Rentenlücke berechnen online

0
46

Rentenlücke berechnen mit dem Rentenlückenrechner

Der Rentenlückenrechner berechnet anhand Ihrer Angaben zum Bruttogehalt und Geburtsdatum Ihre voraussichtliche Rentenlücke. Die Rentenlücke ist der Betrag, der Ihnen bei Renteneintritt netto weniger zur Verfügung stehen wird. Berechnet wird das Nettogehalt sowie die voraussichtliche Nettorente. Die Differenz, also die Lücke zwischen Nettogehalt und Nettorente verdeutlicht meist, dass man sich möglichst rechtzeitig um die private Altersvorsorge kümmern sollte, um den späteren Finanzbedarf abzudecken. Sie erhalten zahlreiche Zusatzinformationen zur Berechnung. Ein Chart veranschaulicht das Ausmaß der Rentenlücke und zeigt, wieviel Prozent die Rente vom vorherigen Gehalt noch ausmacht.

Der Rechner wird geladen .

Beispielberechnung

Eingabehilfen zum Rentenlückenrechner

Geburtsdatum

Geben Sie bitte Ihr Geburtsdatum ein. Anhand des Geburtsdatums kalkuliert der Rentenlückenrechner zusammen mit ihrem derzeitgen Brutto eine Hochrechnung für den Beginn und die voraussichtliche Höhe Ihrer künftigen Rente.

Alter bei Berufseinstieg

Geben Sie bitte an, ab welchem Alter Sie als rentenversicherungspflichtiger Arbeitnehmer tätig wurden. Ab diesem Zeitpunkt wurden Rentenpunkte gesammelt und vom Rentenlückenrechner berücksichtigt.

Derzeitiges Bruttogehalt

Bitte geben sie Ihre derzeitiges Bruttogehalt an. Das aktuelle Bruttogehalt bildet hier zum einen die Grundlage für die Berechnung der künftigen Rentenhöhe, zum anderen wird das aktuelle Nettogehalt berechnet, um dieses mit der künftigen Nettorente zu vergleichen. Die Differenz ist die voraussichtliche Rentenlücke.

Steuerklasse

Bitte geben Sie Ihre Steuerklasse an. Damit Sie nicht zu viele Eingaben zur Berechnung der Rentenlücke machen müssen, geht der Rechner anhand des Nettolohns und der Nettorente vereinfachend von folgenden Annahmen aus:

  • Bei Steuerklasse II werden zwei auf der Lohsteuerkarte eingetragene Kinderfreibeträge angenommen, ansonsten keine.
  • Bei Steuerklasse III wird für die Besteuerung der voraussichtlichen Rente davon ausgegangen, dass dann das Splittingverfahren, also die gemeinsame Veranlagung angewandt wird.
  • Bei allen anderen Steuerklassen basiert die Besteuerung der Rente auf dem Grundtarif, also der getrennten Veranlagung.

Kirchensteuer

Bitte wählen Sie hier aus, wie hoch Ihr Kirchensteuersatz ist. Die Kirchensteuer beträgt derzeit in Bayern und Baden-Württemberg 8 % und in den übrigen Bundesländern 9 % der Einkommensteuer.

Überwiegender Arbeitsort

Geben Sie bitte an, ob Ihre überwiegende Arbeitsstätte in den alten oder in den neuen Bundesländern liegt. Abhängig davon ist der für die Berechnung der Rentenhöhe maßgebende Rentenwert. Der aktuelle Rentenwert Ost beträgt 29,69 € und der Rentenwert West beträgt 31,03 €. Der entsprechende aktuelle Rentenwert wird mit den erzielten Entgeltpunkten (Rentenpunken) multipliziert, um die monatliche Rente zu berechnen.

Beispiel für die Berechnung der Rentenlücke

Herr Adams ist am 05.01.1987 geboren, im Jahr 2018 also 41 Jahre alt und möchte wissen, wie groß seine voraussichtliche Rentenlücke sein wird.

  • Herr Adams hat mit 20 seine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann begonnen, danach seinen Wehrdienst absolviert und ist seit dem als Einzelhandelskaufmann beschäftigt.
  • Heute im Alter von 41 Jahren verdient er monatlich 3.000 Euro brutto.
  • Er hat Steuerklasse I und zahlt 9% Kirchensteuer.
  • Seine Arbeitsstätte liegt in Köln.

1. Berechnung des Nettogehalts

Von Herrn Adams Monatsbrutto sind seine Beiträge zur Sozialversicherung sowie Steuern abzuziehen. Diese gliedern sich 2018 wie folgt:

2. Berechnung der voraussichtlichen Bruttorente

Die Regelaltersrente beginnt für Herrn Adams mit 67 Jahren am 01.02.2054. Die Höhe seiner Regelaltersrente wird anhand seines derzeitigen Bruttogehalts, seines Alters bei Berufseinstieg und seines überwiegenden Arbeitsortes bestimmt.

Der Rentenlückenrechner ermittelt über ein Näherungsverfahren die durch Herrn Adams gesammelten Entgeltpunkte (Rentenpunkte) vom Beginn seiner beruflichen Laufbahn bis zum Renteneintritt. Genaueres zu diesem Verfahren zur Berechnung der Entgeltpunkte können sie auf der Seite zu unserem Rentenrechner oder beim Infobutton zur Regelaltersrente im Ergebnis des obigen Rentenlückenrechners in Erfahrung bringen.

