Was kostet eine risikolebensversicherung

0
61

Kosten Risikolebensversicherung: Investition zur Absicherung der Liebsten

Hochzeit, Haus, Kinder – Meilensteine im Leben eines Jeden. SchlieГџlich Г¤ndert sich das bisherige Leben mit jedem einzelnen dieser Schritte. Vollkommen gleichgГјltig, in welcher Reihenfolge sie eintreten. So trГ¤gt man nicht lГ¤nger nur Verantwortung fГјr sich selbst, sondern auch fГјr den Partner und den Nachwuchs. Eine Risikolebensversicherung, ein Hinterbliebenenschutz zu meist gГјnstigen Konditionen, hilft dabei, die Liebsten fГјr den Ernstfall abzusichern.

Wie kann man bei der Risikolebensversicherung Kosten sparen?

Verschiedene Angebote vergleichen, um den gГјnstigsten Tarif zu finden.

Versicherungssumme und Laufzeit genau bestimmmen; eine unnötig lange Laufzeit oder eine Todesfallsumme in nicht benötigter Höhe können für höhere Beiträge sorgen.

Beträge jährlich statt monatlich oder vierteljährlich zahlen; viele Versicherungen gewähren hier einen Rabatt.

Vertrag wenn möglich auf das letzte Jahr zurückdatieren lassen; je jünger der Versicherungsnehmer beim Abschluss, desto geringer können die Versicherungsbeiträge ausfallen.

Absicherung des Todesfallrisikos mit Sterbegeld- oder Risikolebensversicherung?

Oft ist nicht ganz klar, worum es sich bei einer Risikolebensversicherung genau handelt. In einigen Fällen wird diese Form der Absicherung auch mit einer Sterbegeldversicherung verwechselt. Korrekt ist zwar, dass es sich jeweils um eine spezielle Art Lebensversicherung handelt, doch sind die Versicherungsformen vollkommen unterschiedlich gestaltet.

Anders als eine Sterbegeldversicherung, die die Bestattungskosten des Versicherungsnehmers abdecken soll, wird bei einer Risikoversicherung nur der Todesfall der versicherten Person abgesichert. Sie wird in erster Linie dann abgeschlossen, wenn die Angehörigen vor Schulden geschützt oder auf anderer Weise finanziell abgesichert werden sollen.

Besonders wenn es einen Hauptverdiener bzw. Versorger in der Familie gibt, der den Großteil des monatlichen Nettoeinkommens nach Hause bringt, sollte eine Risikolebensversicherung abgeschlossen werden. So kann die begünstigte Person bzw. die Familie ihren bisherigen Lebensstandard halten. Während bei der Sterbegeldversicherung also Kapital für die Kosten einer Beisetzung angespart wird, leistet die Risikolebensversicherung nur im Todesfall der versicherten Person während der Versicherungsdauer.

Kosten für Risikolebensversicherung abhängig von mehreren Faktoren

Wie hoch der Beitrag für eine Risikolebensversicherung ausfällt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. So spielen nicht nur die vereinbarte Versicherungssumme, das Alter und der Gesundheitszustand der versicherten Person, sondern auch die Leistungen der Risikolebensversicherung eine entscheidende Rolle. Ist eine Beitragsfreistellung während der Laufzeit der Versicherung möglich? Oder kann die Versicherungssumme während der Laufzeit angepasst bzw. erhöht (Nachversicherungsgarantie) werden?

Besonders wichtig fГјr die Beitragskosten einer Risikolebensversicherung ist jedoch die GesundheitsprГјfung des Antragsstellers. So ist es beispielsweise die Regel, dass eine Risikolebensversicherung Raucher nur gegen einen entsprechenden Aufpreis, auch Risikozuschlag genannt, versichert. Insofern ist es deutlich schwieriger, eine gГјnstige Risikolebensversicherung fГјr Raucher zu finden.

Dies hängt damit in erster Linie damit zusammen, dass die Risikolebensversicherung nur im Todesfall der versicherten Person leistet und Raucher gesundheitlich gefährdeter sind als Nichtraucher. Entsprechend wichtig für die Risikolebensversicherung Kosten ist daher die gesundheitliche Verfassung des Versicherten. Meist begnügen sich Versicherer bis zu einer gewissen Höhe der Versicherungssumme mit der Beantwortung von Gesundheitsfragen. Ist jedoch einen höherer Betrag gewünscht, kann auch eine vorherige ärztliche Untersuchung gefordert werden.

Was kostet eine Risikolebensversicherung?

