Tierhalter haftpflichtversicherung

0
4

Unsere Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Ob hoch zu Ross oder beim Spaziergang mit dem Hund – beim Ausritt oder Gassigehen sollen Sie sich rundum sicher fühlen. Als Halter haften Sie grundsätzlich für alle Schäden, die Ihr Tier verursacht. Egal ob Sie etwas falsch gemacht haben oder nicht. Wenn nicht nur Sachen beschädigt, sondern Personen verletzt werden, kann das ziemlich teuer werden.

Ihre Vorteile bei der Württembergischen

  • Hohe Versicherungssummen: Bis zu 50 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Schutz vor Schadenersatzansprüchen gegen Sie als Tierhalter
  • Abwehr unbegründeter Ansprüche – auch vor Gericht
  • Wiedergutmachung in Geld bei berechtigten Forderungen
  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Halter von Hunden und Pferden

Die wichtigsten Leistungen unserer Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Die Tierhalter-Haftpflichtversicherung sichert Sie als Hunde- oder Pferdehalter finanziell ab. Sie schützt Sie vor Schadenersatzansprüchen Dritter bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden und übernimmt folgende Aufgaben:

  • Prüfung, ob und in welche Höhe Sie zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet sind
  • Abwehr unbegründeter Ansprüche – auch vor Gericht
  • Wiedergutmachung in Geld bei berechtigten Forderungen
  • wilde Tiere, wie Schlangen, Affen oder Raubkatzen ist eine besondere Vereinbarung erforderlich.
  • landwirtschaftlich/gewerblich genutzte Tiere, wie z. B. Schafe, Schweine oder Kühe, gibt es die Betriebs-Haftpflichtversicherung.

Produktprofil

Sich tierisch sicher fühlen. Mit unserer Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Schäden an der Mietwohnung

Schäden an der Einrichtung von Ferienwohnungen, -häusern, Hotels und Schiffskabinen, Mobilheimen, Schiffskabinen

Rettungs- und Bergungskosten

Schäden bei der Teilnahme an Hundeschauen, Turnieren und Rennen

Einsatz als Therapie-, Assistenz-, Rettungs- oder Suchhund (nicht gewerblich)

Beitragsfreie Mitversicherung der Welpen des gehaltenen Hundes

Gebrauch von nicht versicherungspflichtigen Hundetransportanhängern

Kein Leinen- oder Maulkorbzwang

Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Schäden an gemieteten Immobilien und deren Teile, wie z. B. an Räumen in Gebäuden, Stall- und Pferdeboxen und Koppelzäunen

Schäden an geliehenen und gemieteten Pferdetransportanhängern (Selbstbeteiligung)

Mitversicherung Fremd- und Gastreiterrisiko

Schäden bei der Teilnahme an Turnieren und Rennen

Schäden bei der Durchführung von Kutsch-, Planwagen- und Schlittenfahrten

Nicht gewerbsmäßiger Einsatz als Therapiepferd

Gebrauch von nicht versicherungspflichtigen Anhängern

Beitragsfreie Mitversicherung der Fohlen des gehaltenen Pferdes

Unsere aktuellen Tarife im Überblick

Tierhalter-Haftpflicht

bis zu einem Alter von 12 Monaten

Tierhalter-Haftpflicht

5.000 EUR (250 EUR)

bis zu einem Alter von 36 Monaten

*Mögliche Versicherungssummen: 50 Mio. Euro, 20 Mio. Euro und 5 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Die Haftpflichtversicherung für Tierhalter

Ein Muss für jeden Tierhalter

Die Hundehalter-Haftpflichtversicherung

Die Pferdehalter-Haftpflichtversicherung

Eine Privat-Haftpflichtversicherung gilt nur für kleine Tiere wie Katzen, Meerschweinchen oder Hasen. Besitzen Sie einen Hund oder ein Pferd, benötigen Sie eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung. Hier bieten wir Ihnen mit unserer Hundehalter- bzw. unserer Pferdehalter-Haftpflichtversicherung einen maßgeschneiderten Schutz.

Ein Hund bereitet viel Freude. Er ist bekannt als der Menschen bester Freund und bereichert Ihr Leben in vielen Momenten. Allerdings ist der Hund ein Tier und wird es trotz sehr guter Erziehung immer bleiben. Schnell ist ein Schaden entstanden, für den Sie als Tierhalter gerade stehen müssen.

Eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung schützt Sie umfassend vor den Ersatzansprüchen bei den unterschiedlichsten Schadenfällen, die Ihr Hund verursacht.

