Hdi hausrat

0
92

Die Vorlage für deine HDI Kündigung. Versende sie direkt in 2 Minuten an den Anbieter.

✓ Vom Anwalt geprüftes Kündigungsschreiben

Zeichne Deine Unterschrift auf die markierte Linie.

  1. Trage hier deine

Adresse ein

  • Trage hier deine

    damit der Anbieter

    zuordnen kann

  • Deine Unterschrift

    wird vom Anbieter

    Sofort – Kündigungsgarantie – rechtssicher – Nachweis – kostenlose Anwaltshilfe

    Ideal für Verbraucher, die Besseres als Papierkram und Rechtsstreitigkeiten vor haben

    Selbst auf eigenes Risiko versenden

    Kein Kündigungsnachweis – eigenes Rechtsrisiko

    Ideal für Rechtsexperten und Juristen

    Jetzt beginnen und später fertigstellen sowie versenden

    Ideal wenn Kündigungsfrist nicht kurz bevorsteht

    Empfohlen und getestet:

    • aboalarm
    • Partnerprogramm
    • Über aboalarm
    • Presse
    • Jobs
    • Apps
    • aboalarm iOS
    • aboalarm Android
    • Rechtliches
    • Kündigungsgarantie
    • AGB
    • Datenschutz
    • Vertragscheck-Datenschutz
    • Impressum
    • Infos
    • Statistiken
    • Glossar
    • Nutzer Bewertungen
    • Petition

    © 2017 Aboalarm GmbH • Made with ♥ in Germany

    Die aboalarm Kündigungsgarantie!

    Wir garantieren dir: Die rechtssichere Kündigung deines Vertrags ohne Folgekosten!

    Das sind deine Vorteile:

    • Persönlicher Ansprechpartner im aboalarm-Kundenservice bei Problemen mit der Kündigung oder dem Anbieter.
    • 100% kostenlose anwaltliche Hilfe, wenn der Anbieter sich nicht richtig verhält.
    • Übernahme der Kosten bei einer ungewollten Vertragsverlängerung.

    Übrigens: Bereits bei rund 200 Fällen haben wir unseren Partner-Anwalt eingeschaltet und konnten so zahlreichen Nutzern helfen, ihren Vertrag wie gewünscht zu beenden.

    Damit du die Kündigungsgarantie in Anspruch nehmen kannst, gibt es Kündigungsgarantie-Regeln, an die du dich halten musst.

    Was ist die aboalarm Kündigungsgarantie?

    aboalarm bietet dir nicht nur die Möglichkeit, deine Abos zu verwalten, sondern auch diese zu kündigen. Wir stehen dafür ein, dass eine Kündigung, die durch uns versendet wurde auch tatsächlich wirksam ist, daher bieten wir für unsere Kunden eine Kündigungsgarantie für ausgewählte Anbieter an. Die Risiken, die durch eine fehlerhafte Kündigung bestehen, werden von aboalarm gemäß folgender Bedingungen getragen.

    Was ist Inhalt der Kündigungsgarantie?

    Die Kündigungsgarantie beinhaltet das Versprechen, dass aboalarm eine rechtswirksame Kündigung erwirkt und somit das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

    Unsere erfahrenen Kunden-Support-Mitarbeiter, die bereits tausenden von Nutzern erfolgreich bei Kündigungen geholfen haben, stehen dir als persönliche Ansprechpartner bei einem Fehlverhalten des Vertragspartners zur Seite.

    Für den Fall, dass der Anbieter auch nach der Hilfestellung unseres erfahrenen Supports sich weigert, die Kündigung zu akzeptieren, bieten wir dir kostenlose anwaltliche Hilfe an, zum Beispiel übernehmen wir 100% aller Kosten für eine Klage.

    Sollte es dennoch dazu kommen, dass das Vertragsverhältnis trotz Kündigungsmöglichkeit nicht beendet werden konnte, übernimmt aboalarm die Vertragsfolgekosten gemäß dieser Bedingungen.

    Leistungsumfang der Kündigungsgarantie

    • aboalarm stellt seinen Kunden kostenfreie anwaltliche Hilfe zur Verfügung, wenn sich der Anbieter weigern sollte, die Vertragsbeendigung durch die Kündigung zu akzeptieren.

