Rechtsschutzversicherung selbstständige

0
69

Rechtsschutzversicherung für Selbständige

Bei Selbständigen muss man unterscheiden nach einer Rechtsschutzversicherung für den privaten und für den beruflichen Lebensbereich. Ähnlich wie bei Arbeitnehmer gilt auch für Selbständige, dass eine Rechtsschutzversicherung für das Privat-, Verkehrs- und Mietrecht durchaus zu empfehlen ist. Für ihre selbständige Tätigkeit hingegen benötigen sie unbedingt eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung. Vor allem die Absicherung im gewerblichen Bereich gehört in die Hände eines Fachmanns für Versicherungen.

Rechtsschutz muss bedarfsgerecht sein

Selbständige sollten ihre Rechtsschutzversicherung für den privaten Bereich anhand ihrer Bedürfnisse auswählen. Die Unterschiede zwischen Angestellten und Selbständigen sind an dieser Stelle nicht wesentlich. Vor allem der Privatrechtsschutz ist wichtig. Hier sichert man sich gegen Streitigkeiten mit Nachbarn ab, doch auch familiäre oder sozialversicherungsrechtliche Auseinandersetzungen fallen darunter. Außerdem ist eine Verkehrsrechtsschutzversicherung erforderlich. Wer zur Miete wohnt, sollte auch über eine Mietrechtsschutzversicherung nachdenken.

Hinweis: Explizit für Selbständige gibt es derzeit keine Testergebnisse zur Rechtsschutzversicherung. Sobald uns aktuelle Tests vorliegen, finden Sie in diesem Beitrag die Ergebnisse. Nutzen Sie das oben stehende Vergleichsformular mit aktuellen Tarifen 2017 – kostenlos und unverbindlich!

Kompakter Versicherungsschutz spart Kosten

Viele Gesellschaften bieten für den Rechtsschutz im Privatleben günstige Kompakttarife an, die alle Bereiche abdecken. Dazu gehören Miet-, Verkehrs- und Privatrechtsschutz. Ein solcher Kompakttarif kann sinnvoll sein, wenn man mit einem einzigen Versicherungsvertrag alle wichtigen Rechtsschutzgebiete abdecken will. Für Selbständige spricht somit nichts dagegen, einen Kompakttarif zu wählen, um einen übersichtlichen Versicherungsschutz mit einem eigenen Ansprechpartner bei der Versicherung zu erhalten.

Eine Besonderheit für den Verkehrsrechtsschutz

Wer einen kompakten Tarif wählt, der den Verkehrsrechtsschutz einschließt, sieht sich beim Vertragsabschluss häufig mit einer interessanten Fragestellung konfrontiert. Der Versicherungsnehmer muss nämlich beantworten, wie häufig er sein Fahrzeug privat oder gewerblich nutzt. Eine geringfügig gewerbliche Nutzung wird von vielen Versicherungen im Rahmen des Privatrechtsschutzes akzeptiert. Wird ein Fahrzeug aber überwiegend oder gar ausschließlich gewerblich genutzt, schließen die meisten Versicherer dieses Rechtsgebiet aus einem Kompakttarif automatisch aus. In diesem Fall ist eine gewerbliche Versicherung für das Verkehrsrecht abzuschließen.

Keine Absicherung bei Arbeitsrechtsstreitigkeiten

Einen erheblichen Unterschied gibt es zwischen Angestellten und Selbständigen im arbeitsrechtlichen Bereich. So sollte man bei der Wahl eines Kompakttarifs in jedem Fall darauf achten, dass das Arbeitsrecht vom Versicherungsschutz ausgenommen ist. So sinnvoll diese Rechtsbereich für Arbeitnehmer ist, so überflüssig ist sie für Selbständige, denn sie brauchen sich für ihre berufliche Tätigkeit eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung.

