Hausratversicherung leistung

0
4

Hausratversicherung Leistungen

  • Schäden am Hausrat als Grundleistung
  • Feuer- und Wasserschäden mitversichert
  • Verluste durch Diebstahl und Einbruch
  • Zusatzoptionen wie Fahrradversicherung

Leistungen der Hausratversicherung

Mit einer Hausratversicherung sind Sie vor Risiken geschützt, die durch Brand-, Wasser- oder Einbruchschäden an Ihrem Hausrat verursacht werden. Dabei sind einige Dinge zu beachten, die im Folgenden Leistungsumfang der Hausratversicherung erläutert werden. So ist beispielsweise nur ein bestimmter Prozentsatz Ihrer Wertsachen versichert. Doch Sie können den Versicherungsschutz Ihrer Hausratversicherung jederzeit ausbauen.

Versicherte Schäden

bei der Hausrat mitversichert

Die Hausratversicherung sichert Ihren Haushalt bei Schäden, die durch Feuer, Einbruchdiebstahl oder Leitungswasserschaden entstehen und zahlt Ihnen dann in der Regel den Wiederbeschaffungswert bzw. die Reparaturkosten bis zu einer bestimmten Höhe. Auch Antiquitäten sind in der Hausratversicherung mitversichert, sofern es sich um Möbel handelt. Andere Gegenstände, wie beispielsweise Münzen, gehören zu den Wertsachen!

Wichtig: Wertsachen unterliegen einer Sonderregelung. Normalerweise sind bis zu 20 Prozent der Versicherungssumme mitversichert. Gegen einen Beitragszuschlag kann man aber eine Höherversicherung abschließen. Dies ist sinnvoll für all jene, die viele Wertsachen besitzen.

Zum Hausrat gehören unter anderem:

Wasserschaden

Eine Hausratversicherung kommt für den Schaden auf, der durch defekte Zu- oder Ableitungsrohre entsteht. Im Versicherungsschutz eingeschlossen sind auch Leitungen zu oder von Solarheizungsanlagen oder Klima- und Wärmepumpen. Wichtig ist, dass dabei nur Schäden durch Leitungswasser versichert sind. Wird ihre Garage oder ihr Schuppen durch Regenwasser überflutet, ist eine zusätzliche Versicherung notwendig, etwa eine Elementarversicherung.

Der Versicherungsnehmer ist in der Pflicht, seine Wasserleitungen bei Frost dementsprechend vorzubereiten. Brechen die Rohrleitungen, weil das Wasser nicht abgestellt wurde und gefroren ist, wird der Versicherte keinen Cent von seiner Hausratversicherung bekommen.

Brandschaden

Entsteht ein Schaden an Ihrem Hausrat durch Brand, ist dieser durch die Hausratversicherung abgedeckt. Das Feuer darf dabei nicht aus einem bestimmungsmäßigen Herd entstanden sein. Breitet es sich jedoch beispielsweise von einem Kamin, Ofen, Grill oder von Kerzen aus, zählt der entstandene Schaden als Brandschaden.

Was bedeutet das im Klartext? Fällt Ihnen Ihr Handy ins Feuer des Kamins, wird die Versicherung für die Wiederherstellungskosten in der Regel nicht aufkommen. Verbreitet sich jedoch glühende Kohle auf Ihren Teppich und entzündet diesen, kann mit dem Versicherungsschutz der Hausratversicherung gerechnet werden.

Unter den Versicherungsschutz bei Brandschaden fallen:

  • Versengen durch Funkenflug
  • Rauchschäden
  • Verbrennen
  • Verformen von Gegenständen
  • Anbrennen
  • Verrußen

Einbruch – Diebstahl

Beim Einbruch unterscheiden Versicherer zwischen Einbruchdiebstahl – das heißt, dass Räume gewaltsam geöffnet wurden – und einfachen Einbruch. Denn wer seine Wohnung nicht abschließt, verhält sich grob fahrlässig, so die Versicherer. Jedoch müssen die Versicherungsunternehmen den Tatbestand der groben Fahrlässigkeit erst nachweisen, bevor sie Zahlungen verweigern.

Damit Sie sich sicher sind, ob Ihre Hausratversicherung greift, wenn Sachen entwendet werden, schließen Sie Ihre Türen immer ab. Um Beiträge zu senken, können Sie eine Alarmanlage einbauen.

