Risikolebensversicherung online rechner

0
55

Risikolebensversicherung: Rechner nutzen und die Familie absichern

Gut abgesichert für den Ernstfall

  • Unverbindlich und kostenlos
  • Direkt wechseln und jetzt Prämien sparen
  • Finanzielle Sicherheit für Sie und Ihre Angehörigen
  • ​Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich – Erstinformation

Wer nach einer Möglichkeit sucht, um die Hinterbliebenen nach einem Schicksalsschlag abzusichern, trifft neben der Kapitallebensversicherung auch auf die Risikolebensversicherung (RLV). Zur reinen Absicherung erweist sich die zweite Variante als vorteilhafter, da sich dabei mit relativ niedrigen Beiträgen hohe Versicherungssummen realisieren lassen. Vor allem wenn hohe Kredite oder ein Baudarlehen abzusichern sind, ist diese empfehlenswert. Mit dem kostenlosen Risikolebensversicherungs-Rechner des unabhängigen Verbraucherportals Verivox werden zukünftige Versicherungsnehmer Schritt für Schritt zu einer günstigen Police geführt. Jetzt einfach ausprobieren.

Rundumschutz dank einer Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist besonders bei Familien mit nur einem Hauptverdiener geeignet. Sie sollte die Hinterbliebenen solange absichern bis die Kinder ihre Ausbildung abgeschlossen haben und für sich selbst sorgen können. Die Kosten für die monatliche Prämie orientieren sich an der gewählten Versicherungssumme, die im Todesfall ausgezahlt wird.

Die RLV soll stets an die jeweilige Lebenssituation angepasst werden. Als grobe Richtschnur gilt für die Familie mit kleinen Kindern in etwa das Vierfache des Nettojahreseinkommens. Sind monatliche Raten für die Tilgung eines Darlehens zu zahlen, müssen diese ebenfalls berücksichtigt werden. Im Zweifel sollten sich Versicherte beraten lassen, welche Höhe sinnvoll ist.

Risikolebensversicherungs-Rechner zeigt Sparpotenziale auf

Für die beste Risikolebensversicherung sind detaillierte und exakt beantwortete Fragen zur versicherten Person ausschlaggebend, da hier im Gegensatz zu anderen Versicherungsarten weitaus weniger variable Bausteine und optionale Leistungen angeboten werden. Zunächst geben Kunden einfach die gewünschte Versicherungssumme in den Risikolebensversicherungs-Rechner ein.

Lebensversicherung: Rechner

Welche Lebensversicherung eignet sich für Sie?

Kapitallebensversicherung

Wie viel würde für Sie eine KLV kosten?

Risikolebensversicherung: Rechner mit Tarifdaten füttern

Nach Eingabe der Versicherungssumme stehen die Wahl der Versicherungsart sowie die Anzahl der zu versichernden Personen an. Die „gleichbleibende Todesfallleistung“ ist der am meisten genutzte Tarif in der Risikolebensversicherung. Wer vor allem die anstehenden Tilgungszahlungen, etwa für einen hohen Ratenkredit, im Kopf hat, kann sich zwecks Vorsorge auch für die „Kreditabsicherung mit fallender Leistung“ entschließen. Hier passt sich die Todesfallsumme der verbleibenden Kreditsumme an. Dabei hat der Verbraucher jeweils die Wahl zwischen einem Einzel- oder Partnervertrag.

Gesundheitsfragen richtig beantworten!

Bei der Risikolebensversicherung gehört eine Gesundheitsprüfung zur Tagesordnung. Die Fragen sollten dabei wahrheitsgemäß beantwortet werden. Im Risikolebensversicherung-Rechner führt die Beantwortung nur zu einer fehlerhaften Berechnung der Beiträge, werden bei der Versicherung falsche Angaben gemacht, kann diese im Schadensfall Leistungen verweigern.

Da Personen in jungen Jahren meist gesünder sind, kommen sie auch besser durch die Gesundheitsprüfung und profitieren von geringeren Beiträgen. Besteht der Wunsch nach einer Risikolebensversicherung sollte nicht zu lange gezögert werden.

Fondsgebundene Lebensversicherung

Weitere Informationen zur fondsgebundenen Lebensversicherung.

Risikolebensversicherung: Rechner und Antragsformular

Die Tarifdaten sollten Sie sorgfältig in den Risikolebensversicherungs-Rechner eintragen, da es sonst zu einer falschen Berechnung des monatlichen Versicherungsbeitrags kommen kann. Mit einem Klick auf „Berechnen“ erhalten Sie eine erste Auswahl an Risikolebensversicherungen. Wer einen Blick auf die einzelnen Spalten wirft, wird feststellen, dass sich der „Zahl-Beitrag“ vom „Brutto-Beitrag“ unterscheidet. Das liegt einfach daran, dass beim niedrigeren Zahl-Beitrag die voraussichtlichen Überschussbeteiligungen mit einbezogen wurden.

Risikolebensversicherung: Beiträge berechnen

Eine Risikolebensversicherung (RLV) ist ein wichtiger Versicherungsschutz, um Angehörige, Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner für den eigenen Todesfall finanziell abzusichern. Ihr Zweck ist nicht die Vermögensbildung (wie bei einer Kapitallebensversicherung), sondern der Todesfallschutz.

Die Beitragshöhe ist von verschiedenen Versicherungsfaktoren und persönlichen Merkmalen abhängig. Wer beispielsweise Raucher oder Fallschirmspringer ist, muss mit einem höheren Versicherungsbeitrag rechnen (Risikozuschlag).