    Wir bieten dir die Unterstützung unseres erfahrenen und langjährigen Partner-Anwalts an, um deine Rechte durchzusetzen – die Kosten dafür übernehmen wir zu 100%.

  • aboalarm übernimmt die durch die ungewollte Vertragsverlängerung entstandenen Mehrkosten wie folgt:
    • aboalarm übernimmt die komplette Grundgebühr für den ungewollt verlängerten Vertrag bis zum nächstmöglichen Beendigungszeitpunkt, wenn der Vertrag ersatzlos gekündigt werden sollte, d.h. wenn nicht ein anderer Vertrag mit dem gleichen Vertragsziel bei einem anderen oder bei demselben Anbieter abgeschlossen wurde/werden soll.
    • Die volle Grundgebühr für den bestehenden Vertrag wird bis zum nächstmöglichen Beendigungszeitpunkt außerdem übernommen, wenn ein neuer Vertrag mit gleichem Vertragsziel abgeschlossen wurde, um den bestehenden Vertrag zu ersetzen und der Kunde nun wegen der fehlgeschlagenen Kündigung zwei Verträge mit gleichem Vertragsziel hat.
    • Sollte der Vertrag durch einen neuen (günstigeren) Vertrag mit dem gleichen Vertragsziel ersetzt werden übernimmt aboalarm die Differenz zwischen dem günstigeren und dem noch bestehenden Vertrag, wenn der neue Vertrag wegen des bestehenden Vertrages nicht abgeschlossen wurde.
    • Dass die Möglichkeit des Abschlusses eines neuen günstigeren Vertrages bestand, muss vom Kunden nachgewiesen werden.
    • Vertragsziel bedeutet die Art und der Inhalt des Vertrages. Der bestehende Vertrag sollte also durch einen Vertrag, der die identische (Dienst-)Leistung zum Gegenstand hat ersetzt werden (z.B. kann ein Handyvertrag nicht durch einen Internetvertrag mit Telefonanschluss ersetzt werden).
  • aboalarm übernimmt keine Verantwortung für folgende (Rück-) Zahlungen:
    • Rückzahlungen für zurückgesendete oder zurückzusendende (Miet-)Geräte bei Vertragsende (wie bspw. Router)
    • Doppelte Abbuchungen auf dem Bankkonto des Kunden durch den Anbieter auf Grund von technischen Problemen beim Anbieter (Hier kann der Kunde eine Rückbuchung über die Bank verlangen)
    • Abbuchungen vom Bankkonto des Kunden nach Ende des Vertragsverhältnisses und vorliegender Bestätigung des Vertragsendes durch den Anbieter (auch hier kann der Kunde eine Rückbuchung über die Bank veranlassen)
  • aboalarm übernimmt grundsätzlich keine Verantwortung für Wertersatz oder Schadensersatzforderungen des Anbieters gegenüber dem Kunden nach Bestätigung des erfolgreichen Widerrufs bzw. der Kündigung.
  • Wann gilt die Kündigungsgarantie?

    Sollte eine durch aboalarm versendete Kündigung vom Anbieter nicht akzeptiert werden und du deshalb weiter an den nun ungewollten Vertrag gebunden sein, kannst du die Kündigungsgarantie in Anspruch nehmen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