Stolperfalle

Auch wer umzieht, ist mitsamt seinen Sachen versichert. Allerdings gibt es in diesem Fall eines zu beachten: Achten Sie darauf, ob Sie Ihren Hausrat mit dem Umzug erweitern. Berechnen Sie in jedem Fall die Versicherungssumme neu. So vermeiden Sie am besten eine Unterversicherung!

Vandalismus

Sollte bei Ihnen eingebrochen werden, kommt es nicht selten vor, dass die Diebe auf der Suche nach Wertsachen Ihre ganze Wohnung oder Ihr komplettes Haus verwüsten. Manchmal können die Kosten durch Vandalismus höher ausfallen als durch den eigentlichen Diebstahl. Daher ist es gut zu wissen, dass Schäden durch Vandalismus in der Regel bei der Hausratversicherung mitversichert sind.

Fahrraddiebstahl

Solange Ihr Fahrrad im Keller, im abgeschlossenen Fahrradraum, in der Garage oder in der Wohnung steht, ist es im Versicherungsschutz der Hausratversicherung als beweglicher Besitz eingeschlossen. Wird das Fahrrad jedoch auf der Straße geklaut, haben die Besitzer meist keinen Anspruch auf Leistungen. In diesem Fall und besonders dann, wenn Ihr Fahrrad sehr teuer war, empfiehlt sich der Abschluss einer Fahrradversicherung.

Wenn Sie auf einen Hausratversicherer stoßen, der den Fahrraddiebstahl versichert, sollten Sie auf das Kleingedruckte im Vertrag achten. Denn oftmals ist das Fahrrad nur in der Zeit von 6 Uhr bis 22 Uhr versichert. Sie als eifriger Radler müssen dann nachweisen, dass das Fahrrad tatsächlich tagsüber entwendet wurde. Selbstverständlich müssen Sie Ihr Fahrrad immer abschließen.

Die Hausratversicherung deckt keine Fensterschäden ab, es sei denn, diese sind durch einen Einbruch entstanden. Geht das Fenster jedoch durch eine Unachtsamkeit zu Bruch, muss der Versicherte selbst für die Reparatur aufkommen. Ähnlich wie für das Fahrrad lässt sich eine zusätzliche Glasbruchversicherung abschließen. Diese lohnt sich jedoch nur für Verbraucher, die große Fensterflächen haben, zum Beispiel Wintergärtenbesitzer. Andernfalls ist der Ersatz einer einzelnen Scheibe eines normalen Fensters oft günstiger.

Redaktions-Tipp

Generell gilt: Sie müssen alles tun, um den Schaden so klein wie möglich zu halten. Außerdem sollten Sie die Versicherungsgesellschaft sofort informieren sowie in bestimmten Fällen – bei Einbruch und Diebstahl – die Polizei einschalten. Erstellen Sie sofort eine Liste von gestohlenen oder beschädigten Sachen. Spätere Ergänzungen muss der Versicherer nicht akzeptieren. Gut beraten ist, wer generell Quittungen über teure Gegenstände aufhebt.

Ferienhaus

Üblicherweise sind Schäden, die im Ferienhaus am Hausrat entstehen, über die Außenversicherung der Hausratversicherung abgedeckt. Die Versicherung greift dann, wenn Schäden an versicherten Gegenständen entstehen, die vorübergehend aus der Wohnung in das Feriendomizil mitgenommen wurden. Werden beispielsweise der Laptop, die Kamera und andere Wertgegenstände durch einen Einbruchdiebstahl in der Ferienwohnung geklaut, sind Sie durch Ihre Hausratversicherung abgesichert.

Beachten Sie allerdings die Zeitspanne Ihres Urlaubs im Ferienhaus. Normalerweise gilt die Außenversicherung für drei Monate. Die Höhe der Rückerstattung ist zudem auf 10 Prozent der Versicherungssumme begrenzt.

Service: Um die Hausratversicherung mit dem passenden Leistungsumfang ausfindig zu machen, hilft ein Blick auf die aktuellen Hausratversicherung Tests.

Zweitwohnsitz

Eine Zweitwohnung ist nicht über die Hausratversicherung der Erstwohnung versichert. Anders als beim Ferienhaus sind auch keine Schäden an Gegenständen abgedeckt, die zum Hausrat der Erstwohnung gehören. Daher haben Zweitwohnungsbesitzer zwei Optionen: Entweder sie besorgen sich eine separate Hausratversicherung oder sie schließen die Zweitwohnung in die bereits bestehende Hausratversicherung ein.

