Kfz versicherung übersicht

0
214

Kfz-Versicherung

Die Anträge werden auf einer externen Internetseite gestellt (die mit einem I-Frame eingebunden ist) und entziehen sich daher dem Einflussbereich von finanzen.de. Für Handlungen und Entscheidungen, die der Benutzer aufgrund der dargebotenen Informationen trifft, ist finanzen.de nicht verantwortlich. Eine Beratung kann hier nicht erfolgen. Wenn Sie eine Frage haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

  • Bekannte und günstige Autoversicherer
  • Testsieger-Tarife
  • Angebote mit Rabatt-Retter

Kfz-Versicherung: Jetzt vergleichen und Geld sparen

Nicht nur beim Kauf eines neuen Fahrzeugs, sondern auch bei einer bereits bestehenden Autoversicherung können Sie durch einen Kfz-Versicherung Vergleich bares Geld gespart werden. Damit Sie sich nicht stundenlang durch die Serviceseiten und AGBs der unzähligen Versicherer klicken müssen, nimmt Ihnen unserer Kfz-Versicherungsrechner die Arbeit ab.

Sie haben eine Autoversicherung mit schlechten Leistungen oder hohem Beitrag? Das muss nicht sein. Mit einem Wechsel Ihrer Versicherung können Sie ein Leistungsplus vereinbaren und zudem mehrere hundert Euro pro Jahr einsparen, wenn Ihre derzeitige Absicherung besonders teuer ist. Selbst wenn Sie erst im letzten Jahr Ihre Kfz-Versicherung mit anderen Tarifen verglichen haben, zahlt sich ein erneuter Vergleich aus. Denn die Versicherer schrauben regelmäßig an ihren Beiträgen.

Sparen Sie jetzt bei Ihrer Autoversicherung in nur drei Schritten:

  • Kfz-Versicherungsrechner mit äußerst günstigen Kfz-Tarifen starten
  • Angebot mit hoher Deckungssumme auswählen
  • Gewünschten Schutz direkt beantragen

Weitere Informationen zur Kfz-Versicherung

  • Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko
  • Wann lohnt sich eine Vollkaskoversicherung?
  • Wichtige Zusatzleistungen der Kfz-Versicherung
  • Schadenfreiheitsklasse in der Kfz-Versicherung
  • Wann können Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln?
  • Kfz-Versicherung im Test

Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko

Seit Erfindung des Autos im 19. Jahrhundert haben sich nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Versicherungen dafür weiterentwickelt. Schon im 20. Jahrhundert spezialisierten sich die Tarife für die Kfz-Versicherung und berücksichtigten beispielsweise die Zahl der Sitze und die Höchstgeschwindigkeit. Heute gibt es drei Formen der Autoversicherung:

  • Kfz-Haftpflichtversicherung
  • Teilkaskoversicherung
  • Vollkaskoversicherung

Während jeder Fahrzeughalter eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben muss, können Sie Ihren Schutz mit der Kaskoversicherung aufstocken.

Die Kfz-Versicherung zahlt lediglich Unfallschäden der gegnerischen Partei bei einem selbst verursachten Unfall.

  • Personenschäden: mindestens mit 7,5 Millionen Euro versichert
  • Sachschäden: 1,12 Millionen Euro
  • Vermögensschäden: 50.000 Euro

Der Versicherer leistet bei Schäden durch Diebstahl, Raub, Explosion, Brand sowie bei Unwetterschäden. Abgedeckt sind auch Glasbruch sowie Schäden durch Marderbiss und Wildunfall. Achten Sie bei beiden Leistungen darauf, dass sowohl Marderbisse samt Folgeschäden sowie Unfälle mit sämtlichen Tieren und nicht nur ausschließlich Haarwild im Vertrag eingeschlossen sind.

Hiermit sind Schäden am eigenen Fahrzeug abgesichert. Eingeschlossen sind alle Leistungen der Teilkaskoversicherung sowie selbst verschuldete Unfallschäden und Kosten durch Vandalismus.

Wann lohnt sich eine Vollkaskoversicherung?