Gewerblicher Versicherungsschutz ist branchenabhängig

Der berufliche Rechtsschutz für einen Selbständigen muss genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten sein. Wer selbstständig tätig ist, muss sich vielleicht gegen vertragliche oder steuerliche Angelegenheiten zur Wehr setzen. Vielleicht kommt es zu Auseinandersetzungen mit einem Auftraggeber oder einem Lieferanten. Vielleicht geht es gar um Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung eines Kraftfahrzeugs. Immer aber sind die Branche und die Unternehmensgröße sowie der Betriebszweck ganz maßgebliche Kriterien für die Wahl des richtigen Rechtsschutzes.

Die Firmenrechtsschutzversicherung

Die Firmenrechtsschutzversicherung bietet umfassende Leistungen für Selbständige, Freiberufler (Rechtsschutz für Freiberufler) und Unternehmen.

  • Vertrags- und Sachenrecht
  • Schadensersatz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Steuern
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Sozialgerichtsrechtschutz

Genaue Tätigkeitsbeschreibung entscheidend

Bei der Firmenrechtsschutzversicherung gibt es eine wichtige Besonderheit zu beachten: Die Firmenrechtsschutz sichert nur die unternehmerische Tätigkeit ab, die im Versicherungsschein angegeben ist. Das heißt, der Versicherte muss seine berufliche Tätigkeit möglichst genau und detailliert beschreiben, damit die Versicherung im entscheidenen Moment auch leistet.

Haben Sie Fragen zum Firmenrechtsschutz und was es hier zu beachten gilt? Unsere unabhängigen Versicherungsmakler beraten Sie gern unter 030 – 120 82 82 8 oder per E-Mail unter [email protected].

Mitarbeiterführung berührt das Arbeitsrecht

Ein Selbständiger, der Mitarbeiter beschäftigt, muss auf juristische Streitigkeiten mit seiner Belegschaft eingerichtet sein. Vielleicht kommt es zur Kündigung, vielleicht steht eine Abmahnung im Raum. In jedem Fall ist eine Rechtsschutzversicherung bei eventuellen Auseinandersetzungen mit dem Mitarbeiter sehr zu empfehlen. Steht erst einmal ein Gerichtsprozess ins Haus, sind die anfallenden Rechtsanwalts- und Gerichtskosten ohne gute Rechtsschutzversicherung aus eigener Tasche zu zahlen.

Kosten Sparen durch Anbietervergleich

Die Beiträge einer gewerblichen Rechtsschutzversicherung sind von mehreren Dingen abhängig. So spielen natürlich die Anzahl der Mitarbeiter und die allgemeine Betriebsgröße eine Rolle. Aber auch der Leistungsumfang nimmt Einfluss auf die Versicherungsprämie. Eine Möglichkeit den Versicherungsbeitrag zu reduzieren ist die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung. Die Höhe des Selbstbehalts beeinflusst nicht nur die Kosten, sondern häufig auch die Möglichkeit sich seinen Rechtsbeistand frei wählen zu können.

Für einen unabhängigen Vergleich nutzen Sie gern unseren Rechner oder wenden sich direkt an unsere Versicherungsexperten unter 030 – 120 82 82 8 oder per E-Mail unter [email protected].

Vergleichen Sie aktuelle Rechtsschutz-Tarife aus 2017

Unser Tarifvergleich ist unabhängig und neutral.

Rechtsschutzversicherung selbstständige

FAQ Private Rechtsschutzversicherung für Selbständige

unsere Vergleichsrechner im Überblick

wichtige Fragen zur Rechtsschutz für Selbständige

Geschäftsversicherung

Berufshaftpflicht

private Krankenversicherung

Impressum

AGB

Bitte geben Sie einfach Ihre Daten in den Rechner zur Privatrechtsschutz für Selbständige ein. Das Berechnungsergebnis wird sofort angezeigt