    • Bei dem Kündigungsempfänger handelt es sich um einen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt (erkennbar an dem Kündigungsgarantie-Siegel).
    • Du hast die Kündigung frist-und formgerecht, nötigenfalls mit ausreichender Begründung versehen und mindestens 4 Werktage (nicht Samstage, Sonn- und Feiertage) vor Ablauf der Kündigungsfrist an den Anbieter via aboalarm unter Beachtung der AGB (insb. § 7) von aboalarm versandt.
    • Die Kündigung bezieht sich nur auf eine Kundennummer. Bei mehreren Verträgen/Anschlüssen ist für jeder Vertrag /jede Kundennummer eine eigene Kündigung zu verschicken.
    • Du hast eine reguläre, ordentliche Kündigung verschickt. Kein Anspruch besteht bei einer Sonderkündigung, einer außerordentlichen Kündigung oder einem Widerruf. Ausnahme: Bei Online-Dating-Anbietern, für die die Kündigungsgarantie gilt, unterstützen wir Dich bei der Umsetzung der schnellstmöglichen Beendigung des Vertrages.
    • Seit deiner Kündigung sind höchstens 2 Wochen vergangen und du hast keine Kündigungsbestätigung vom Anbieter erhalten oder der Anbieter hat dir schriftlich oder in Textform mitgeteilt, dass er die Kündigung nicht akzeptiert. Nach 10 Tagen bekommst du von uns einen Reminder per E-Mail mit der Bitte um Feedback, so dass du hieran erinnert wirst und gegebenenfalls direkt darauf antworten kannst.
    • Auch wenn wir alle denkbaren technischen Sicherungsmöglichkeiten ausnutzen und unser Team stets hochmotiviert ist, sind wir uns darüber im Klaren, dass kein Mensch frei von Fehlern ist. Daher gilt die Kündigungsgarantie nicht nur dann, wenn das Fehlschlagen der Kündigung auf einem Fehler des Anbieters beruht, sondern auch bei einem Fehler von aboalarm (insb. technische Fehler, ausgenommen höhere Gewalt s. AGB § 9).

    Die Kündigungsgarantie erlischt, wenn du den Text des Kündigungsschreibens so veränderst, dass nach dem Sinngehalt keine Kündigung mehr vorliegt, Dein selbst erstellter und/oder zum Standardtext hinzugefügter Text beleidigend und/oder bedrohend ist oder die Rechte Dritter verletzt oder wenn du uns gegenüber unwahre Angaben über den Streitfall machst (Gesprächsverlauf, Fristen usw.).

    Was muss ich tun, um die Garantie in Anspruch nehmen zu können?

    Liegen die o.g. Voraussetzungen für eine Inanspruchnahme der Garantie vor, muss der Kunde innerhalb von spätestens 2 Wochen nach Kündigungsversand Kontakt mit dem aboalarm-Kundensupport aufnehmen und folgende Mitwirkungspflichten erfüllen:

    • Der Kunde verpflichtet sich, keine Leistungen der Gegenseite mehr nach Ablauf des durch die Kündigung errechneten Beendigungszeitpunkts in Anspruch zu nehmen.
    • Zudem muss der Kunde entsprechend der Vorgaben des Kundensupports von aboalarm mit dem Kündigungsempfänger kommunizieren.
    • Alle geforderten relevanten Informationen müssen an aboalarm und an den von aboalarm genannten Partner-Anwalt innerhalb des geforderten Zeitraums (regelmäßig 14 Tage) übermittelt werden.
    • Bei Aufforderung durch aboalarm muss eine Bevollmächtigung des Partner-Anwalts durch den Kunden erfolgen, die Kosten hierfür übernimmt aboalarm.
    • Der Kunde muss bei der Rechtsverfolgung im von aboalarm und dem Partner-Anwalt berechtigtermaßen geforderten Umfang mitwirken.
    • Bei Aufforderung muss eine nochmalige Versendung der Kündigung via aboalarm erfolgen. Die hierbei entstehenden Kosten trägt aboalarm.

    Wie bekomme ich die Erstattung?

    Sollte der Fall eintreten, dass das Vertragsverhältnis nicht beendet wird und dem Kunden durch die ungewollte Vertragsverlängerung Mehrkosten entstehen, ersetzt aboalarm diese Kosten, sobald sie vom Kunden geltend gemacht werden.

    Eine Geltendmachung ist möglich, sobald die Zahlungen für den ungewollten Vertrag an den Anbieter geleistet wurden und der Kunde diese Zahlung nachweisen kann.

    Deine persönliche URL

    Rufe die URL auf und du kehrst zu deinem vorausgefüllten Kündigungsschreiben zurück.

    HDI Hausratversicherung Kündigungsinformationen

    HDI Versicherung AG

    Bist du dir sicher, dass du die von uns geprüfte HDI-Faxnummer ändern möchtest?

    In dem Fall können wir dir nicht garantieren, dass die Kündigung bei HDI ankommt. (Übrigens: Bitte trage auf keinen Fall deine eigene Fax- oder Telefonnummer hier ein!)