Wenn Sie sich fragen, welche Kaskoversicherung Sie für Ihr Auto vereinbaren sollen, ist der Wert des Fahrzeugs ein wichtigstes Kriterium. Je neuer der Wagen ist, desto eher ist die Vollkasko die bessere Entscheidung. Bei einem Alter ab fünf Jahren ist dagegen meist eine Teilkasko sinnvoll. Ist Ihr Fahrzeug deutlich älter, reicht normalerweise die Kfz-Haftpflichtversicherung aus.

Bei der Wahl spielt zudem das eigene Fahrverhalten eine Rolle. Fahren Sie seit Jahren unfallfrei und damit in einer hohen Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse), zahlen Sie eine niedrige Versicherungsprämie. Eine Kaskoversicherung lohnt sich dann auch bei einem älteren Wagen, da der Beitrag für die Kfz-Versicherung im Vergleich zum deutlich erweiterten Schutz nur geringfügig steigt. Bei Neuwagen ist die Vollkaskoversicherung in der Regel immer zu empfehlen.

Wichtige Zusatzleistungen der Kfz-Versicherung

Sie können den Schutz Ihrer Autoversicherung erweitern. Je nach Versicherer bieten sich unterschiedliche Leistungsergänzungen an, beispielsweise:

Mallorca Police: Mit der Mallorca Police erhöhen Sie die Deckungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherung für Mietwagen im Ausland auf das hohe deutsche Niveau.

Schutzbrief: Haben Sie eine Panne, einen Unfall oder wurde Ihr Auto gestohlen, hilft Ihnen die Versicherung zum Beispiel bei der Bergung des Wagens und beim Rücktransport nach Hause. Durch den Schutzbrief erhalten Sie zudem Pannehilfe, wenn Ihr Wagen liegen geblieben ist.

Grobe Fahrlässigkeit: Achten Sie darauf, dass Ihr Anbieter auch grob fahrlässig verursachte Schäden abdeckt, etwa durch das Überfahren einer roten Ampel.

Telematik-Tarif: Mit solch einem Tarif senken Sie Ihren Beitrag durch eine vorausschauende und sichere Fahrweise. Der Fahrstil wird dabei über eine App oder Box gemessen. Aber Achtung: Die Versicherung erhält damit auch automatisch jede Menge Daten.

Schadenfreiheitsklasse in der Kfz-Versicherung

Die SF-Klassen spielen bei der Kfz-Haftpflichtversicherung und Vollkasko eine Rolle. Dadurch belohnt der Versicherer unfallfrei gefahrene Jahre mit einem Schadenfreiheitsrabatt. Je länger Sie Ihrer Autoversicherung keinen Schaden melden, desto größer ist der Preisnachlass für Sie. Die erreichte Klasse nehmen Sie bei einem Kfz-Versicherungswechsel mit.

Wenn Sie sich ein neues Auto kaufen, kümmern Sie sich möglichst in der ersten Jahreshälfte um die Zulassung. Denn um im kommenden Jahr in eine bessere SF-Klasse zu rücken, müssen Sie meist mindestens sechs Monate bei der Kfz-Versicherung Kunde sein. Lassen Sie Ihren Wagen beispielsweise erst zum 15. August zu, erfüllen Sie diese Voraussetzung nicht und Sie verbleiben bis zum nächsten Jahreswechsel in der gleichen Klasse.

Wann können Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln?

In der Regel gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, Ihre Kfz-Versicherung zu wechseln:

  • Reguläres Kündigungsrecht: Die Kfz-Versicherung schliessen Sie fast immer für ein Jahr ab. Sie können diese dann bis zu einem Monat vor Ablauf kündigen. Da viele Versicherer das Kalenderjahr als Versicherungsjahr nehmen, gilt der 30. November als Stichtag. Verpassen Sie diesen, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.
  • Sonderkündigung nach einer Beitragsanpassung: Passt Ihr Anbieter die Preise für den Versicherungsschutz an, haben Sie ab Erhalt der Beitragsinformation einen Monat Zeit, um von Ihrem Recht zur außerordentlichen Kündigung Gebrauch zu machen und die Kfz-Versicherung zu wechseln. Achtung: Ändert sich der Beitrag durch eine neue SF-Klasse, haben Sie kein Sonderkündigungsrecht. Gleiches gilt, wenn Sie Leistungen aufstocken.
  • Sonderkündigung nach einem Schaden: Hat die Versicherung einen Schaden reguliert, also bezahlt, haben Sie ab dem Datum der Schadensreugulierung ebenfalls einen Monat Zeit zum Wechseln.