Als Hundehalter sind Sie laut Gesetz in einigen Bundesländern verpflichtet, eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Der private Pferdehalter haftet wie auch der Hundehalter für Schäden, die das Tier verursacht, auch ohne eigenes Verschulden. Wir bieten Ihnen eine Absicherung speziell auf Sie und Ihr Pferd abgestimmt.

Haben Sie Fragen zur Tierhalter-Haftpflicht?

Chat-Service mit dem Kundenservice der Württembergischen Versicherung

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei Fragen oder einem anderen Anliegen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Telefonische Beratung

Nutzen Sie unseren Rückrufservice und wir rufen Sie zu Ihrer gewünschten Zeit zurück.

Die Tierhalterhaftpflicht schützt Sie und Ihre Vierbeiner!

Das sagen unsere Kunden

Tierhalterhaftpflicht: im Ernstfall existenzrettend

Zum finanziellen Schutz eines Tierhalters kompensiert die sogenannte Tierhalterhaftpflichtversicherung bestimmte Ansprüche aus Schäden, die das versicherte Tier verursacht. Dieser Versicherungsschutz empfiehlt sich zwingend, da der Halter laut Gesetz für alle diese Schäden in ihrem vollen Umfang haftet (§ 833 BGB). Insbesondere gilt dies auch für Schadfälle, die das Tier ohne das Verschulden des Halters verursacht.

Damit gehört eine Tierhalterhaftpflicht zu den besonders wichtigen Versicherungen für alle Halter größerer Tiere. Insbesondere bei einem Pferd oder Hund können Sach- oder Personenschäden besonders hoch ausfallen. Daher setzten die Versicherungsunternehmen oft eine relativ hohe Deckungssumme an. Die Deckungssumme einer Versicherung bezeichnet den maximalen Betrag, den eine Versicherungsgesellschaft im Schadensfall deckt. Kleinere Tiere müssen nicht mitversichert werden. Sie fallen bereits unter den besonderen Schutz einer ebenfalls dringend angeratenen Privathaftpflicht.

Tierhalterhaftpflicht: Braucht sie jeder Tierbesitzer?

Für Tiere, die viel im Freien unterwegs sind oder schon allein aufgrund ihrer Körpergröße einigen Schaden anrichten können, macht eine Tierhalterhaftpflichtversicherung in jedem Fall Sinn. Spezielle Pferde- oder Hundeversicherungen lohnen sich auch für die ruhigsten und liebsten Vierbeiner. Immerhin kann jedes Pferd sich einmal erschrecken, durchgehen und dabei den angemieteten Stall beschädigen; und auch der bravste Hund springt vielleicht einmal aus lauter Freude ein Kind an, das dadurch umgerissen wird, fällt und sich verletzt. In einigen Bundesländern ist eine Haftpflicht für Hundebesitzer verpflichtend!

Ähnlich wie bei einer Kfz-Versicherung schließt man eine Tierhalterhaftpflichtversicherung ab, weil es durch eine Verkettung von Umständen immer zu einem Unfall kommen kann, und nicht, weil man davon ausgeht, dass dieser Fall auch wirklich eintritt. Die Versicherung ist bei den meisten Rassen schon für wenige Euro im Monat zu haben.

Kleine Haustiere brauchen keine extra Police

Zu den kleineren Haustieren, die meist durch eine private Haftpflicht versichert sind, gehören beispielsweise Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen, Vögel. Eine Ausnahme ist die Haltung der Tiere zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken. Züchter und Imker brauchen also andere Versicherungen als Katzenliebhaber, die lediglich ein oder zwei Tiere in der Wohnung halten.

Was versichert eine Tierhalterhaftpflicht genau?

Ein Tier kann sowohl Personenschäden als auch Sachschäden verursachen. Deshalb schützt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung Halter und Tier vor den Folgekosten beider Schadensarten. Zumeist greift der Schutz auch, wenn beispielsweise der Hund gar nicht mit seinem Halter unterwegs ist, sondern beispielsweise die Nachbarskinder mit ihm Gassi gehen, er sich dabei losreißt, auf die Straße läuft und dabei einen Unfall verursacht.

Ebenfalls gut zu wissen ist, dass die Tierhalterhaftpflichtversicherung auch Welpen und Fohlen von der Geburt bis zum Vollenden des ersten Lebensjahres umfasst. Gerade junge Tiere sind oft ungestüm und verursachen deshalb schneller einen Schaden als erwachsene Hunde und Pferde. Des Weiteren sind zumeist Mietsachen (zum Beispiel Pferdeboxen oder Wohnungen) in der Police inbegriffen und der Schutz greift bei einer guten Versicherung auch bei einem Vorfall im Ausland.