Wer sich auf die Suche nach einem passenden Versicherungstarif macht, legt den Fokus oft vor allem auf die Kosten – Risikolebensversicherung oder andere Absicherung ist dabei meist unerheblich. Die HГ¶he der BeitrГ¤ge hГ¤ngt jedoch in fast jedem Fall zu groГџen Teilen von den individuellen Voraussetzungen ab. Je nach Alter und Gesundheitszustand der versicherten Person sowie nach HГ¶he der Versicherungssumme und der vereinbarten Leistungen, gibt es Risikolebensversicherungen beispielsweise schon fГјr rund 20 Euro pro Monat. MГ¶chte man den Beitrag fГјr eine Risikolebensversicherung berechnen, sollte man sich vorab Gedanken Гјber die Inhalte des gewГјnschten Tarifs machen. SchlieГџlich macht ein Risikolebensversicherung Vergleich nur dann Sinn, wenn die verschiedenen Tarife Г¤hnliche Leistungen anbieten. Wie hoch die Risikolebensversicherung Kosten genau sind, variiert dabei von Anbieter zu Anbieter.

Auch die steuerlichen Aspekte einer Risikolebensversicherung sollten vor Abschluss beachtet werden. Denn diese kann unter Umständen als sonstiger Vorsorgeaufwand bei der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden. Zudem sollte man auch das Thema Erbschaftssteuer im Auge behalten.

Preisvergleich Risikolebensversicherung: Kosten sparen durch Vergleich

Mit der Risikolebensversicherung sind die Liebsten auch im schlimmsten Fall finanziell abgesichert. Oft steht beim Abschluss die Berechnung der Kosten für diese spezielle Art der Lebensversicherung im Vordergrund. Ein Tarifvergleich kann dabei helfen. Allerdings sollte man nicht einfach den günstigsten Tarif wählen. Schließlich sollte in erster Linie der Versicherungsumfang stimmen, so dass die Angehörigen ausreichend geschützt sind. Insofern findet sich auch beim Ansetzen höherer Maßstäbe eine preiswerte Risikolebensversicherung, die den gewünschten Schutz bietet.

Wer sich vor allem für das Thema „Kosten Risikolebensversicherung“ interessiert, sollte einen umfangreichen Tarifvergleich dennoch erst nach der Festlegung des Versicherungsumfangs durchführen. Durch einen Abgleich der verschiedenen Inhalte erhält man einen guten Überblick über die jeweils angebotenen Leistungen und behält dabei auch die anfallenden Kosten der Risikolebensversicherung im Blick. Auf Grundlage dieser Angaben kann schnell und einfach der passende Tarif ermittelt und bequem online beantragt werden.

Risikolebensversicherung: Beiträge berechnen

Eine Risikolebensversicherung (RLV) ist ein wichtiger Versicherungsschutz, um Angehörige, Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner für den eigenen Todesfall finanziell abzusichern. Ihr Zweck ist nicht die Vermögensbildung (wie bei einer Kapitallebensversicherung), sondern der Todesfallschutz.

Die Beitragshöhe ist von verschiedenen Versicherungsfaktoren und persönlichen Merkmalen abhängig. Wer beispielsweise Raucher oder Fallschirmspringer ist, muss mit einem höheren Versicherungsbeitrag rechnen (Risikozuschlag).

Versicherungssumme der Risikolebensversicherung bestimmen

Ein bestimmender Faktor bei der Berechnung der Beitragshöhe ist die Versicherungssumme. Verstirbt der Versicherte, wird die vereinbarte Summe an die Personen mit Bezugsrecht ausbezahlt. Umso höher diese Summe bestimmt wurde, desto höher sind in der Regel die Versicherungsbeiträge. Tipp: Die Versicherungssumme sollte so gewählt sein, dass im Todesfall des Hauptverdieners die Hinterbliebenen mindestens bis zu ihrer finanziellen Unabhängigkeit versorgt sind.

Richtlinie zur Bestimmung der Versicherungssumme: Versicherungsnehmer ohne Kinder sollten mindestens das Dreifache, mit Kindern mindestens das Fünffache ihres Brutto-Jahreseinkommens als Versicherungssumme festlegen.

Wenn es z.B. um die Sicherung eines Annuitätendarlehens geht, sollte wiederum eine fallende Versicherungssumme in Form einer Restschuldversicherung vereinbart werden, welche der Darlehenssumme entspricht. Bei Darlehensabsicherungen (z.B. für die Immobilienfinanzierung) ist eine fallende Versicherungssumme sinnvoll, da im Laufe der Zeit die abzusichernde Summe ebenfalls geringer wird.