Kfz-Versicherung im Test

Für das Handelsblatt hat die Ratingagentur Franke und Bornberg eine Vielzahl von Kfz-Versicherungen untersucht. Grundlage des Tests waren zwei Modellkunden: ein Familienvater mit zwei Kindern und einem Golf sowie ein verheirateter Rentner mit einem Mercedes. Allerdings „lassen sich Kfz-Versicherungen wegen der Vielzahl der sogenannten Tarifierungsmerkmale schlechter vergleichen als viele andere Versicherungsprodukte“, so das Handelsblatt. Entsprechend gebe der Kfz-Versicherung Test lediglich eine grobe Übersicht, an denen Sie sich orientieren können.

33 Kfz-Versicherer wurden insgesamt bewertet, 14 erhalten dabei eine sehr gute Bewertung. Neun Anbieter sind aus Sicht der Tester gut, acht nur befriedigend. Zwei Versicherer müssen sich mit einer ausreichenden Gesamtnote zufriedengeben.

Zu den besten Kfz-Versicherungen zählen:

Comfortplan wird von seinen Kunden mit 4.8 von 5 Sternen ausgezeichnet ( 6667 Bewertungen insgesamt, 461 in den letzten 12 Monaten).

  • Kundenmeinungen anzeigen

Aachen Münchener Versicherung

TopTarif informiert Dich kostenlos über das Angebot des Kfz-Versicherers:

Aachen Münchener Versicherung – das Unternehmen

Die Aachen Münchener Versicherung ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Aachen und wurde bereits im Jahr 1825 gegründet. Genau genommen handelt es sich bei der Aachen Münchener um eine große deutsche Versicherungsgruppe, die zu den führenden Lebensversicherern Deutschlands gehört. Die AG ist Bestandteil der Generali, zu der unter anderem auch Versicherungen wie die Advocard, Cosmos oder die Volksfürsorge gehören. Die Aachen Münchener Versicherung bietet neben der Autoversicherung diverse Produkte aus unterschiedlichen Bereichen an – beispielsweise die schon erwähnte Lebensversicherung bis hin zu Geld- und Finanzleistungen.

Produktbereich Auto und Verkehr

Im Bereich der Kfz-Policen stellt die Aachen Münchener Versicherung drei voneinander unabhängige Produkte bereit. So wird einerseits die als Standard geltende Autoversicherung angeboten. Hier verspricht das Unternehmen starke Leistungen mit Fokus auf Sicherheit im Straßenverkehr. Wenn es einmal zu Streitigkeiten im Verkehrswesen kommt, hilft ein anderes Produkt der Aachen Münchener – die Rechtsschutzpolice. Hier erhalten Sie rechtlichen Beistand – beispielsweise dann, wenn Sie zu schnell gefahren sind, und der Führerschein weg ist. Aber auch im Fall von Streitigkeiten mit anderen Autofahrern bietet der Verkehrs-Rechtsschutz einen Mehrwert – und spart Kosten. Young and Drive ist das dritte Produkt und ein Programm, das junge Fahrer berücksichtigt und finanziell entlastet.

Aachen Münchener Versicherung: Kfz-Versicherung

Ob Haftpflicht oder Kasko – mit einem Produkt dieses Anbieters können Sie sich selbst und Ihr Fahrzeug optimal absichern. Neben den drei Kategorien Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko unterscheidet die Versicherung zwischen den Tarifklassen Basis und optimal. Optimal bedeutet in diesem Fall das Maximale an Schutz, wohingegen das Basispaket attraktive Standardleistungen gewährt. So ist im Optimal-Paket der Vollkaskopolice unter anderem eine 24monatige Neuwertentschädigung für Neuwagen inkludiert. Hinzubuchbar sind außerdem weitere Schutzleistungen – wie das Programm Fahrer Plus oder der Auslandsschadenservice.