Hausratversicherung mit Zeitwert-Erstattung

Die Hausratversicherung ersetzt die versicherten Gegenstände in der Regel zum Neuwert, sofern eine Reparatur keinen Sinn mehr macht. Das bedeutet, der Versicherer zahlt Ihnen eine Summe aus, die nötig ist, um etwa den verbrannten Tisch im neuwertigen Zustand wiederzubeschaffen. Im Gegensatz dazu gibt es noch Hausratversicherungen, die nur zum Zeitwert versichern. Dabei wird lediglich die Summe erstattet, die die Gegenstände zum Zeit des Schadens wert sind.

Eine Erstattung zum Zeitwert bedeutet meist, dass die Versicherten bei der Neuanschaffung der betroffenen Dinge zuzahlen müssen. Daher sollte beim Abschluss einer Hausratversicherung darauf geachtet werden, dass diese mit Neuwert angeboten wird.

Tarifvergleich nutzen

Ob Sie eine Hausratversicherung brauchen oder nicht, können nur Sie selbst entscheiden. Sinnvoll ist der Schutz vor allem dann, wenn der Hausrat so wertvoll ist, dass Verlust und Wiederbeschaffung eine hohe oder nicht zu bewältigende finanzielle Belastung darstellen würden. Mit unserem Hausrat-Tarifvergleich werden Sie sehen, dass gute Hausratversicherungen nicht teuer sein müssen. Auch wer denkt, für ihn lohne sich keine Hausratversicherung, wird durch einen kurzen Blick feststellen, dass bereits wenige Euros ausreichen, um den Hausrat abzusichern.

Hausratversicherung

Schutz für Ihr Hab und Gut

Feuer, Einbruch oder Rohrbruch – die Einrichtung Ihres Zuhauses kann schnell beschädigt oder zerstört werden. Mit der BGV Hausratversicherung schützen Sie Ihr Hab und Gut und sich selbst vor den finanziellen Folgen eines Schadenfalles. Denn wir ersetzen Ihnen den Neuwert der Dinge, die Sie im Falle des Falles verlieren. Und in unseren drei Tarifvarianten Basis-, Klassik und Exklusiv erhalten Sie den Versicherungsschutz, der individuell zu Ihnen passt.

Leistungsvergleich Hausratversicherung

Vergleichen Sie unsere Tarife und finden Sie das passende Produkt.

der groben Fahrlässigkeit

in beruflich genutzter Zweitwohnung

Highlights zur Hausratversicherung

Erhalten Sie genauere Informationen zum Produkt

BGVELEMENTARplus

In allen Produktlinien optional wählbar

  • Überschwemmung auf dem Versicherungsgrundstück z.B. infolge von Starkregen
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • Erdfall
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Lawinen
  • Vulkanausbruch

Für die BGVELEMENTARplus besteht eine Wartezeit von 14 Tagen ab Versicherungsbeginn.

BGVFAHRRADplus

  • In allen Produktlinien optional wählbar
  • Mitversichert gelten auch eBikes, Pedelecs (sofern nicht versicherungspflichtig) und Kinderanhänger
  • Höchstentschädigung gilt in den Produktlinien Basis und Klassik je Schadenfall und in Exklusiv je Fahrrad
  • In Exklusiv: 24-Stunden-Schutz, d.h. ohne Nachtzeitklausel

Höchstentschädigung wählbar zwischen 1.000 – 8.000 Euro

BGVGLASplus

In Basis und Klassik optional wählbar und in Exklusiv inklusive.

Versicherungsschutz gegen Zerbrechen von:

  • fertig eingesetzten oder montierten Scheiben, Platten und Spiegeln aus Glas
  • künstlerisch bearbeiteten Glasscheiben, -platten und -spiegeln (bis 250 Euro)
  • Scheiben aus Platten und Kunststoff
  • Platten aus Glaskeramik; hierzu zählen auch Glaskeramikkochfelder einschließlich der Elektronik, sofern diese zum Hausrat gehören
  • Glasbausteinen und Profilbaugläsern
  • Lichtkuppeln aus Glas oder Kunststoff
  • Scheiben von Sonnenkollektoren einschließlich deren Rahmen
  • Waschtischen aus Glas

BGVREISEplus

Als Reise gelten alle privaten und dienstlichen Reisen weltweit ab einer Übernachtung des Versicherungsnehmers oder einer Person, die in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer lebt. Die Reisedauer kann maximal 120 Tage betragen.

