Krankenversicherung ausland vergleich

0
5

Auslandskrankenversicherungen im Vergleich

Für jedes Land die richtige Auslandskrankenversicherung!

Wer im Ausland ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen muss, erlebt oft sein BLAUES WUNDER. Alle Ärzte im Ausland stellen Privatrechnungen aus, die dann sehr viel höher ausfallen können, als sie Ihre Krankenkasse zu Hause erstattet. Bevor Sie nun anfangen, alle Versicherungsgesellschaften miteinander zu vergleichen, schauen Sie sich doch einfach unsere Angebote einmal an. Wir haben das nämlich schon für Sie erledigt! Die großen und günstigen Anbieter für Auslandskrankenversicherungen.

Reisen bis 8 Wochen (Jahresreisekrankenversicherung) Jahresreiseversicherung:

Diese Reisekrankenversicherung bietet Ihnen auf allen Ihren Reisen schutz, die sie innerhalb eines Jahres unternehmen. „>

Langzeit Auslandskrankenversicherung Langzeit Auslandskrankenversicherung:

Diese Auslandskrankenversicherung bietet Ihnen bis zu mehreren Jahren Schutz bei Ihrem Auslandsaufenthalt. „>

Auswanderer Auslandskrankenversicherung für Auswanderer:

Sie haben den Entschluß gefasst Deutschland zu verlassen um in einem neuen Land Ihr Glück zu finden. Nicht jedes Land garantiert eine günstige und gute Leistung im Krankheitsfall, deswegen sollten Sie sich mit einer deutschen Auslandskrankenversicherung für Auswanderer absichern. „>

Studenten / Schüler Auslandskrankenversicherung für Studenten:

Gilt für alle Studenten und Schüler die im Ausland studieren wollen. Gilt auch in der USA und Kanada. „>

Work and Travel Auslandskrankenversicherung für Work & Travel Reisen:

Der optimale Versicherungsschutz für Personen die nach der Schule, Studium oder einfach um Erfahrungen zu sammeln, einmal im Ausland Reisen und Arbeiten möchten. „>

Au Pairs Auslandskrankenversicherung für Au Pairs „>

Ausländer Auslandskrankenversicherung für Ausländer:

Die Auslandsreise-Krankenversicherung gilt für alle Reisen ins Ausland. Als Ausland gelten nicht Deutschland und das Land, in dem die zu versichernde Person einen ständigen behördlich gemeldeten Wohnsitz hat. „>

Incoming Guest Auslandskrankenversicherung für Incoming Guest (ausländische Gäste):

Sie erwarten Freunde oder Familienangehörige zu besuch die nicht aus Deutschland kommen. Diese Versicherung bietet einen optimalen Schutz im Krankheitsfall. „>

Sie erwarten Freunde oder Familienangehörige zu besuch die nicht aus Deutschland kommen. Diese Versicherung bietet einen optimalen Schutz im Krankheitsfall.

Ein ausländischer Gast möchte in Deutschland studieren.

Ein ausländischer Gast möchte eine Zeit in Deutschland als Au Pair tätig sein.

„> Reiseart:

Rufen Sie doch einfach durch oder schreiben Sie eine Email, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kostenlose Beratung:

Gut versichert in Europa und der ganzen Welt unterwegs

Sie freuen sich auf den neuen Job im Ausland? Das Auslandssemester in New York oder Paris?

Das Au-pair-Jahr in Nord- oder Südamerika? Vielleicht leben Sie dauerhaft im Ausland oder bekommen über einen längeren Zeitraum ausländischen Besuch? Möglicherweise haben Sie einfach Geschäftspartner im Ausland und reisen öfter hin und her? Aber natürlich auch für Ihre geplanten Urlaub im europäischen oder außereuropäischen Ausland als Single oder mit Ihrer Familie.