Aachen Münchener Versicherung: Young and Drive

Gerade für Fahranfänger lohnt sich die Anmeldung eines Pkw aus finanzieller Sicht nur selten. Die Aachen Münchener Versicherung kommt mit einem Produkt 18- bis 23-Jährigen entgegen, die auf die Anmeldung eines eigenen Fahrzeugs verzichten und den Pkw der Familie nutzen. Hier setzt der Versicherer mit einem interessanten Angebot an: Anstatt den Fahranfänger an ein Fahrzeug zu binden, können Familien sparen, wenn der Fahranfänger auf mehrere Autos der Familie Zugriff hat – beispielsweise auf den Erstwagen, den Zweitwagen und noch den Pkw der Geschwister – und zwar zum Festpreis, ohne dass die anderen Familienmitglieder einen höheren Beitrag zahlen müssen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Personen im selben Haushalt leben.

Verkehrsrechtsschutz

Wie eingangs erwähnt ist auch die Advocard ein Unternehmen der Generali – ebenso wie die Aachen Münchener Versicherung. So wird auch ein Verkehrs-Rechtsschutzprodukt angeboten, das bei Streitigkeiten resultierend aus kleinen Remplern wie auch größeren Unfällen hilft. Sei es für die Durchsetzung von Schmerzensgeld oder im Verteidigungsfall – wenn Ihnen etwas zur Last gelegt wird. Versichert sind Kosten und Vorschüsse bis zu einer Höhe von 300.000 Euro – zum fairen Beitrag, der sich im Fall der Fälle auszahlt.

Mehrfach ausgezeichneter Service

Kündigung der Kfz-Versicherung

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Kfz-Versicherung richtig kündigen, inklusive Musterkündigung!

  • Partner und Presse
  • Partner
  • News
  • Presse
  • Freunde werben
  • Auszeichnungen
  • Download-Center
  • Kfz-Versicherung
  • Autoversicherung Vergleich
  • Kfz-Versicherungsrechner
  • Billig Tanken
  • Kfz-Versicherung wechseln
  • Kfz-Versicherer
  • DBV
  • EUROPA Versicherung
  • Generali Versicherung
  • Barmenia Versicherungen
  • Kfz-Versicherer
  • Hanse Merkur
  • HDI Gerling
  • KRAVAG
  • R+V Versicherung
  • Kfz-Versicherer
  • Nürnberger Versicherung
  • Versicherungskammer Bayern
  • WGV Versicherung
  • uniVersa

Als Empfänger unseres Newsletters kannst Du außerdem von exklusiven Angeboten profitieren.

Wir informieren Dich – regelmäßig und kostenlos

Kfz-Versicherungsvergleich: Preise vergleichen und sparen!

Das sagen unsere Kunden

Kfz-Versicherungsvergleich: Tarife vergleichen und Kosten einsparen

Sie suchen eine Kfz-Versicherung für 2018? Im Kfz-Versicherungsvergleich auf Verivox.de finden Sie in wenigen Minuten die für Sie passende Police. So lassen sich schnell und einfach die Versicherungskosten reduzieren.

Welche Angaben werden für den Kfz-Vergleich benötigt?

Der Kfz-Versicherungsvergleich geht schnell und einfach. Damit es noch schneller geht, sollten Sie die folgenden Informationen bereithalten:

  • Ihre Postleitzahl
  • Optional: Fahrzeugschein des zu versichernden Pkw

Die Postleitzahl wird benötigt, da sich die Beitragshöhe durch die Regionalklasse von Ort zu Ort und zum Teil sogar zwischen einzelnen Stadtteilen erheblich unterscheidet. Wenn Sie Ihren Fahrzeugschein zur Hand haben, erleichtert dies den Kfz-Versicherungsvergleich. So lässt sich das Fahrzeugmodell durch Angabe von Hersteller- und Typschlüssel unkompliziert ermitteln. Sollte Ihnen der Kfz-Schein gerade nicht zur Verfügung stehen, können Sie alternativ auch die Spezifikation Ihres Fahrzeugs manuell eingeben. Dazu gehören Hersteller, Fahrzeugmodell, Kraftstofftyp, Fahrzeugkategorie und die Leistung.

Abschließend werden noch Angaben zur Nutzung des Fahrzeuges, zum Versicherungsnehmer sowie zum gewünschten Versicherungsschutz benötigt.

Wurden alle Informationen korrekt eingegeben, erhalten Sie eine übersichtliche Auflistung der Kfz-Versicherungen, die zu Ihrem Profil passen. Hier können Sie sich für eine geeignete Police entscheiden und bequem online abschließen.

Haftpflicht, Voll- oder Teilkaskoversicherung?