Sie haben als Selbständiger die Möglichkeit eine sogenannte Firmenrechtsschutz bzw. Gewerberechtsschutz Versicherung abzuschließen. In dieser Kombination sind Sie sowohl im gewerblichen Bereich wie auch im privaten Bereich rechtsschutz versichert. Das heißt gewerbliche Risiken wie z.B. Streit mit Arbeitnehmern, Streitigkeiten mit dem Finanzamt etc. sind in dem gewerblichen Bereich abgesichert. Die Firmenrechtsschutz behinhaltet ebenfalls die Absicherung im privaten Bereich. Das heißt auch Ihre Familienangehörigen (Lebenspartner bzw. Ehepartner und die unverheirateten Kinder bis zur Vollendung Ihrer Erstausbildung sind beitragsfrei mitversichert.

Die andere und kostengünstigere Möglichkeit ist die private Rechtsschutz für Selbständige. Wichtig dabei ist zu beachten, dass hier das komplette gewerbeliche Risiko nicht versichert ist. Sie sind ausschließlich im privaten Bereich mit Ihrer Familie abgesichert. Streitigkeiten im gewerblichen Bereich sind ausgeschlossen.

Ja. Bei Wahl eines Familientarifes ist Ihr Lebenspartner bzw. Ehepartner automatisch mitversichert. Sollte Ihr Partner einen anderen Nachnamen tragen wie Sie als Versicherungnehmer, geben Sie diesen einfach bei der Antragsstellung mit an. Somit wird gewährleistet, dass dieser auch mit im Versicherungsschein eingetragen wird. Ehepartner mit gleichen Nachnamen werden nicht nochmals gesondert im Versicherungsschein aufgelistet. Die unverheirateten Kinder, die noch nicht Ihre Erstausbildung vollendet haben sind ebenfalls mit versichert. Auch wenn es nicht Ihre eigenen Kinder sondern die des Lebenspartner sind.

Ja. Bei Wahl eines Familientarifes ist Ihr Lebenspartner bzw. Ehepartner automatisch mitversichert. Die Private Rechtsschutz für Selbständige beinhaltet auch eine Absicherung für Ihre Familienanhörigen, die angestellt sind. Somit ist der Berufsrechtsschutz bzw. Arbeitsrechtsschutz für Angestellte mitversichert.

Ja. Bei Wahl eines Familientarifes sind Ihre unverheirateten Kinder, die noch mit Ihnen in einem Haushalt wohnen und noch nicht die Erstausbildung vollendet haben beitragsfrei mitversichert. Die Kinder werden nicht separat im Versicherungsschein erwähnt, da Sie im Familientarif automatisch mitversichert sind.

Bei Abmeldung Ihres Gewerbes reichen Sie einfach eine Kopie Ihrer Gewerbeabmeldung bei der jeweiligen Gesellschaft ein. Die Gesellschaft wird dann zum Zeitpunkt der Abmeldung Ihren Selbständigen Vertrag auflösen und diesen in einen Vertrag für Nichtselbständige umwandeln.

Privatrechtsschutz für Selbständige – Rechtsschutz selbständig – privater Rechtsschutz – Private Rechtsschutzversicherung für Selbständige – Rechtsschutzversicherung für Selbständige – Rechtschutzversicherung – Rechtschutz – Privatrechtschutz – privater Rechtschutz

Die Informationen auf unserer Homepage sind sorgfältig recherchiert. Eine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Beiträge kann jedoch nicht übernommen werden.

copyright 1999 – 2011 Makler24 Angelika Heine alle Rechte vorbehalten

günstige Rechtsschutz für Selbständige – Rechtsschutzversicherungen im Vergleich für Rechtsschutzversicherung für Firmen – Unternehmen – Freiberufler – Einzelunternehmen uvm.