Was bietet eine Auslandskrankenversicherung:

  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl im Ausland.
  • Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel und Behandlungen — ambulant und stationär.
  • Schmerzstillende Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen in einfacher Ausführung sowie Reparaturen von Zahnersatz.
  • Transport zur stationären Behandlung in das nächsterreichbare Krankenhaus.
  • Ärztlich verordneter und medizinisch notwendiger, bei der Hanse Merkur sogar der sinnvolle und vertretbare Rücktransport nach Hause oder in ein Krankenhaus in der Nähe Ihres Wohnortes.

Unsere Auslandskrankenversicherungen – massenhaft Sondertarife!

Natürlich empfiehlt sich generell eine Auslandskrankenversicherung, aber wussten Sie, dass wir Ihnen besonders günstige und lohnende Sondertarife bieten?

Bevor Sie nun versuchen, sich durch den Dschungel der vielen Auslandskrankenversicherungen zu kämpfen und alle Versicherungsgesellschaften miteinander zu vergleichen – schauen Sie sich einfach unsere Angebote einmal an. Wir haben das nämlich bereits für Sie erledigt!

Wozu überhaupt eine Auslandskrankenversicherung?

Statistisch gesehen ist das Risiko im Ausland zu erkranken höher als im Heimatland. Das kann viele Gründe haben. Angefangen mit Tieren, die uns von zu Hause her nicht bekannt sind und uns unbekannte Bakterien übertragen können. Das Essen wird mit Sicherheit nicht das Gleiche sein wie bei „Muttern“. Unbekannte Gewürze, Wasser welches nicht unserem mitteleuropäischen Standard entspricht. Häufig werden sportliche Aktivitäten vorgenommen, welche ansonsten nicht täglich ausgeführt werden: Skilaufen, Tauchen, Rafting, Wandern in größeren Höhen. Ganz besonders Kleinkinder sind in warmen Ländern sehr anfällig für Durchfallerkrankungen oder Mittelohrentzündungen, z.B. nach mehreren Swimmingpools besuchen.

Was leistet eine Auslandsreisekrankenversicherung?

Mit solch einem Vertrag sind Sie Privatpatient im Ausland für alle Notfallbehandlungen beim Arzt, Zahnarzt und im Krankenhaus. Ebenso ist der Rücktransport in das Heimatland mitversichert, tot oder lebendig.

Für welche Dauer kann eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden?

Hier gibt es unterschiedliche Laufzeiten:

Ich bin doch bereits über meine gesetzliche/private Krankenversicherung abgesichert

Ja, das ist Richtig, aber mit einigen Lücken bzw. teilweise gar nicht. Privatpatienten haben nicht automatisch den Rücktransport mitversichert. Ebenfalls gefährden Sie nicht Ihre eventuelle Beitragsrückerstattung, wenn Sie Auslandsbehandlungen über die Zusatzversicherung abdecken. Die gesetzlich Krankenversicherten bekommen nur die Kosten erstattet, die nach dem Sozialabkommen mit der BRD übernommen werden, im Regelfall den max. Satz den Sie in Deutschland erhalten würden. In einem Not- oder Akut fall wissen Sie jedoch vorher nie, ob Sie u.U. in eine Privatklink eingeliefert werden. Hier kann es dann durch aus passieren, das Sie noch nicht einmal die Hälfte der Kosten erstattet bekommen. Sofern Ihre Reise außerhalb von Europa stattfindet, werden Sie über Ihre gesetzliche Krankenversicherung keinerlei Leistungen erhalten.