Versicherungsdetails prüfen

Die genauen Details variieren selbstverständlich von Versicherungspolice zu Versicherungspolice. Daher sollten Sie vor Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht genau prüfen, ob ihre Bedürfnisse durch die Police abgedeckt werden. Doch ein Schutz wie oben beschrieben, ist absolut keine Seltenheit bei einer guten Tierhalterhaftpflichtversicherung.

Worauf Hundehalter bei Ihrer Tierhalterhaftpflicht achten sollten

Einigermaßen komplex gestaltet sich die Tierhaftpflicht im Fall von Hunden, weil manche Versicherungsgesellschaften einige Rassen nicht oder nur gegen höhere Beiträge versichern. Natürlich fallen gerade Kampfhunde unter solche Klauseln. Weiterhin verweigern die Versicherungsgesellschaften die Schadensbegleichung bei vernachlässigter Leinen- und Maulkorbpflicht. Obendrein decken Versicherer keine Schäden, die der Tierhalter selbst erleidet. Dafür schützt eine Tierhalterhaftpflicht vor den zum Teil enormen Kosten gerichtlicher Verfahren.

Kampfhunde: Tierhalterhaftpflicht ganz speziell

Für die Halter von sogenannten Kampfhunden zeigen sich die Implikationen der Haftpflicht besonders diffizil. Bei diesen Tieren besteht ein besonders hohes Risiko für einen Schaden. Daher zwingen die allermeisten Bundesländer diese Hundebesitzer zum Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht.

Hundehalter sollten sich informieren, wie die Regelungen in ihrem Bundesland sind und ob sie eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen müssen. Tatsächlich muss ein Halter einer nicht spezifisch indizierten Rasse eine Tierhaftpflichtversicherung nur in wenigen Bundesländern abschließen. Dort muss diese Versicherung dann allerdings bereits spätestens im sechsten Lebensmonat des Tieres beginnen.

Ein weiterer Sonderfall: Pferde

Zu den Haustieren mit dem höchsten Schadenspotenzial gehören Pferde. Ganz einfach, weil sie durch Ihre Körpergröße schnell bei einem Sturz oder einem Scheuen jemanden oder etwas verletzen oder zerstören. Auch Ponys, Esel und Maultiere verursachen, beispielsweise durch ein plötzliches Ausschlagen, leicht einen Schaden. Eine Versicherung wie für Pferde lohnt sich bei diesen Tieren ebenfalls.

Hier sollten Pferdehalter darauf achten, dass auch die Versicherung auch Schäden durch Menschen miteinschließt, die nicht Halter des Tieres sind, sondern beispielsweise nur eine Reitbeteiligung haben.

Tierhalterhaftpflicht und Landesrecht

Unabhängig vom gesetzlichen Zwang zur Tierhalterhaftpflicht verpflichten zahlreiche Bundesländer den Hundehalter zum Anlegen von Leine und Maulkorb. Obendrein kann ein Tierhaftpflichtversicherer in seinen Klauseln festlegen, dass er von der Schadensbegleichung frei bleibt, falls der Tierhalter Leine und Maulkorb vor dem Schaden nicht angelegt hatte – auch, wenn diesem das jeweilige Landesrecht diese Pflicht nicht auferlegt.

Wer einen Urlaub mit dem Hund plant, sollte den Auslandsschutz in seiner Police nochmals prüfen. Desweitere kann sich auch eine Tierkrankenversicherung für den Vierbeiner lohnen, denn die Kosten für den Tierarzt werden von der Tierhaftpflicht nicht übernommen.

Hundehaftpflicht

Mehr Sicherheit für Sie und Ihren Hund.

Pferdehaftpflicht

Mit der Haftpflicht im Schadensfall abgesichert sein.

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.

Tierhalterhaftpflichtversicherung

Sie haften für Schäden, die Ihr Hund, Pferd, Pony, Esel oder Maultier anderen zufügt. Unsere Hundehaftpflicht- und Pferdehaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.

Unsere Leistungen

Mit unserer Tierhalterhaftpflichtversicherung sind Sie bei jedem Spaziergang oder Ausritt mit Ihrem vierbeinigen Freund sicher unterwegs.

