Kündigungsfristen versicherungen

0
28

Versicherungen vergleichen – Gьnstiger Versicherungsschutz

Informations- & Vergleichsportal zu Versicherungen

Kьndigung der Versicherung | Fristen und Termine

Fьr die Kьndigung einer Versicherung muss man einen Teil der Vertragsgrundlagen der Versicherungen kennen. Bei einer Kьndigung ist es vor allem wichtig, dass man die Kьndigungsfristen einhдlt. Wenn man sich nicht an die entsprechenden Kьndigungstermine hдlt, ist die Kьndigung der Versicherung ungьltig oder wird erst zu einem verspдteten Zeitpunkt wirksam.

  • Vor- und Zuname des Versicherungsnehmers
  • Versicherungsnummer des Vertrages
  • gewьnschter Termin der Vertragsauflцsung
  • Unterschrift des Versicherungsnehmers

Sollte man ein Sonderkьndigungsrecht (zum Beispiel bei einer Beitragserhцhung oder im Schadensfall) in Anspruch nehmen, ist es ratsam sich darauf zu berufen, damit der Versicherer die Fristen und Termine entsprechend prьfen kann.

Kьndigung zum Ende des Versicherungsjahres

Zum einen ist die Kьndigung immer zum Ende des Versicherungsjahres mцglich. Hierbei muss allerdings auch eine regulдre Kьndigungsfrist eingehalten werden, damit die Kьndigung wirksam wird. Demnach muss das Kьndigungsschreiben spдtestens drei Monate vor dem Kьndigungstermin eingegangen sein. Diese Frist gilt in der Regel fьr Sachversicherungen, private Krankenversicherungen und Lebensversicherungen.

Beitragserhцhung und Tarifдnderung

Daneben haben Versicherungsnehmer auch immer dann ein Kьndigungsrecht sobald eine Beitragserhцhung oder eine Tarifдnderung (zum Beispiel Erhцhung der Selbstbeteiligung) von Seiten der Versicherungsgesellschaft ausgesprochen wurde. Mit dem Eingang der Дnderungsmitteilung bei dem Versicherungsnehmer beginnt eine vierwцchige Kьndigungsfrist. Innerhalb dieser Frist kann die Versicherung gekьndigt und dementsprechend gewechselt werden.

Kьndigung nach Schadenregulierung

Zusдtzlich besteht auch noch ein Sonderkьndigungsrecht in der Sachversicherung sobald ein Schaden reguliert wurde bzw. ein Versicherungsfall eingetreten ist. Auch hier kann man nach Bekanntgabe ьber die Hцhe der Schadenregulierung die Versicherung innerhalb von vier Wochen kьndigen. Ein solches Kьndigungsrecht kann man vor allem dann anwenden, wenn man mit der Regulierung eines Schadens durch die Versicherung nicht vollkommen zufrieden war.

Versicherungen: So versichern Sie sich richtig – und sparen

Kündigungs­fristen

Privat-, Gewässerschaden-, Tierhalter-, Haus- und Grund­besitzer-Haft­pflicht-,

Glas-, Hausrat-, Rechts­schutz-, Unfall-, Wasser­sport- und Wohn­gebäude­versicherung 1

Zum Vertrags­ende, danach jähr­lich zum Ende des Versicherungs­jahres.

Bei Verträgen, die länger als drei Jahre laufen, erst­mals zum Ende des dritten Jahres, danach jähr­lich zum Ende jedes weiteren Versicherungs­jahres möglich.

Ausnahme: nur ein Monat nach den Sonderbedingungen Ost 2

Nach jedem versicherten Schaden mit sofortiger Wirkung oder mit Wirkung zum Ende des Versicherungs­jahres

Kündigung der Rechts­schutz­versicherung in der Regel nach dem zweiten und jedem weiteren versicherten Rechts­schutz­fall inner­halb von zwölf Monaten mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungs­jahres.

Kündigung der Rechts­schutz­versicherung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungs­jahres nach Ablehnung der Leistung durch den Versicherer, obwohl Leistungs­pflicht bestand.

Inner­halb eines Monats ab Leistung oder Ablehnung. 3

Sonderfall 1: Inner­halb eines Monats ab Deckungs­zusage.

Sonderfall 2: Inner­halb eines Monats ab Ablehnung.

Kündigung bei jeder Beitrags­erhöhung zu dem Termin möglich, an dem die Erhöhung wirk­sam wird.

Inner­halb eines Monats ab Erhalt der Mitteilung über die Beitrags­erhöhung.

Kfz-Haft­pflicht­versicherung, Kfz-Kasko­versicherung (Teil- und Voll­kasko)

Zum Ende des Versicherungs­jahres, in der Regel identisch mit dem Kalender­jahr.

Ein Monat. Bei älteren Kasko­verträgen drei Monate.

Nach jedem versicherten Schadens­fall mit sofortiger Wirkung oder mit Wirkung zum Ende des Versicherungs­jahres.

Inner­halb eines Monats ab Leistung oder Ablehnung. 5

Nach jeder Beitrags­erhöhung zu dem Termin, an dem die Erhöhung wirk­sam wird.

Inner­halb eines Monats ab Erhalt der Mitteilung.

Lebens­versicherung (Risiko­lebens-, Kapital­lebens­versicherung)

Ordentliche Kündigung oder Beitrags­frei­stellung

Zum Ende des Versicherungs­jahres, bei Ratenzahlung auch zum Ende jedes Zahlungs­abschnitts, aber frühestens zum Ende des ersten Versicherungs­jahres.