    Ein Schadenfall ist kein Weltuntergang

    Versicherungen für Privatkunden

    Ob telefonisch oder online. Hier finden Sie die richtige Rufnummer für Ihre Schadenmeldung. Bitte halten Sie für eine telefonische Schadenmeldung Ihre Unterlagen bereit.

    Kfz-Versicherung

    Ihre telefonische Schadenmeldung ist der erste Schritt zu einer schnellen, unbürokratischen und kompetenten Regulierung Ihres Schadens durch uns.

    Ein Anruf genügt – wir kümmern uns um alles Weitere! Profitieren Sie von allen Vorteilen des HDI Schaden-Service.

    Melden Sie Ihren Kfz-Schadenfall telefonisch!

    Melden Sie Ihren Kfz-Schadenfall online!

    Melden Sie Ihren Kfz-Glasschadenfall!

    Melden Sie Ihren Kfz-Hagelschadenfall!

    Privathaftpflichtversicherung

    Für Schadenmeldungen zur Privathaftpflichtversicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Melden Sie Ihren Privathaftpflicht-Schadenfall online!

    Schaden telefonisch oder schriftlich melden

    • Telefonisch: +49 (0) 511 3031-368
    • Schriftlich:

    HDI Versicherung AG

    Hausrat-, Gebäude- oder Glasversicherung

    Für Schadenmeldungen zur Hausrat- Wohngebäude- oder Glasversicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Melden Sie Ihren Schadenfall zu Hausrat, Gebäude oder Glas online!

    Schaden telefonisch oder schriftlich melden

    • Telefonisch: +49 (0) 511 3031-363
    • Schriftlich:

    Lesen Sie mehr über die häufigsten Schadenfälle zu Hausrat, Gebäude oder Glas!

    Unfallversicherung

    Für Schadenmeldungen zur Unfallversicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Melden Sie Ihren Unfall-Schadenfall online!

    Schaden telefonisch oder schriftlich melden

    • Telefonisch: +49 (0) 511 3031-483
    • Schriftlich:

    Reisegepäck- und sonstige private Sachversicherungen

    Für Schadenmeldungen zur Reisegepäckversicherung und den sonstigen privaten Sachversicherungen (Musikinstrumente, Pelze, Film- und Fotoapparate, Juwelen- und Schmucksachen sowie Jagd- und Sportwaffen) stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Melden Sie Ihren Schadenfall zu Reisegepäck oder sonstigen privaten Sachversicherungen online!

    Schaden telefonisch oder schriftlich melden

    • Telefonisch: +49 (0) 511 3031-363
    • Schriftlich:

    HDI Versicherung AG

    Reiserücktrittskostenversicherung

    Für Schadenmeldungen zur Reiserücktrittskostenversicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Melden Sie uns Ihren Schadenfall bezüglich Reiserücktrittskosten online!

    Schaden telefonisch oder schriftlich melden

    • Telefonisch: +49 (0) 511 3031-566
    • Fax: +49 (0) 511 645-1151591
    • Schriftlich:

    Bauleistungsversicherung

    Für Schadenmeldungen zur Bauleistungsversicherung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    Diebstahlversicherung: Mit HDI das eigene Hab und Gut schützen

    Einbruch und Diebstahl sind nach wie vor ein massives Problem in Deutschland. Zwar war die Zahl der Wohnungseinbrüche 2016 zum ersten Mal seit zehn Jahren rückläufig, doch Entwarnung kann in diesem Bereich nicht gegeben werden. 140.000 Einbrüche wurden Versicherungen 2016 gemeldet. Den Opfern erstatteten sie – Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zufolge – insgesamt 470 Millionen Euro für dabei entstandene Schäden. Die tatsächliche Zahl der Wohnungseinbrüche liegt allerdings noch um einiges höher, da nicht jeder Betroffene über eine Diebstahlversicherung verfügt und den Schaden daher nicht meldet. Insgesamt wurden 2016 in der Polizeilichen Kriminalstatistik 151.265 Fälle einschließlich der Einbruchsversuche erfasst, 2015 waren es 167.136.