Während eine Kfz-Haftpflichtversicherung für jeden Fahrzeughalter in Deutschland Pflicht ist, besteht keine gesetzliche Verpflichtung des Versicherungsnehmers, eine Kaskoversicherung abzuschließen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für Schäden an Dritten und deren Fahrzeugen auf, welche der Fahrzeughalter zu verantworten hat. Demgegenüber steht die Kaskoversicherung, welche Schäden am eigenen Fahrzeug abdeckt. Man unterscheidet hier zwischen der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung.

Teilkaskoversicherung

Schäden beispielsweise durch Brände, Diebstahl, Glasbruch, Naturereignisse sowie Wildschäden werden von der Teilkaskoversicherung übernommen.

Die Kfz-Teilkasko lohnt sich in der Regel für Gebrauchtfahrzeuge ab einem Alter von vier Jahren.

Die Vollkaskoversicherung beinhaltet die Leistungen der Teilkaskoversicherung und erweitert diese um zusätzliche Versicherungsbereiche. So deckt die Kfz-Vollkasko Vandalismus-Schäden sowie selbstverschuldete Unfälle des Versicherten ab.

Vollkaskoversicherung

Eine Vollkaskoversicherung sollten Sie abschließen, wenn Sie einen Neuwagen versichern möchten. Auch wenn Zeitwert Ihres Gebrauchten noch sehr hoch ist, lohnt sich der Verbleib in der Vollkasko.

Die Unterschiede bezüglich Preis und Leistungsumfang sind innerhalb der verschiedenen Versicherungstypen teilweise erheblich. Somit ist ein Vergleich der Tarife beim Abschluss oder Versicherungswechsel stets ratsam.

Rabattschutz, Werkstattbindung und mehr: Welche Zusatzoptionen gibt es?

Um Kunden zu gewinnen bieten viele Versicherer attraktive Zusatzleistungen, die teilweise schon in den Basistarifen enthalten sind. Eine sehr beliebte Zusatzoption ist der Rabattschutz. Er gewährleistet, dass Sie nach einem Schaden nicht in Ihrer Schadenfreiheitsklasse herabgesetzt werden und so der Versicherungsbeitrag nicht steigt.

Eine weitere Zusatzleistung ist die „Freie Werkstattwahl“. Ohne diese Option besteht eine Werkstattbindung und der Wagen muss in einer vom Versicherer vorgegebenen Werkstatt gerichtet werden.

Wichtig ist bei Neuwagen auch der Neuwertersatz in den ersten Monaten. Er gewährleistet, dass bei einem Totalschaden der Neuwert des Fahrzeugs in den ersten Monaten erstattet wird. Ansonsten würde nur der zum Zeitpunkt des Unfalles bestehende Restwert des Wagens rückerstattet. Da Neuwägen in den ersten Monaten sehr schnell an Wert verlieren, besteht hier ein hohes finanzielles Risiko.

So berechnet sich die Prämie der Kfz-Versicherung

Der Beitrag der Autoversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Regionalklasse (Wo wird das Auto zugelassen?)
  • Typklassen (Um was für ein Auto handelt es sich?
  • Schadenfreiheitsrabatt bzw. Schadenfreiheitsklasse (Wie lange ist der Versicherte schadensfrei?)
  • Daten zum Fahrer (Handelt es sich um einen Fahranfänger oder erfahrenen Fahrer?)

Jetzt mit dem Kfz-Versicherungsvergleich einfach und schnell sparen!

Führen Sie jetzt einen Online-Vergleich durch und finden Sie im Handumdrehen das für Sie passende Angebot. Mit dem Kfz-Versicherungsvergleich können Sie in wenigen Minuten bis zu 850 Euro und viel Zeit einsparen. Jetzt vergleichen und sparen!

Kfz-Versicherung wechseln

So wechseln Sie schnell und unkompliziert Ihre Kfz-Versicherung.

Kfz-Versicherung kündigen

So kündigen Sie Ihre alte Kfz-Versicherung schnell und einfach.

Weitere Kündigungsschreiben

Musterkündigungen für Energie, Versicherungen und Mobilfunk.

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.

Источники: http://www.comfortplan.de/kfz-versicherung, http://www.toptarif.de/kfz-versicherungen/aachenmuenchener/, http://www.verivox.de/kfz-versicherungsvergleich/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here