen.

Was müssen Versicherungsnehmer beachten, um Schäden zu vermeiden?

Damit die Versicherung im Schadenfall auch eintritt, müssen die vertraglich vereinbarten Pflichten durch den Versicherungsnehmer beachtet werden. Diese sind in den jeweils dem Vertrag zu Grunde liegenden Versicherungsbedingungen geregelt.

Was im Schadenfall zu tun ist

  • Melden Sie den Schaden so rasch wie möglich, am besten sofort.
  • Haben Sie bereits eine Hausratversicherung bei R+V? Dann wenden Sie sich im Schadenfall direkt an die R+V-Schaden-Hotline: 0800 533-1111* oder Sie melden den Schaden online per E-Mail.
  • Führen Sie Maßnahmen zur Schadenminderung durch. Das bedeutet zum Beispiel, dass bei einem Rohrbruch das Wasser so schnell wie möglich aufgewischt wird, um zu verhindern, dass dieses durch die Decke der Nachbarn dringt.
  • Bewahren Sie beschädigte Sachen bis zu einer Entscheidung des Versicherers auf. Gegebenenfalls schickt der Versicherer einen Gutachter zur Prüfung.
  • Bei Einbruchdiebstahl: Melden Sie den Einbruch sofort der Polizei und erstellen Sie eine ausführlicher Liste aller gestohlenen Gegenstände.

* Kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen.

So hilft R+V weiter

  • Sofortmaßnahmen zur Schadenminderung, vor allem bei Brand- oder Leitungswasserschäden: Hier hilft der R+V-Kooperationspartner Sprint-Sanierung GmbH.
  • Kurzfristige Besichtigung durch eigene Regulierer.
  • Bei größeren Schäden – Einsatz externer Sachverständiger.

Wie gut sind Sie geschützt? Machen Sie den Versicherungs-Check.

Mehr zu den R+V-Versicherungen rund um Bauen und Wohnen

Themenwelten

Weitere Aktionen

Produkte zu diesem Ratgeber Plus Artikel

Hausratversicherung

Mit der R+V-Hausratversicherung genießen Sie Schutz vor den finanziellen Folgen von Schäden am Hausrat. Sie schützt alle Sachen, die Sie im Haushalt privat nutzen. Und mit günstigen Zusatzbausteinen können Sie sie individuell anpassen.

Wohngebäude­versicherung

Die Wohngebäudeversicherung schützt private Hauseigentümer vor den finanziellen Folgen von Schäden, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und mehr entstehen.

Weitere Ratgeber Plus Artikel

Die erste eigene Wohnung mieten: Darauf kommt es an

Die erste eigene Wohnung verspricht die große Freiheit. Wir geben Tipps für die Wohnungssuche, zeigen wo es die günstigsten WG-Zimmer gibt und woran Sie nach dem Einzug denken müssen.

Wohnen im Alter: Von der Senioren-WG bis zum Mehr­generationen­haus

Welche Wohnformen gibt es für Senioren und welche davon passt zu mir? Wir stellen unterschiedliche Konzepte für das Wohnen im Alter vor, erläutern Vor- und Nachteile und geben Ihnen eine Checkliste an die Hand.

Studienort finden: Studiert es sich besser in einer Groß- oder Kleinstadt?

Vor dem Beginn eines erfolgreichen Studiums gilt es, den richtigen Studienort zu finden. Ob es ein Studienplatz in einer Groß- oder Kleinstadt werden soll, ist nicht nur eine Typfrage. Studierende sollten auch die Fächerauswahl und die Jobsituation vor Ort im Blick haben.

Was versichert die hausratversicherung

08.02.2012, 09:54 Uhr | fh (CF)/ses

Eine Hausratversicherung ist die wichtigste Sachversicherung (Foto: imago)

Sie gehört zu den wichtigsten Sachversicherungen, und wer in den eigenen vier Wänden auf Nummer sicher gehen möchte, benötigt eine Hausratsversicherung. Der Vorteil besteht darin, dass sämtliche Einrichtungsgegenstände innerhalb eines Objekts gegen Schäden abgesichert sind. Doch auch die beste Hausratsversicherung hat ihre Grenzen.

Der Zweck der Hausratsversicherung

Sinn und Zweck einer Hausratsversicherung liegen auf der Hand. Wie der Bund der Versicherten erläutert, sind in einer Hausratversicherung die Werte innerhalb eines Objekts (einer Immobilie) abgesichert. Zudem lässt sich eine Hausratsversicherung mit anderen Versicherungen kombinieren, sodass beispielsweise auch Verluste durch Naturkatastrophen oder Unwetter ersetzt werden.

Welche Objekte sind versichert?

Im Rahmen einer Hausratsversicherung sind sämtliche Möbel, aber auch Kleidung, Elektrogeräte und Wertsachen eines Haushalts versichert. Unter den Versicherungsschutz fallen zudem Kleintiere, Freizeitutensilien als auch Arbeitsmittel. Der Schutz ist dabei stets auf den konkreten Haushalt begrenzt. Nichtsdestotrotz haftet eine Hausratsversicherung auch dann, wenn sich ein Versicherungsfall in einer Garage, im Kellerraum oder auch auf Balkon und Veranda einstellt. Zudem sind sogar Hotelzimmer mitversichert, wenn Sie sich dort aufhalten.