Russland, Kuba und jetzt auch in Abu Dhabi

KEINE EINREISE OHNE AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG

Wer ohne eine Auslandskrankenversicherung in Abu Dhabi einreist, wird direkt am Flughafen wieder nach Hause geschickt. Darauf weist das Portal justlanded hin. Unabhängig davon, ob man als Tourist oder Expat Abu Dhabi besucht, eine gültige Krankenversicherung ist dort ein Muss. Diese rechtliche Regelung hat viele Ausländer verwirrt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass sich das Nachbar-Emirat Dubai diesbezüglich bislang etwas weniger streng gezeigt hat. Dort dürfen Expats (noch) sogar mit einer einfachen Reisekrankenversicherung einreisen. Tatsache jedoch ist: In Abu Dhabi funktioniert dies nicht. Besonders leichtfertig gehen offenbar britische Expats mit ihrem Krankenschutz um. Von den rund 150.000 Expats, die jährlich Großbritannien verlassen, würden sich sehr viele nicht um ihre Gesundheitsversorgung kümmern. Demnach gehen sie davon aus, dass man sie im Notfall im Ausland schon versorgen werde. Experten warnen allerdings davor, sich darauf zu verlassen

Auslands­kranken­versicherung: Die besten Policen für die Urlaubs­reise

  1. 88 Tarife im Test
  2. Das leistet die Reisekrankenversicherung
  3. Reicht der Reiseschutz der Kreditkarte?
  4. So sichern sich chronisch Kranke ab
  5. Reise­begleiter – Helfer in der Not
  6. So haben wir getestet
  7. Testbericht Auslandsreise-Krankenversicherung
  8. Unfall im Urlaub: Das kann teuer werden
  9. Unser Rat
  10. Testergebnisse: Auslands­reise-Kranken­ver­sicherungen für Einzel­per­sonen 04/2017
  11. Testergebnisse: Auslands­reise-Kranken­ver­sicherungen für Familien 04/2017
  12. Artikel als PDF (8 Seiten)

Die Auslands­kranken­versicherung ist ein wichtiger Begleiter im Urlaub. Sie schützt davor, bei Krankheit oder Unfall im Ausland auf Behand­lungs­kosten sitzen zu bleiben. Ein Tarifwechsel verspricht meist umfang­reichere Leistungen – unter Umständen sogar zu geringeren Beiträgen. In unserem großen Vergleich von Auslands­kranken­versicherungen: 39 Familien­tarife und 49 Verträge für Einzel­personen.

Kompletten Artikel freischalten

Krankenkassen zahlen nicht immer

Ein Arzt­besuch im Ausland kann teuer werden, denn die gesetzliche Krankenkasse über­nimmt nicht alle Kosten. Sie zahlt nur für ambulante und stationäre Behand­lungen inner­halb der EU und in Staaten, mit denen ein Sozial­versicherungs­abkommen besteht. Kosten, die die Krankenkassensätze des entsprechenden Reise­landes über­steigen, werden nicht über­nommen. Das gilt ebenso für Rechnungen von Privatärzten und -kliniken. Bei Reisen außer­halb Europas kommt die Kasse gar nicht auf. Auch einen Rück­trans­port müssen gesetzlich Versicherte selbst zahlen, egal von wo er erfolgt. Privatversicherte müssen ebenfalls aufpassen, denn nicht jeder Vertrag sichert alle Krank­heits- oder Rück­trans­port­kosten ab, die auf einer Reise anfallen können. Mit einer zusätzlichen Ausland­kranken­versicherung sind Urlauber deshalb gut beraten.

Wechsel kann sich lohnen

Auch bereits Versicherte sollten prüfen, ob ein neuer Vertrag besser schützt und unter Umständen sogar güns­tiger ist. Dabei sollten sie ihre Kündigungs­fristen beachten. Sehr gute Tarife gibt es ab rund 8 Euro Jahres­beitrag, die Testsieger-Tarife ab knapp 10 Euro im Jahr. Familien mit Kindern können sich ab rund 20 Euro umfassend schützen. Abge­sichert sind beliebig viele Urlaubs­reisen im Jahr mit einer Dauer von je sechs bis acht Wochen. Unser Test liefert jedem wert­volle Informationen, um das passende Angebot für sich zu finden.

Das bietet Ihnen unser Vergleich Auslands­kranken­versicherung

Test­urteile. Welche Tarife sind sehr gut und welche wenig empfehlens­wert? In unserem Vergleich von Auslands­kranken­versicherungen finden Sie Ihren individuellen Testsieger.

