Risikolebensversicherung partnervertrag

0
11

Risikolebensversicherung – Partnertarife helfen sparen

Dass in der Risikolebensversicherung Partnertarife häufig günstiger sind, als zwei voneinander getrennte Verträge, ist mittlerweile den Meisten bekannt. Weniger bekannt sind allerdings die tatsächlichen Vor- und Nachteile dieser Versicherungen. Sicher kann man mit einer kombinierten Police bares Geld bei den Versicherungsprämien sparen, ob sich dieses aber auch immer bezahlt macht, kann nicht pauschal beantwortet werden. Das gewöhnliche Prozedere der Partner-Risikolebensversicherung sieht vor, dass durch die Zusammenlegung zweier Tarife beziehungsweise den gemeinsamen Abschluss einige Prozente der Prämien beider Versicherungsnehmer eingespart werden. Dafür wird im Leistungsfall aber auch nur eine Versicherungssumme ausbezahlt. Sind die beiden Versicherungsnehmer Lebens- oder Geschäftspartner, und wollen jeweils den anderen Partner damit absichern, stellt dies kein Problem dar.

Risikolebensversicherung – Partnertarife bergen auch Risiken

Sollen Dritte, wie Kinder, durch die Versicherung geschützt werden, ist ein Risikolebensversicherung-Partnervertrag nicht die optimale Lösung. Falls zum Beispiel beide Elternteile bei einem Unfall sterben, würde dem Kind nur eine Versicherungssumme zur Verfügung stehen, nicht zwei, wie bei getrennten Verträgen. Es gilt also abzuwägen, welchem Zweck die Versicherung diesen soll. Hinzu kommt, dass bei nicht verheirateten Lebensgefährten, die einen Risikolebensversicherung-Partnertarif abschließen, im Versicherungsfall eine verhältnismäßig hohe Erbschaftsteuer anfällt. Für verheiratete und kinderlose Ehepaare ist diese Art der Versicherung deswegen am ehesten zu empfehlen. Um ganz sicher zu gehen, dass man wirklich eine zum individuellen Bedarf passende Police abschließt, empfiehlt es sich deswegen für beide Partner, den Risikolebensversicherung-Vergleich durchzuführen.

Vergleichen und online Risikolebensversicherung-Partnertarife beantragen

Nutzt man den Versicherungsvergleich auf unserer Website findet man schnell heraus, ob die Partner-Risikolebensversicherung die richtige Wahl ist. Zudem können die Angebote zahlreicher Versicherer direkt verglichen werden. Sie haben zudem die Möglichkeit, des direkten Beantragens einer Risikolebensversicherung. Partner brauchen nach dem Antrag eines Versicherungsnehmers nur noch durch die zusätzliche Unterschrift sowie der Angabe ihrer Daten ihr Einverständnis zu erklären, und müssen in der Regel keinen gesonderten Antrag stellen. Nutzen Sie die Chance, jetzt herauszufinden, welche Risikolebensversicherung-Partnertarife am besten zu Ihnen passen.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Partner und Presse
  • Partner
  • News
  • Presse
  • Freunde werben
  • Auszeichnungen
  • Download-Center
  • BU-Versicherung
  • Arbeitsunfähigkeitsversicherung
  • Berufsunfähigkeit beantragen
  • Gesetzliche Berufsunfähigkeit
  • Private Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Risikolebensversicherungen
  • Risikolebensversicherung
  • Risikolebensversicherung Rechner
  • Risikolebensversicherung berechnen
  • Risikolebensversicherung auf Gegenseitigkeit
  • Risikolebensversicherung
  • Kosten Risikolebensversicherung
  • Fallende Risikolebensversicherung
  • Flexible Risikolebensversicherung
  • Risikolebensversicherung mit Beitragsrückerstattung
  • Versicherungswissen
  • Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeit
  • Risikolebensversicherung online
  • Risikolebensversicherung Partnertarife
  • Mehr zu Versicherungen erfahren

Als Empfänger unseres Newsletters kannst Du außerdem von exklusiven Angeboten profitieren.

Wir informieren Dich – regelmäßig und kostenlos

Partner: Risikolebensversicherung Vergleich für zwei Personen

Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass es fatal sein kann, wenn in einer Familie eine Risikolebensversicherung nur für einen Partner abgeschlossen wurde. Nicht nur der Tod des Haupternährers führt zu einem finanziellen Desaster. Stirbt in einer Familie die Person, die sich um die kleinen Kinder kümmert, kommen ebenfalls für die Betreuung der Kinder hohe Kosten auf den überlebenden Partner zu. Mit dem folgenden Risikolebensversicherung Vergleich für Partner finden Sie jetzt eine Lösung!

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: nein Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

  • Beitragsfreistellung möglich: ja Für die Dauer einer Berufs- und/oder Erwerbsunfähigkeit erfolgt eine Befreiung von der Beitragszahlung. Der Schutz der Risikolebensversicherung bleibt über diesen Zeitraum jedoch erhalten.

Paarvertrag: Das Todesfallrisiko zweier Personen wird mit einem Versicherungsvertrag abgesichert. Stirbt eine der beiden versicherten Personen, erhält die andere die vereinbarte Versicherungssumme. Die Leistung wird nur einmalig im Todesfall einer der beiden versicherten Personen erbracht.

Kosten für Kinderbetreuung werden unterschätzt

Traditionell schließen viele Familien nur eine Risikolebensversicherung für denjenigen ab, der als Hauptverdiener gilt. Auf den ersten Blick ist dies auch durchaus schlüssig. Niemand bedenkt aber, dass der Tod des nicht berufstätigen Partners auch eine enorme finanzielle Belastung bedeutet. Sie sind eine junge Familie mit kleinen Kindern? Der Tod des Partners würde bedeuten, dass der Hauptverdiener entweder nur noch Teilzeit arbeiten kann, oder eine Betreuung für die Kinder engagieren muss. In beiden Fällen bedeutet dies massive finanzielle Einbußen. Nutzen Sie für einen Partnertarif unseren Risikolebensversicherung Vergleich mit Rechner und schließen Sie diese mögliche finanzielle Lücke.