Rechtsschutzversicherung selbstständige

unsere Vergleichsrechner im Überblick

wichtige Fragen zur Rechtsschutz für Selbständige

Geschäftsversicherung

Berufshaftpflicht

private Krankenversicherung

Impressum

AGB

Bitte wählen Sie jetzt Ihren Onlinerechner zur Rechtsschutz für Selbständige:

Privater Rechtsschutz für Selbständige

Folgende Risiken können Sie hier versichern:

– Firmenrechtsschutz / gewerblicher Rechtsschutz für Selbständige

– Firmen und Einzelunternehmen

– Privatrechtsschutz für den Inhaber und eventuell der Familienmitglieder

– Verkehrsrechtsschutz für den gewerblichen und privaten Rechtsschutz

– Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz für die private Wohnung bzw. Haus und die gewerblich genutzen Räume, wie z.B. Büro, Praxis etc.

– Vertragsrechtsschutz für Hilfsgeschäfte

Folgende Risiken können Sie hier

– Berufsrechtsschutz / Arbeitsrechtsschutz für angestellte Familienmitglieder

– Verkehrsrechtsschutz für privat genutzte Fahrzeuge

– Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz für die selbstgenutzte Wohnung bzw. Haus.

Rechtsschutzversicherung für Selbständige . warum. weshalb . wieso

In einem modernen Industriestaat sind besonders Firmeninhaber / Selbständige und Freiberufler einer Flut von Gesetzen und Verordnungen, Geboten und Verboten ausgesetzt. So kommt es nicht selten zu Missverständnissen und Verstößen. Rechtliche Auseinandersetzungen sind die Folge. Selbständige haben es hier sehr schwer, denn das Kostenrisiko für einen Rechtsstreit ist heutzutage sehr groß geworden. Ohne eine Rechtsschutz für Selbständige können oftmals die Gerichts- und Anwaltskosten nicht mehr bezahlt werden und so bleibt es für viele Selbständige und Firmen Inhaber nur der einzige Weg „Klein bei“ zu geben . lassen Sie es nicht soweit kommen und sichern Sie sich rechtzeit mit der Rechtsschutzversicherung für Selbständige und Firmen ab. mehr dazu

Forderungsmanagement für Selbständige

Eine Rechtsschutzversicherung für Selbständige und Unternehmen deckt bereits sehr viele riskante Risiken im selbständigen Bereich ab und ist durchaus sehr empfehlenswert . aber wenn es um Kunden geht, die Ihre Rechnungen nicht bezahlen, dann greift hier deutschlandweit keine Rechtsschutz Versicherung.

Unser ForderungsSchutzBrief deckt das Kostenrisiko für das außergerichtliche Inkassoverfahren, für das gerichtliche Mahnverfahren und Titulierungsverfahren bis hin zur Zwangsvollstreckung. Zusätzlich wird per Langzeitüberwachung Ihr Kunde ständig überprüft. Kompetente Forderungsmanager stehen Ihnen schnell zur Seite. Entlasten Sie sich und gewinnen Sie wertvolle Zeit für Ihre unternehmerischen Kernaufgaben zurück! Der ForderungsSchutzBrief kümmert sich um den Rest.

Die Rechtsschutzversicherung für Selbständige ist heute eine der wichtigsten Versicherungen für Selbständige. Rechtsstreitigkeiten stehen hier an der Tagesordnung und für Selbständige ändern sich alle Nase lang die Gesetze und Vorschriften so dass es sehr schnell zu Ordnungswidrigkeiten, zu Außeinandersetzungen mit dem Finanzamt oder anderen Behörden kommen kann. . aber auch als Arbeitgeber gibt es sehr oft Streitigkeiten wegen Abmahnung, Kündigungen usw. Wußten Sie dass in der ersten Instanz beim Arbeitsgericht jede Partei die Kosten für Antwalt und Gericht selber tragen muss? Hier können sehr schnell hohe Kosten entstehen. Eine Rechtsschutz für Selbständige würde in diesem Fall die Kosten übernehmen.

Was versichert im einzelnen eine Rechtsschutzversicherung für Selbständige?