Fall­stricke. Hier lesen Sie, welche Punkte in Versicherungs­bedingungen heikel sind und wo Sie besonders aufpassen sollten.

Leistungs-Check. Mit unseren Informationen können Sie heraus­finden, ob Ihre bestehende Auslands­kranken­versicherung, die sie vielleicht schon über die Kreditkarte haben, ausreichend Schutz bietet.

Tipp: Wenn Sie mehr als sechs bis acht Wochen unterwegs ist, benötigen Sie eine Auslands­reise-Kranken­versicherung mit Lang­zeit­schutz. Die für normale Urlaubs­reisen üblichen Tarife reichen in diesem Fall nicht aus. Auch solche Policen testen wir regel­mäßig. Hier gehts zum Vergleich von Auslandskrankenversicherungen für lange Reisen.

Tipp: Basis-Informationen zu den Reise­versicherungen bietet Ihnen unser Special Reiserücktrittsversicherung, das Special Reisekrankenversicherung und das große FAQ Reiseversicherung.

Auslands­kranken­versicherungen werden immer besser

Die Versicherer tun einiges, um ihren Kunden bessere Tarife mit umfang­reichen Leistungen anbieten zu können. Fast alle Anbieter im Test verzichten mitt­lerweile auf eine Selbst­beteiligung im Schadens­fall. Die Versicherungs­bedingungen werden verständlicher, indem schwammige Begriffe in den Regel­werken ersetzt werden. Besonders gut für Versicherte: Immer mehr Versicherer über­nehmen den medizi­nisch sinn­vollen Rück­trans­port, also beispiels­weise sobald eine Behand­lung in der Heimat bessere Aussichten auf eine Genesung verspricht.

Es gibt auch noch schlechte Auslands­kranken­versicherungen

Schlechtere Tarife gibt es trotzdem noch: Bei einigen Versicherungen werden die Kosten für einen Rück­trans­port erst erstattet, wenn eine Behand­lung im Urlaubs­land unmöglich oder zu teuer wäre, also der Rück­trans­port medizi­nisch notwendig wird. Wichtig sind außerdem die Fragen, ob der Versicherer vorläufigen Zahn­ersatz ersetzt und einzelne Erkrankungen nicht generell vom Leistungs­umfang ausschließt. Hier gibt es deutliche Unterschiede.

Schutz über Kreditkarte oft nicht ausreichend

Kreditkarten bieten eine Auslands­kranken­versicherung häufig als Zusatz­angebot. Doch diese schützen nicht immer zuver­lässig. Die Versicherungs­bedingungen werden manchmal nicht an aktuelle Stan­dards angepasst. Probleme kann es bereiten, wenn es Ober­grenzen für die Erstattung gibt oder die Versicherung als Teil der Kreditkarte zum Selbst­beteiligung verpflichtet. Ein Rück­trans­port wird bei älteren Verträgen häufig nur bezahlt, wenn er medizi­nisch notwendig ist. Statt auf den Schutz über die Kreditkarte zu vertrauen, sollten Reisende vor ihrem Urlaub lieber eine zusätzliche Auslands­kranken­versicherung abschließen. Eine Doppel­versicherung ist nicht schädlich, muss aber im Schadens­fall angegeben werden. Mithilfe unserer Checkliste können Sie Ihren Versicherungs­schutz prüfen.

Vorsicht bei Vorerkrankungen

Bei chro­nischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Crohn oder Diabetes muss sich der Versicherte vor der Reise mit der eigenen Kranken­versicherung arrangieren. Denn für Krank­heits­schübe, die auf eine Vorerkrankung zurück­zuführen sind, zahlt die Auslands­reise-Kranken­versicherung in der Regel nicht. Auch wer bereits krank in den Urlaub fliegt, riskiert seinen Versicherungs­schutz. Weitere Hinweise zur Absicherung chro­nisch Kranker auf Reisen gibt unser FAQ Reiseversicherung.