Haftung nur für bewegliche Gegenstände

Beachten Sie jedoch, dass lediglich bewegliche Gegenstände versichert sind. Mit anderen Worten haftet eine Hausratsversicherung nicht, wenn beispielsweise ein fest eingebauter Schrank oder ein Fensterrahmen innerhalb eines Objekts zu Schaden gekommen ist. Sachwerte eines Untermieters sind nicht Teil einer von Ihnen abgeschlossenen Hausratversicherung. Ein Untermieter bedarf daher einer eigenen Hausratsversicherung. (Welchen Sinn hat eine freiwillige Rentenversicherung?)

Fahrzeuge in der Hausratversicherung nicht inbegriffen

Bei Fortbewegungsmitteln besteht zwar die Möglichkeit, ein Fahrrad oder Krankenfahrstühle in den Versicherungsschutz einzubeziehen. Bei Fahrzeugen, die einer Zulassung bedürfen, wie Autos oder Motorräder, müssen Sie jedoch eine separate Kasko-Versicherung abschließen.

Tipps zum Abschluss der Hausratsversicherung

Wenn Sie eine Hausratsversicherung abschließen, sind Sie gegen Brand und Einbruch abgesichert. Allerdings sollten Sie darauf achten, wichtige Aspekte mit in die Police mit einzubeziehen. (Hausratversicherung: Tipps zum Vertragsabschluss)

Fahrradversicherung

So kann eine gesonderte Fahrradversicherung durchaus Sinn machen. In den meisten Tarifen sind Fahrräder zwar eingeschlossen, allerdings gilt der Versicherungsschutz nur dann, wenn das Fahrrad aus geschlossenen Räumen gestohlen wurde. „Oft ist das Rad zwar auch dann nur bei einem Diebstahl zwischen 22 Uhr und sechs Uhr abgesichert“, so Versicherungsberater Karpf auf Focus.de. „Später besteht nur noch Versicherungsschutz, wenn das Fahrrad auch nach 22 Uhr noch in Gebrauch ist, also der Besitzer damit zum Beispiel ins Kino gefahren ist.“

Zerstörte Scheiben fallen nicht in den Schutzbereich einer üblichen Hausratversicherung. Wenn Sie daher im Schadensfall Geld von Ihrer Versicherung erhalten wollen, müssen Sie eine zusätzliche Glasversicherung abschließen. Allerdings stehen hier die Versicherungsbeiträge und der Nutzen in keinem Verhältnis. Wenn Sie keinen Wintergarten oder große Glasflächen am Haus besitzen, können Sie auf eine zusätzliche Glasversicherung verzichten.

Antiquitäten

Wer hingegen antike Gläser, alte Münzen oder andere Wertgegenstände sammelt, sollte in jedem Fall eine Zusatzversicherung in Betracht ziehen. Normalerweise zahlen Versicherungen höchstens 20 Prozent der Versicherungssumme als Entschädigung. Durch den Abschluss einer Zusatzversicherung lässt sich die Quote auf bis zu 50 Prozent erhöhen. Dieser Versicherungsschutz ist allerdings mit der Forderung seitens der Versicherungen verbunden, dass Sie als Kunde dafür Sorge tragen, die Wertgegenstände gut zu verwahren – etwa in einem Safe oder Panzerschrank. (Extras der Hausratversicherung)

Was kostet eine Haushaltversicherung?

Wie viel eine Hausratversicherung kostet, richtet sich nach dem Umfang der Leistungen. Die Versicherungssumme berechnet sich nach der Größe des Versicherungsortes und dem Wert des Hausrats. Je größer die Wohnung oder das Haus ist, das versichert werden soll, desto höher sind auch die Versicherungsbeiträge. (Was kostet eine Hausratversicherung?)

Eine Versicherungssumme von 50.000 Euro bekommt man bereits für etwa 100 Euro jährlich, wie Tarife-Verzeichnis.de schreibt. Bei einem Umzug oder einem Verkauf der versicherten Immobilie kann sich der Wert des Hausrats ändern. Prüfen Sie daher regelmäßig, ob die Versicherungssumme noch mit dem tatsächlichen Wert übereinstimmt. Beobachten Sie in regelmäßigen Abständen den Versicherungsmarkt und vergleichen Sie Tarife, um möglicherweise eine günstigere Hausratversicherung abzuschließen.

KOMMENTARE (0)

Shopping
Bis zu 33% Rabatt auf Kuscheltiere – jetzt sparen!
bei myToys.de
Festliche Looks für strahlend schöne Feiertage
gefunden auf otto.de

Newsletter bestellen

Tagesanbruch:

Jeden morgen wissen, was wichtig ist

Abonnieren Sie den Newsletter unserer Chefredaktion und wir schicken Ihnen jeden Morgen einen Überblick über die Top-Themen des Tages.

Источники: http://www.ecotreuhand.ch/hausratversicherung-was-ist-versichert/, http://www.ruv.de/ratgeber/versicherungsinfos/bauen-wohnen/hausratschaeden, http://www.t-online.de/finanzen/versicherungen/id_48565764/hausratsversicherung-was-ist-versichert-.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here