Gemäß der Rentenformel ergibt sich für Herrn Adams folgendes:

3. Berechnung der Nettorente

Von Herrn Adams künftiger Bruttorente sind noch Abschläge, nämlich seine Beiträge zur Sozialversicherung sowie Steuern abzuziehen. Diese gliedern sich 2018 wie folgt:

Dabei werden die Steuern für die Rente grundsätzlich jährlich erhoben. Hier wurden sie zum Vergleich mit dem derzeitigen monatlichen Nettogehalt auf den Monat herabgerechnet. Zunächst wird also das zu versteuernde Jahreseinkommen anhand der Rente berechnet. Dann wird der je nach Alter zu gewährende Rentenfreibetrag sowie die Sozialversicherungsbeiträge als Vorsorgeaufwendungen abgezogen. Nach abschließenden Abzügen von Werbunkgskostenpauschbetrag und Sonderausgabenpauschbetrag erhält man das zu versteuernde Einkommen von Herrn Adams. Unter Berücksichtigung des Grundfreibetrags von 9.000 € (2018) sind somit jährlich 1.592 €, also monatlich 132,67 € Einkommensteuern für Herrn Adams fällig.

4. Berechnung der Rentenlücke

Die Rentenlücke bzw. Versorgungslücke ist der Betrag, der Herrn Adams nach Renteneintritt netto voraussichtlich weniger zur Verfügung stehen wird. Dieser Betrag ist die Differenz von Nettogehalt zur Nettorente.

Damit beträgt die voraussichtliche Nettorente von Herrn Adams nur noch 65,45 % vom Nettogehalt.

Rentenbeginn- und Rentenhöhenrechner

In den vergangenen Jahren sind die Altersgrenzen für Altersrenten schrittweise angehoben worden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bestimmte Altersrenten vor dem Erreichen der regulären Altersgrenze in Anspruch zu nehmen. Wer früher die Rente beziehen will, muss in der Regel Abschläge in Kauf nehmen.

Über den Rentenbeginnrechner können Sie den frühestmöglichen und den regulären Rentenbeginn aller Renten wegen Alters ermitteln. Hierzu ist die Angabe Ihres Geburtsdatums erforderlich. Durch die Eingabe zusätzlicher Kriterien zeigt das Berechnungsergebnis in tabellarischer Form die für Sie in Frage kommenden Renten wegen Alters auf. Alle Rentenarten, die durch die angegebenen Eingrenzungsmerkmale ausgeschlossen sind, werden nicht aufgeführt.

Auf die Darstellung einer Rentenart wird ebenfalls verzichtet, wenn bei dem eingegebenen Geburtsdatum der ermittelte Rentenbeginn sowohl mit als auch ohne Abschläge vor dem 01.01.2008 liegt. Falls es bei der jeweiligen Rentenart Vertrauensschutzregeln gibt, werden diese ebenfalls berücksichtigt. Gleichzeitig wird der prozentuale Abschlag, mit dem Sie bei der vorzeitigen Inanspruchnahme der Altersrente rechnen müssen, angezeigt. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie mit finanziellen Einbußen in Rente gehen möchten.

Der Rentenbeginnrechner ist für die Ermittlung des möglichen Rentenbeginns bei Altersrenten entwickelt worden. Andere Rentenarten lassen sich damit nicht darstellen.

Darüber hinaus können Sie mit einfachen Angaben aus der Renteninformation, die die Kunden jährlich per Post erhalten, auch die Rentenhöhe ermitteln. Die online ermittelten Rentenbeträge sind allerdings unverbindlich und können eine individuelle und kostenlose Beratung in einer der Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung nicht ersetzen.

Hinweise zur Nutzung des Formulars

  • Bitte füllen Sie das Feld „Geburtsdatum“ in der Form „tt.mm.jjjj“ aus.
  • Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Die geltenden Voraussetzungen für die jeweiligen Rentenarten rufen Sie bitte über die nebenstehenden Links ab.
zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Online-Rechner nutzen

Das geht ganz einfach

Wir bieten Ihnen einige Berechnungsprogramme an. So können Sie beispielsweise mit Hilfe Ihrer letzten Renteninformation den frühestmöglichen, den regulären Beginn und die Höhe Ihrer Altersrente ermitteln.

Bitte wählen Sie:

Rentenbeginn- und Rentenhöhenrechner

Ermitteln Sie mit Hilfe Ihrer letzten Renteninformation den frühestmöglichen, den regulären Beginn und die Höhe Ihrer Altersrente.

Barwertrechner

Ermitteln Sie die Höhe der Kaufkraft Ihrer zukünftigen Leistung aus heutiger Sicht.

Gleitzonenrechner

Der Gleitzonenrechner berechnet die Beitragsanteile von Arbeitnehmern und Arbeitgebern, wenn das daraus erzielte Arbeitsentgelt zwischen 400,01 und 800,00 Euro im Monat liegt.

Berechnungshilfen "Flexirente"

Unter den Berechnungshilfen „Flexirente“ stehen Ihnen der Hinzuverdienstrechner und der Flexirentenrechner zur Verfügung.

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Haben Sie Fragen zu unseren Online-Diensten?

Dann schreiben Sie bitte an unseren

Für allgemeine Anfragen steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung.

Источники: http://www.smart-rechner.de/rentenluecke/rechner.php, http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html, http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/online_rechner_node.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here