Die Rechtsschutz für Selbständige bietet sogenannte Bausteintarife an, dass heißt Sie können sich individuell Ihre Rechtsschutzversicherung als Selbständiger zusammen stellen. Folgende Rechtsschutzarten können Sie wählen:

Privatrechtsschutz für Selbständige, Firmenrechtsschutz, Arbeitgeberrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz für Selbständige, Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz, Vertragsrechtsschutz für Hilfgeschäfte und den Spezialstrafrechtsschutz für Selbständige.

Wählen Sie den Tarif Firmenrechtsschutz, so sind Sie als Selbständiger im gewerblichen Rechtsschutz wie auch im privaten Rechtsschutz abgesichert. Auch Ihre Familienangehörigen sind falls ein Familientarif gwählt wurde ebenfalls mitversichert.

Wählen Sie den Privatrechtsschutz für Selbständige ist alles was das selbständige Risiko betrifft aus dem Vertrag ausgeschlossen. Sie sind dann als Privatperson in privatrechtlichen Angelegenheiten versichert.

Welche Rechtsschutz für Selbständige empfehlen Sie?

Es gibt zahlreiche Rechtsschutzversicherungen für Selbständige auf den Markt. Da wir seit vielen Jahren mit großen deutschen Versicherungen zusammenarbeiten, wissen wir genau welche Rechtsschutz wir empfehlen können und welche nicht.

Gute Erfahrungen mit Rechtsschutzversicherung für Selbständige haben wir z.B. mit der DEURAG Rechtsschutz, der D.A.S Rechtsschutz, der Auxilia Rechtsschutz und der Rechtsschutz Union / Alte Leipziger Versicherung gemacht. Diese Rechtsschutzversicherungen verfügen über jahrzehnte lange Erfahrungen, haben einen überdurchschnittlichen Kundenservice und ein hervorragendes Schadensmanagement. Es handelt sich keineswegs um "Billigversicherer". Als Selbständiger sind Sie bei diesen Rechtsschutzversicherungen gut aufgehoben.

Welchen Tarif sollten Sie in einer Rechtsschutz für Selbständige wählen?

Vergleichen Sie in unseren Onlinerechner einfach die verschiedenen Rechtsschutzversicherungen. Wir empfehlen Ihnen die Kompakttarife, das heißt Firmenrechtsschutz inklusive Privatrechtsschutz, Berufsrechtsschutz für angestellte Familienmitglieder und den Verkehrsrechtsschutz. Auf Wunsch können Sie hier noch den Mietrechtsschutz oder Eigentümerrechtsschutz und Spezialrechtsschutz mit hinzunehmen. Die Kompakttarife sind vom Preis- Leistungsverhältnis sehr gut und als Selbständiger haben Sie dadurch einen Rundumschutz.

Wahlweise können Sie die Rechtsschutzversicherung für Selbständige mit und ohne Selbstbeteiligung abschließen. Wir empfehlen eine Selbstbeteiligung von 150,– Euro pro Schadenfall. Der Einschluss reduziert Ihren Beitrag!

Die Informationen auf unserer Homepage sind sorgfältig recherchiert. Eine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Beiträge kann jedoch nicht übernommen werden.

Weitere online Vergleiche für Selbständige ist zum Beispiel die private Krankenversicherung. In der PKV bzw. Krankenversicherung für Selbständige können Sie enorm an Beiträgen sparen und somit eine günstige Versicherung finden

copyright 1999 – 2011 Makler24 Angelika Heine alle Rechte vorbehalten

günstige Rechtsschutz für Selbständige – Rechtsschutzversicherungen im Vergleich für Rechtsschutzversicherung für Firmen – Unternehmen – Freiberufler – Einzelunternehmen uvm. Rechtsschutz Vergleich

Источники: http://www.rechtsschutzversicherungen-testsieger.de/rechtsschutzversicherung-selbststaendige/, http://www.rechtsschutzversicherung-selbstaendig.de/privater-rechtsschutz-selbstaendige.php, http://www.rechtsschutzversicherung-selbstaendig.de/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here