Versicherungssumme der Risikolebensversicherung bestimmen

Ein bestimmender Faktor bei der Berechnung der Beitragshöhe ist die Versicherungssumme. Verstirbt der Versicherte, wird die vereinbarte Summe an die Personen mit Bezugsrecht ausbezahlt. Umso höher diese Summe bestimmt wurde, desto höher sind in der Regel die Versicherungsbeiträge. Tipp: Die Versicherungssumme sollte so gewählt sein, dass im Todesfall des Hauptverdieners die Hinterbliebenen mindestens bis zu ihrer finanziellen Unabhängigkeit versorgt sind.

Richtlinie zur Bestimmung der Versicherungssumme: Versicherungsnehmer ohne Kinder sollten mindestens das Dreifache, mit Kindern mindestens das Fünffache ihres Brutto-Jahreseinkommens als Versicherungssumme festlegen.

Wenn es z.B. um die Sicherung eines Annuitätendarlehens geht, sollte wiederum eine fallende Versicherungssumme in Form einer Restschuldversicherung vereinbart werden, welche der Darlehenssumme entspricht. Bei Darlehensabsicherungen (z.B. für die Immobilienfinanzierung) ist eine fallende Versicherungssumme sinnvoll, da im Laufe der Zeit die abzusichernde Summe ebenfalls geringer wird.

Laufzeit und Risikozuschlag bei der RLV

Generell gilt: Die Versicherungslaufzeit muss so gewählt werden, dass der geschützte Personenkreis im Todesfall mindestens so lange finanziell abgesichert ist, bis dieser sich monetär selbst versorgen kann oder ein versicherter Kredit abbezahlt ist. Eine Risikolebensversicherung ist darüber hinaus auch dann sinnvoll, wenn Hinterbliebene keinen Anspruch auf die Renten und Pensionen des Verstorbenen haben.

Neben der Höhe der Versicherungssumme und der Laufzeit wird die Beitragshöhe vor allem von Verwaltungskosten (Kostenanteil) und Risikofaktoren (Risikoanteil/Risikozuschlag) bestimmt. Mithilfe von Sterbetafeln (Sterbewahrscheinlichkeiten) wird der Risikoanteil bestimmt. Zudem muss der Versicherungsnehmer eine Gesundheitsprüfung ablegen. Wenn die versicherte Person zu einer Risikogruppe (z.B. Extremsportler, Raucher, Soldat) gehört, muss er eine Art Risikozuschlag bezahlen.

Versicherungsvergleich: Risikolebensversicherung Varianten

Wer seine Familie bzw. Lebens-, Ehe-, oder Geschäftspartner für den Todesfall mitsamt Verdienstausfall absichern möchte, sollte sich umfassend über Risikolebensversicherungen informieren. Hier erfahren Sie alles, was Sie bezüglich einer Risikoversicherung wissen müssen.

Zudem können Sie mithilfe des kostenlosen RLV-Vergleichs eine passende und günstige Versicherung finden und bequem online abschließen.

Haben Sie Fragen?

Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Lebensversicherung Vergleich für Österreich

So funktioniert’s

Bequem online eine günstige Lebensversicherung dank Rechner finden

Sie füllen das Formular aus und sehen auf einen Blick verschiedene in Frage kommende Angebote.

Fordern Sie die Antragsunterlagen gleich online an. Auf Wunsch steht unser Service-Team zur Verfügung!

Wir kümmern uns um den Rest. Ihre Unterlagen und die Polizze werden per Post zugesendet.

Mit dem Ablebensversicherung-Rechner bis zu 400 Euro sparen!

Ablebensversicherung in Österreich

Wenn Ihre Kinder noch klein sind oder Sie gerade ein Haus bauen, sollten Sie darüber nachdenken wie Sie Ihre Angehörigen im Fall des Falles absichern können. Durch eine Ab­lebensversicherung lässt sich zumindest die finanzielle Komponente absichern.

Bei der Ablebensversicherung (auch Risikoversicherung genannt) gibt es zwei Möglichkeiten:

Unterschied zwischen Erlebens- und Ablebensversicherung

In Österreich gibt es 2 Arten der Lebensversicherung bzw. eine Mischform. Die Unterschiede sehen Sie hier:

Achtung: Der Lebensversicherungsvergleich beinhaltet ausschließlich einen Vergleich für Ablebensversicherungen.

Durchblicker.at – Tipp

Machen Sie sich mit Begriffen wie Tarifprämie, Gewinnbeteiligung oder Zahlprämie vertraut. Im Ratgeber erfahren Sie welche Punkte bei der Entscheidung für eine Lebensversicherung berücksichtigt werden sollten. Verschaffen Sie sich außerdem einen Überblick über die Versicherungsrechner auf durchblicker.at.

Ratgeber für Lebensversicherungen

Was ist eine Lebensversicherung?

Wenn von Lebensversicherung die Rede ist, sind häufig ganz unterschiedliche Dinge gemeint. Das liegt vor allem daran, dass es sich dabei einerseits um ein Instrument der Risikoabsicherung (wirtschaftl.

Worauf ist bei der Produktauswahl zu achten?

Eine reine Ablebensversicherung ist nicht besonders kompliziert. Allerdings sollten Sie sich vor Abschluss genau überlegen, wie lange der Vertrag laufen soll und wie hoch die Todesfallleistung sein so.

Wie funktioniert der Vertragsabschluss?

Wie Sie zu einer Lebensversicherung kommen, was Sie im Zuge des Vertragsabschlusses erwartet und wie Sie aus einem bestehenden Vertrag wieder aussteigen können, erfahren Sie im Folgenden.

Источники: http://www.verivox.de/risikolebensversicherung-rechner/, http://www.check24.de/risikolebensversicherung/rechner/, http://durchblicker.at/lebensversicherung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here