    Ohne Diebstahlversicherung kaum Chancen auf Entschädigung

    Die Wahrscheinlichkeit, dass die Täter nach einem Einbruch gefasst werden und für den Schaden aufkommen müssen, ist gering. 2016 lag die Aufklärungsquote bei Einbruchdiebstählen gerade einmal bei knapp 17 Prozent. Ohne Diebstahlversicherung kommen zu der psychischen Belastung, die ein Einbruch für die Betroffenen mit sich bringt, auch noch erhebliche Kosten. Selbst wenn Diebe nicht die gesamte Wohnung leerräumen, sondern sich auf Schmuck, Barreserven und handliche, aber teure Elektrogeräte wie Notebooks, Tablets oder digitale Spiegelreflexkameras beschränken: Kommen noch Kosten für die Reparatur beim Einbruch beschädigter Türen oder Fenster hinzu, kann sich der Schaden durchaus zu einem fünfstelligen Betrag summieren. Im Schnitt belief sich die durchschnittliche Schadenshöhe pro Wohnungseinbruch im Jahr laut GDV auf 3.250 Euro. Ohne entsprechende Versicherung kann ein Diebstahl also ein großes Loch in die Kasse reißen. In der Regel kommt die Hausratversicherung für die Folgen eines Einbruchdiebstahls auf. Entscheidend ist dabei allerdings die Art des Diebstahls.

    HDI Hausratversicherung

    Einbruchdiebstahl, Raub, einfacher Diebstahl: Diese Diebstahlarten gibt es

    Diebstahl ist nicht gleich Diebstahl. Für die Versicherung kommt es auch auf die Umstände an. Dabei wird zwischen folgenden Arten unterschieden:

    Einbruchdiebstahl

    Wie der Name bereits sagt, kommen hier zwei Tatbestände zusammen: Einbruch und Diebstahl. Wenn Diebe sich zunächst gewaltsam Zutritt verschaffen müssen, um etwas zu stehlen, handelt es sich um einen Einbruchdiebstahl. Versicherungstechnisch liegt ein Einbruchdiebstahl allerdings auch dann vor, wenn die Einbrecher mittels eines gestohlenen Schlüssels ins Haus oder in die Wohnung gelangen. Haben die Einbrecher Ihren Schlüssel also bei einem Handtaschenraub erbeutet, liegt ein Einbruchdiebstahl vor, der durch die Hausratversicherung abgedeckt ist. Bei Fahrlässigkeit sieht das anders aus: Haben sie selbst den Schlüssel unbeaufsichtigt gelassen, kann die Versicherung die Erstattung unter Umständen kürzen.

    Beraubung/Raub

    Wenn Ihnen unter Anwendung oder Androhung von Gewalt etwas entwendet wird, handelt es sich um Raub. Werden Sie beispielsweise mit vorgehaltenem Messer zur Herausgabe Ihres Smartphones gezwungen, ist das eindeutig ein Fall von Beraubung. Doch auch der oben erwähnte Handtaschendiebstahl kann unter Raub fallen. Nämlich dann, wenn Sie die Tasche am Körper oder in der Hand tragen und sie Ihnen gewaltsam entrissen wird.

    Einfacher Diebstahl

    Wird Ihnen etwas gestohlen, ohne dass der Dieb zuvor einen Einbruch verüben musste oder Gewalt gegen Sie angedroht oder angewendet hat, handelt es sich um einen sogenannten einfachen Diebstahl. Ein typisches Beispiel dafür sind Trickdiebstähle, bei denen Sie so abgelenkt werden, dass Ihnen Ihr Eigentum entwendet werden kann, ohne dass Sie Gegenwehr leisten. Bei HDI allerdings sind Trickdiebstähle in der Produktlinie Hausrat Premium sogar mit abgesichert. Auch wenn Sie Türen oder Fenster offenstehen lassen, sodass ein Dieb nicht gewaltsam in Ihre Wohnung eindringen muss, um etwas zu stehlen, fällt dies unter einfachen Diebstahl. In solchen Fällen greift kaum eine Diebstahlversicherung.

    Vandalismus

    Hierbei handelt es sich genau genommen nicht um eine Diebstahlart – im Gegenteil: Gestohlen wird dabei nichts. Dennoch tritt Vandalismus häufig im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen auf. Nämlich vor allem dann, wenn die Täter nicht fündig werden und aus Ärger darüber Ihr Inventar demolieren. Versicherungstechnisch wird unter Vandalismus das vorsätzliche Beschädigen oder Zerstören von fremden Sachen verstanden. Auch für solche Schäden kommt bei einem Einbruch die Hausratversicherung auf. Bei HDI sind Verluste durch böswillige Beschädigung mit Hausrat Plus bis 1.000 Euro und mit Hausrat Premium bis 10.000 Euro versichert.