Ordentliche Kündigung oder Beitrags­frei­stellung

Zum Ende des Versicherungs­jahres, bei Ratenzahlung auch zum Ende jedes Zahlungs­abschnitts, aber frühestens zum Ende des ersten Versicherungs­jahres.

Eine Berufs­unfähigkeits-Zusatz­versicherung (z.B. zu einer Risiko­lebens­versicherung) ist an die Haupt­versicherung gebunden. Sie endet auto­matisch mit dieser und kann nur zusammen mit ihr beitrags­frei gestellt werden. Eine separate Kündigung ist möglich, in der Regel aber nicht mehr in den letzten fünf Jahren vor Vertrags­ablauf.

(z.B. Zahn­zusatz- oder Auslands­reisekranken-Versicherung)

Zum Vertrags­ende, danach jähr­lich zum Ende des Versicherungs­jahres

Nach jeder Beitrags­erhöhung oder Erhöhung der Selbst­beteiligung des Versicherten zu dem Termin, an dem die Erhöhung wirk­sam wird.

Inner­halb eines Monats ab Erhalt der Mitteilung.

Kündigung jeder­zeit möglich – voraus­gesetzt der Kunde ist schon seit mindestens 18 Monaten Mitglied bei seiner Kasse.

Bei Wechsel in die private Kranken­versicherung:

Kündigung jeder­zeit möglich, wenn keine Versicherungs­pflicht in der gesetzlichen Kranken­versicherung mehr besteht. Die Bindungs­frist von 18 Monaten entfällt.

Wechsel nach einer Frist von zwei vollen Monaten ab Erklärung der Kündigung. Beispiel: Kündigung im Januar, Wechsel zum 1. April.

Seit Januar 2009 gibt es in der gesetzlichen Kranken­versicherung einen einheitlichen Beitrags­satz.

Sonderkündigungs­recht, wenn Krankenkasse einen Zusatz­beitrag erhebt. Wechsel in eine andere Kasse möglich.

Das Sonderkündigungs­recht gilt auch, wenn die Krankenkassen zuvor gezahlte Prämien streichen oder kürzen.

Kündigung bis zu dem Zeit­punkt, zu dem Zusatz­beitrag erst­mals fällig wird. Wechsel­frist dann wie oben.

Hinweis: Die Kasse muss Versicherte spätestens einen Monat vor der Fälligkeit auf das Kündigungs­recht hinweisen, andernfalls verlängert sich die Kündigungs­frist entsprechend.

Kfz-Versicherung kündigen

So kündigen Sie Ihre Versicherung richtig

Wann kann ich die Kfz-Versicherung kьndigen, und was muss ich bei der Kьndigung beachten? Die wichtigsten Infos und ein Muster fьr die Kьndigung.

Kьndigungsfrist und Stichtag

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

AKTION: Bis 31.12. Versicherung wechseln und AUTO BILD eMagazine 3 Monate gratis lesen

Sonderkьndigungsrecht

Beitragserhцhung: Erhцhen sich die Beitrдge fьr Ihre Kfz-Versicherung, haben Sie das Recht zu kьndigen. Hдufig steigen die Beitrдge zum Beispiel, weil Ihr Fahrzeugtyp aufgrund der Schadensstatistik in eine andere Typklasse gerutscht ist oder sich die Risiko-Einstufung Ihres Zulassungsbezirks geдndert hat (Stichwort Regionalklasse). In jedem Fall muss die Versicherung Sie ьber eine Erhцhung der Beitrдge schriftlich informieren. In der Regel geschieht das mit der jдhrlichen Beitragsrechnung. Lesen Sie sich die Rechnung genau durch und vergleichen Sie sie mit der vom Vorjahr. Mitunter kann es auch zu einer verdeckten Beitragserhцhung kommen: Die Beitrдge wurden erhцht, unterm Strich zahlen Sie aber weniger als im Vorjahr, weil sich auch Ihr Schadenfreiheitsrabatt erhцht hat. Sie haben in diesem Fall trotzdem das Recht zur auЯerordentlichen Kьndigung des Vertrags. Die Frist fьr die Kьndigung betrдgt mit Erhalt der Benachrichtigung vier Wochen.

Nach einem Schadensfall: Nach jedem Schadensfall, den Sie der Versicherung melden, haben Sie das Recht zu kьndigen und die Versicherung zu wechseln. Unabhдngig davon, ob die Versicherung den Schaden ьbernimmt oder nicht. Sie kцnnen jedoch erst dann kьndigen, wenn die Versicherung die Leistungspflicht in der Haftpflicht anerkannt oder abgelehnt hat, bzw. die Verhandlungen ьber die Leistung abgeschlossen sind. Ab dann haben Sie einen Monat Zeit, den Vertrag zu kьndigen.

Kьndigung auch per Fax und eMail mцglich?

Diesen Beitrag empfehlen

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gьnstig kaufen und Geld sparen.

Die wichtigsten Themen der Woche in einem Newsletter. Hier abonnieren!

Источники: http://www.versicherung-check.net/kuendigung-versicherung.html, http://www.test.de/Versicherungen-Optimaler-Risikoschutz-1162242-1218412/, http://www.autobild.de/artikel/kfz-versicherung-kuendigen-1304373.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here