Senioren zahlen drauf

Für Senioren lohnt sich in den meisten Fällen ein Wechsel. Denn für sie verteuert sich die Versicherung oft immens, wenn sie ein bestimmtes Alter erreicht haben – zum Teil zahlen sie mehr als das Acht­fache des Stan­dard­tarifs. Nur ein Versicherer im Test erhöht die Beiträge nicht.

Nutzer­kommentare, die vor dem 20. März 2017 gepostet wurden, beziehen sich auf die Vorgänger-Unter­suchung, die wir im März 2015 an dieser Stelle veröffent­licht hatten.

Jetzt freischalten

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 223 Nutzer finden das hilfreich.

Auslandskrankenversicherung

Ausland KV

Während man mit der gesetzlichen Krankenversicherung im Inland gut geschützt ist, sollte vor einem Auslandsaufenthalt zusätzlich noch eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Zwar ist die gesetzliche Krankenversicherung vom Prinzip her weltweit gültig, aber dennoch werden mitunter nicht alle Kosten übernommen, die bei notwendigen Behandlungen im Ausland in Rechnung gestellt werden.

Großer Vorteil mit einer Auslandskrankenversicherung

In solchen Fällen ist die Auslandskrankenversicherung von großem Vorteil, denn diese übernimmt als eine von verschiedenen Leistungen die Kosten, die von der „normalen“ Krankenversicherung nicht übernommen werden. Ein solcher Fall kann beispielsweise dann eintreten, falls Sie aufgrund eines Beinbruchs im USA-Urlaub operiert werden müssen, die Kosten für die Operation und den Krankenhausaufenthalt aber höher als in Deutschland sind. Die gesetzliche Krankenversicherung würde dann nur die Behandlungskosten übernehmen, die denen in Deutschland üblichen Kosten entsprechen, während der Versicherte ohne eine zusätzliche Reisekrankenversicherung auf den übrigen Kosten sitzen bleiben würde.

Leistungen bei der Auslandskrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung beinhaltet aber noch mehr Leistungen als die Kostenübernahme dieser Differenzbeträge für normale Behandlungen im Ausland. So übernimmt die Versicherung zum Beispiel fast immer die Kosten für den Transport in das nächste Krankenhaus sowie auch für den Rücktransport ins Heimatland des Versicherten, falls dieser aus medizinischen Gründen notwendig werden sollte.

Oftmals werden sogar die Reise- und Übernachtungskosten für eine Begleitperson mit übernommen. Zudem bieten die meisten Versicherer auch die freie Arztwahl im Ausland als Versicherungsleistung an. Was die Kosten angeht, so handelt es sich bei der Reisekrankenversicherung um eine recht günstige Versicherung, die oftmals schon für wenige Euro im Jahr für eine Versicherungsdauer von bis zu acht Wochen erhältlich ist.

Dennoch sollten Sie zunächst einen Auslandskrankenversicherung Vergleich vornehmen, denn zum einen gibt es Unterschiede bei den Beiträgen, und zum anderen unterscheiden sich die Versicherungen durchaus auch in den zuvor erwähnten Leistungen. Einen solchen Auslandskrankenversicherung Vergleich können Sie kostenlos durchführen und erhalten auf diese Weise sehr schnell und einfach einen Überblick über die verschiedenen Anbieter und deren Konditionen. Sehr sinnvoll ist die Auslandskrankenversicherung übrigens gerade für Studenten oder Au-pairs, die sich teilweise ein Jahr im Ausland aufhalten.

Haben Sie Fragen?

0800 – 700 400 24

© 2001 – 2017 TARIFCHECK24 GmbH, Wentorf bei Hamburg. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Источники: http://www.secure-travel.de/auslandskrankenversicherung.php, http://www.test.de/Auslandskrankenversicherung-der-grosse-Vergleich-4848150-0/, http://www.tarifcheck.de/auslandskrankenversicherung/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here