    Diebstahlversicherung für Ihr Hab und Gut außerhalb der eigenen vier Wände

    Einbrüchen in Ihr Zuhause können Sie mit diversen Maßnahmen zum Einbruchschutz vorbeugen. Das ist ohne Frage gut und sinnvoll. In manchen Fällen müssen sich Kriminelle aber gar nicht erst die Mühe machen, gewaltsam in Ihre vier Wände einzusteigen. Auch ein Beutezug durch den Garten kann sich unter Umständen schon lohnen, zum Beispiel wenn Sie einen hochwertigen Grill oder teure Gartenmöbel besitzen oder Ihr Garten mit wertvollen Skulpturen dekoriert ist. Bei der Hausratversicherung von HDI ist solches Garteninventar in den Produktlinien Hausrat Plus (bis 500 Euro) und Hausrat Premium (bis 3.000 Euro) automatisch mitversichert.

    Doch wie sieht es mit einer Diebstahlversicherung für Ihr Eigentum aus, das Sie nicht zu Hause aufbewahren? Zum Beispiel die teure Golfausrüstung, die Sie aus praktischen Gründen im Clubhaus untergestellt haben. Schließlich kann es auch dort zu einem Einbruch kommen. Mit einer Leistungserweiterung zur HDI Hausratversicherung können Sie Ihr Hab und Gut auch an abweichenden Risikoorten, zum Beispiel dem Golf-Club oder dem Sportverein, absichern.

    Das Fahrrad gegen Diebstahl versichern

    Besonders stark von Diebstahl bedroht sind Fahrräder. Insgesamt wurden der Polizei im Jahr 2016 332.486 Fahrraddiebstähle gemeldet. Pro Tag verschwinden also rund 910 Räder in Deutschland. Und ein Großteil von ihnen wird nicht bei einem Einbruchdiebstahl aus der heimischen Garage oder dem Keller entwendet, wo es im Normalfall durch die Hausratversicherung abgesichert ist. Häufiger schlagen Fahrraddiebe im öffentlichen Raum zu, beispielsweise wenn Sie Ihr Rad an einer schlecht einsehbaren Stelle vor dem Bahnhof oder der Kneipe geparkt haben. Hier abgestellt zählt das Fahrrad versicherungstechnisch nicht mehr zum Hausrat. Doch keine Sorge: Sie benötigen keine separate Versicherung, um bei Diebstahl Ihres Rads auf der sicheren Seite zu sein. Bei HDI können Sie den Hausratschutz mit dem Paket Fahrrad erweitern, sodass Ihr Drahtesel auch unterwegs versichert ist – und zwar rund um die Uhr. Allerdings müssen Sie Ihr Fahrrad ausreichend sichern , damit der Versicherungsschutz greift.

    Was bezahlt die Versicherung bei einem Einbruch?

    Wenn Sie Opfer eines Einbruchs geworden sind, sind die entstandenen Schäden über die HDI Hausratversicherung abgedeckt. Diese erstattet alles, was zu Ihrem Hausrat gehört, also zum Beispiel Einrichtungsgegenstände, Elektrogeräte, Kleidung und Schmuck (bis 25.000 Euro). Auch Musikinstrumente, Computer und Sportgeräte sind versichert. Sie erhalten von uns als Versicherung den Neuwert der entwendeten Gegenstände – unabhängig von deren tatsächlichem Alter. Außerdem übernimmt die Hausratversicherung auch die Reparaturkosten für beschädigte Türen oder Fenster – hierfür sichert Sie das Paket Glas ab. Versichert ist der Besitz aller Personen, die in Ihrem Haushalt leben.

    Источники: http://www.aboalarm.de/kuendigungsschreiben/hausratversicherung/hdi-kuendigen, http://www.hdi.de/privatkunden/service/schadenmeldung/index, http://www.hdi.de/privatkunden/versicherungen/wohnen/ratgeber-wohnen/diebstahlversicherung

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here