Steuerliche Komponente beachten

Unser Risikolebensversicherung Vergleich für Partner zeigt Ihnen die günstigsten Anbieter im Rechner, berücksichtigt aber natürlich nicht die steuerlichen Umstände. Gerade bei unverheirateten Paaren liegt hier ein Risiko. Die Auszahlung aus einer Risikolebensversicherung erfolgt einkommensteuerfrei. Allerdings kann Erbschaftssteuer anfallen, wenn der Begünstigte nicht auch der Beitragszahler ist. Die Konstellation sollte immer die sein, dass der Begünstigte auch als Antragsteller und Beitragszahler auftritt. Damit wird eine mögliche Erbschaftssteuer umgangen.

Risikolebensversicherung Partnervertrag im Test für Ehepaare

Nutzen Sie unseren Risikolebensversicherung Vergleich für einen Partnervertrag jetzt, wenn Sie verheiratet sind und sich gegenseitig absichern möchten. Diese Konstellation fällt häufig günstiger aus, als zwei getrennte Verträge. Die Versicherer ermitteln das Durchschnittsalter der beiden versicherten Personen. Gerade wenn es erhebliche Altersunterschiede bei Ihnen und Ihrem Partner gibt, ist diese Variante lohnenswert. Ermitteln Sie einfach einmal zu zweit die Prämie für einen Risikolebensversicherung Partnertarif im Rechner und stellen Sie der Prämie den Aufwand für zwei getrennte Policen gegenüber. Am Ende ist es tatsächlich nur ein Rechenexempel.

Die Details bei einer Risikolebensversicherung

Im Rahmen unseres Tests eines Risikolebensversicherung Partnervertrages sind neben der Prämie noch andere wichtige Informationen wichtig. Einige Versicherer bieten eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung, wenn sich wichtige Lebensumstände ändern. Dazu zählt beispielsweise die Geburt eines Kindes, ein höherwertiger Arbeitsplatz oder die Finanzierung einer Immobilie.

Ein anderer Punkt ist die Verwendung der Gewinnanteile. Auch wenn es sich bei der Risikolebensversicherungsprämie um eine reine Risikoprämie handelt, werden mit den Beiträgen Überschüsse verwendet. Einige Gesellschaften verwenden diese, um im Leistungsfall die Todesfallsumme zu erhöhen. Andere Versicherer reduzieren den Beitrag um die wahrscheinlichen Gewinne. In diesem Fall wird zwischen einer Brutto- und der Nettoprämie unterschieden. Fallen die Überschüsse niedriger aus als erwartet, kann der Beitrag angehoben werden, aber nie das Niveau des Bruttobeitrages übersteigen.

Fakt ist, nutzen Sie unseren Risikolebensversicherung Vergleich für Familien, wenn Sie ihre Familie rundum abgesichert wissen möchten.

Verbundene Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherungen sind Todesfallversicherungen das heißt, sie dienen als Hinterbliebenenschutz. Hinterbliebene, die von einer Person wirtschaftlich abhängig sind, erhalten als bezugsberechtigte Personen im Todesfal des Versicherten die vereinbarte Versicherungsleistung. Es gibt im Grunde drei Formen der Risikolebensversicherung: klassische, fallende und verbundene Risikolebensversicherung (RLV).

Unterschiede zur herkömmlichen Risikolebensversicherung

Der Unterschied zwischen einer verbundenen Risikolebensversicherung und den beiden anderen Formen liegt darin, dass sie als Partnervertrag abgeschlossen wird. Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner können eine verbundene RLV abschließen, um sich gegenseitig oder Angehörige finanziell abzusichern. Jedoch kann auch ein Enkel mit einem seiner Großeltern eine solche Police abschließen. Sie fungiert dann quasi als Ausbildungssicherung.

Eine verbundene Risikolebensversicherung lohnt sich vor allem für verheiratete Paare ohne Kinder oder wenn sich zwei Geschäftspartner gegenseitig absichern möchten. Sie kann mit einer konstanten oder fallenden Versicherungssumme abgeschlossen werden. Interessierte sollten sich kostenlos und umfassend über die RLV informieren.

Ein Risikolebensversicherung Vergleich spart viel Geld!

Ein Risikolebensversicherung Vergleich muss nicht zeitaufwendig und kompliziert sein. Der Vergleichsrechner findet in wenigen Sekunden das beste Angebot für Sie, um Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern.

Risikoleben Vergleich

Risikolebensversicherungsvergleich – So viel können Sie sparen

52,20 € Teuerster Tarif

139,76 € 63% Gesamtersparnis

  • Leistung: 250.000 € im Todesfall (konstante Versicherungssumme)
  • Laufzeit: 15 Jahre
  • Versicherte Person: Mann/Frau, 25 Jahre, Nichtraucher (Berufsbeispiel: Bürokaufmann/-frau)
  • Günstigster Anbieter: Europa E-SRL, 52,20 € jährlich
  • Teuerster Anbieter: Württembergische Premium SP, 139,76 € jährlich
  • In 6 Fragen zur Risikolebensversicherung
  • Persönliche Expertenberatung
Haben Sie Fragen?

Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Источники: http://www.toptarif.de/risikolebensversicherung-partnertarife/, http://www.risikolebensversicherung-vergleich.info/partner/, http://www.check24.de/risikolebensversicherung/lexikon/verbundene-risikolebensversicherung/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here