  • Hohe Versicherungssumme: 15 Mio. € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz auch im Ausland i
  • Schäden, die Ihr Tier an gemieteten Wohnräumen verursacht, sind mitversichert

Tipps & Empfehlungen

In einigen Bundesländern ist die Hundehaftpflichtversicherung bereits Pflicht. Der wichtige Schutz ist bei uns günstig zu haben:

  • Hundehaftpflichtversicherung ab 65,55 €/Jahr
  • Pferdehaftpflichtversicherung ab 99,75 €/Jahr

Tipp: Sie haben eine Katze, einen Hamster oder einen Wellensittich? Dann reicht unsere Familienhaftpflicht oder Privathaftpflicht für Singles aus!

Gehört ein Hund zu Ihrem Haushalt oder halten Sie ein Pferd, ein Pony, ein Maultier oder einen Esel für Ihre Kinder? Dann benötigen Sie unbedingt eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. Denn für private Tierhalter gelten besonders strenge gesetzliche Bestimmungen: Sie haften für einen Schaden sogar dann, wenn sie kein Verschulden trifft.

Verursacht Ihr Tier beispielsweise einen Verkehrsunfall, haften Sie dem Gesetz nach in voller Höhe. Eine gute Tierhalterhaftpflichtversicherung ist deshalb ein Muss!

Bitte beachten Sie, dass folgende Hunderassen bei uns nicht versichert werden können: i

Besitzer von Bienen sowie zahmen Haustieren und gezähmten Kleintieren, wie z. B.

sind über unsere Familienhaftpflicht oder Privathaftpflicht für Singles abgesichert, solange die Tiere nicht zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden.

Schutz vor finanziellen Folgen

Fügt Ihr Hund, Pferd, Pony, Esel oder Maultier jemand anderem einen Schaden zu, kann dies für Sie schwere finanzielle Folgen haben. Denn der Gesetzgeber hat festgelegt, dass private Tierhalter für diese Schäden aufkommen müssen – sogar ohne eigenes Verschulden und in unbegrenzter Höhe. Damit Sie die von Ihrem Vierbeiner verursachten Schäden nicht selbst bezahlen müssen, tritt unsere Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung ein!

Versicherte Schadenbeispiele der Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung

  • Trotz erhöhter Vorsicht beißt der Hund einen Passanten.
  • Der nicht angeleinte Hund verursacht einen Verkehrsunfall.
  • Bei einer zu freudigen Begrüßung springt der Hund an einem Besucher hoch, wirft ihn um und verletzt ihn.
  • Das Pferd des Versicherungsnehmers schlägt aus und beschädigt ein abgestelltes Fahrzeug.
  • Das Pferd stürzt, fällt dabei auf einen Passanten und verletzt ihn schwer.

Gerade bei Personenschäden verhindert die Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflichtversicherung oft den finanziellen Ruin von Tierhalter und Geschädigtem: Die Kosten für medizinische Behandlung, Verdienstausfall und im schlimmsten Fall lebenslange Pflege können in der Summe in die Millionen gehen.

Schutz für Tierhalter und Tierhüter

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt Sie als Versicherungsnehmer. Außerdem sind beispielsweise Personen versichert, die den Hund beaufsichtigen (z. B. Familienmitglieder oder Nachbarn) bzw. das Pferd gelegentlich oder aufgrund einer Reitbeteiligung reiten, sofern sie dies nicht gewerbsmäßig tun.

Nachwuchs inklusive

Mit dem versicherten Muttertier sind Welpen oder Fohlen, die Sie halten, ab Geburt bis zu einem Jahr beitragsfrei mitversichert.

Mietsachschäden inklusive

Auch Schäden, die das Tier an gemieteten Räumen verursacht, sind bei uns mitversichert. Beispiele:

  • Ihr Hund zerkratzt die Wohnungstür Ihrer Mietwohnung oder
  • Ihr Pferd beschädigt die angemietete Pferdebox.

Weltweiter Schutz inklusive

Unsere Hundehaftpflicht- bzw. Pferdehaftpflicht-Versicherung gilt auch bei Schäden im Ausland:

  • in der EU, der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein zeitlich unbegrenzt,
  • im übrigen Ausland 2 Jahre.

Information

Unsere Hausratversicherung mit täglichem Kündigungsrecht.

Источники: http://www.wuerttembergische.de/de/produkte_privatkunden/recht_und_haftpflicht/haftpflicht/tierhalter_haftpflichtversicherung/tierhalter-haftpflichtversicherung.html, http://www.verivox.de/tierhalterhaftpflicht/, http://www.huk24.de/versicherungen/haftpflichtversicherung/tierversicherung.jsp

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here