Laufzeit und Risikozuschlag bei der RLV

Generell gilt: Die Versicherungslaufzeit muss so gewählt werden, dass der geschützte Personenkreis im Todesfall mindestens so lange finanziell abgesichert ist, bis dieser sich monetär selbst versorgen kann oder ein versicherter Kredit abbezahlt ist. Eine Risikolebensversicherung ist darüber hinaus auch dann sinnvoll, wenn Hinterbliebene keinen Anspruch auf die Renten und Pensionen des Verstorbenen haben.

Neben der Höhe der Versicherungssumme und der Laufzeit wird die Beitragshöhe vor allem von Verwaltungskosten (Kostenanteil) und Risikofaktoren (Risikoanteil/Risikozuschlag) bestimmt. Mithilfe von Sterbetafeln (Sterbewahrscheinlichkeiten) wird der Risikoanteil bestimmt. Zudem muss der Versicherungsnehmer eine Gesundheitsprüfung ablegen. Wenn die versicherte Person zu einer Risikogruppe (z.B. Extremsportler, Raucher, Soldat) gehört, muss er eine Art Risikozuschlag bezahlen.

Versicherungsvergleich: Risikolebensversicherung Varianten

Wer seine Familie bzw. Lebens-, Ehe-, oder Geschäftspartner für den Todesfall mitsamt Verdienstausfall absichern möchte, sollte sich umfassend über Risikolebensversicherungen informieren. Hier erfahren Sie alles, was Sie bezüglich einer Risikoversicherung wissen müssen.

Zudem können Sie mithilfe des kostenlosen RLV-Vergleichs eine passende und günstige Versicherung finden und bequem online abschließen.

Haben Sie Fragen?

Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Risikolebensversicherung für Raucher

Wer raucht, zahlt für eine Risikolebensversicherung deutlich höhere Beiträge als Nichtraucher. Um die Beitragshöhe zu kalkulieren, berücksichtigen die Versicherer neben Faktoren wie Alter, Beruf und dem allgemeinen Gesundheitszustand auch, ob der Antragsteller raucht.

Denn Raucher haben eine geringere Lebenserwartung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit sterben und die Todesfallsumme fällig wird.

Beiträge für Raucher und Nichtraucher

Für Raucher und Nichtraucher unterscheiden sich die Beiträge für eine Risikolebensversicherung meistens deutlich. Ein 30-jähriger Nichtraucher erhält einen Risikoschutz von 100.000 Euro für eine Laufzeit von 30 Jahren schon ab einem Monatsbeitrag von unter 7 Euro (Stand: April 2014). Für einen Raucher kostet der günstigste Tarif mit rund 16 Euro monatlich hingegen mehr als das Doppelte.

Rauchen nicht verschweigen

Wer eine Risikolebensversicherung zum Nichtrauchertarif abschließen möchte, muss im Antrag erklären, dass er Nichtraucher ist. Als Nichtraucher gilt in der Regel, wer in den letzten zwölf Monaten keinen Tabak konsumiert hat. Die meisten Versicherer machen dabei keinen Unterschied zwischen Zigaretten, Pfeifen, Zigarren oder e-Zigaretten. Wie viel jemand genau raucht, ist ebenfalls unerheblich. Selbst wer nur hin und wieder – auf Partys beispielsweise – zur Zigarette greift, gilt für die meisten Versicherungen als Raucher.

Wichtig: Sind Sie Raucher, sollten Sie dies bei der Gesundheitsprüfung auf keinen Fall verschweigen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Versicherung im Todesfall nicht zahlt und Ihre Angehörigen nicht abgesichert sind.

Hören Sie später mit dem Rauchen auf, haben Sie aber bei einigen Versicherungen die Möglichkeit, nach einer gewissen Abstinenzzeit – zumeist zwölf Monate – in den Nichtrauchertarif zu wechseln. Umgekehrt müssen Nichtraucher, die nach Vertragsabschluss mit dem Rauchen anfangen, dies unbedingt ihrem Versicherer melden – andernfalls riskieren sie ihren Versicherungsschutz. Sie müssen dann die höheren Beiträge für Raucher zahlen.

Risikolebensversicherungen für Raucher im Vergleich

Auch Raucher können bei der Risikolebensversicherung viel Geld sparen. Nutzen Sie den kostenlosen Risikolebensversicherung Vergleich von CHECK24, um insgesamt 17 verschiedene Tarife miteinander zu vergleichen. So finden Sie schnell einen kostengünstigen Tarif, um als Raucher die gewünschte Todesfallsumme abzusichern und damit Ihre Angehörigen im Ernstfall zu versorgen.

Haben Sie Fragen?

Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Источники: http://www.tarif-testsieger.de/risikolebensversicherung/kosten/, http://www.check24.de/risikolebensversicherung/rechner/, http://www.check24.de/risikolebensversicherung/raucher/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here