  • Einfacher Diebstahl aus dem Zugriffsbereich des Versicherungsnehmers
  • Abhandenkommen, Beschädigung, Zerstörung bei Beförderungsunternehmen
  • Ersatzkäufe, wenn das Gepäck nicht am selben Tag wie der Versicherungsnehmer am Reiseziel ankommt
  • Transportmittelunfall
  • Einwirkung von Sturm, Brand, Blitzschlag, Explosion, Wasser, Regen, Schnee und höhere Gewalt bzw. Abhandenkommen, Einbruchdiebstahl
  • Einbruchdiebstahl aus Wohnwagen
  • Verdoppelung der Höchstentschädigung bei Einbruchdiebstahl aus dem Kfz auf 5.000 Euro

Höchstentschädigung 2.000 Euro (Jahreshöchstentschädigung)

Höchstentschädigung für Ersatzkäufe: 500 Euro

Höchstentschädigung für Wertsachen und elektronische Geräte 500 Euro

BGVCYBERplus

Im Exklusivtarif optional wählbar.

  • Datenmissbrauch: Phishing und Pharming im Rahmen eines online durchgeführten Zahlvorganges und daraus folgende Belastung des Kontos
  • Datenrettung infolge eines Anwenderfehlers oder durch Virenbefall durch Bereitstellung einer Software zur Datenrettung oder Abholung eines Geräts, wenn telefonisch oder durch die Software kein Erfolg erzielt wird.
  • Erstinformationen „Sicher im Netz unterwegs“
  • Zusammenarbeit mit der EuropAssistance: Vermittlung von Dienstleistern und Rechnungsprüfung

Höchstentschädigung Datenmissbrauch: 500 Euro

Hochstentschädigung Datenrettung: 1.500 Euro

BGVVITALplus

Zusätzliche Leistungen sowie Assistance-Leistungen.

In der Produktlinie Exklusiv automatisch ab dem 58. Lebensjahr mitversichert.

  • Trickdiebstahl in- und außerhalb der Wohnung
  • Mehrleistungen für seniorengerechte Wiederbeschaffung/ Wiederherstellung
  • Versicherungsschutz für den Hausrat der Pflegekraft
  • Wäscheservice, Menüservice und Beratung zum seniorengerechten Umbau bei Bedarf nach Versicherungsfall
  • Schlüsselnotdienst
  • Entfernung von Wespennestern und Schädlingsbekämpfung
  • E-Mobil-Transport

Höchstentschädigung Assistanceleistungen 500 Euro (max. 1.000 Euro im Jahr)

Weitere Informationen zum Produkt:

Häufige Fragen zur Hausratversicherung

Erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Produkt

Was ist bei der Hausratversicherung versichert?

Die einfache Faustregel lautet hier: Alles, was aus einem Haus hinausfallen würde, wenn man es aufs Dach stellt, zählt zum Hausrat und ist dementsprechend durch die Hausratversicherung geschützt.

Welche Schäden und Gefahren sind versichert?

Mit der Hausratversicherung sichern Sie sich vor allem gegen Schäden an Ihrer Einrichtung ab, die durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruch oder Leitungswasser oder Einbruch-Diebstahl sowie Sturm und Hagel entstehen. Zusätzlich können Sie sich gegen Elementarschäden (u. a. Überschwemmung) und Ihr Fahrrad gegen Diebstahl versichern.

Was ist nicht in der Hausratversicherung versichert?

Nicht im Leistungsumfang der Hausratversicherung enthalten sind:

  • Gebäudebestandteile, mit Ausnahme von Dingen, die der Versicherungsnehmer als Mieter auf seine Kosten beschafft oder übernommen hat und für die er die Gefahr trägt. Gebäude bzw. Gebäudebestandteile können Sie über unsere Wohngebäudeversicherung versichern.
  • Kraftfahrzeuge aller Art und deren Anhänger mit Ausnahme von motorgetriebenen Krankenfahrstühlen, Rasenmähern, Go-Karts und Spielfahrzeugen.
  • Wasserfahrzeuge mit Ausnahme von Kanus, Ruder-, Falt- und Schlauchbooten einschließlich ihrer Motoren sowie Surfgeräte und Flugdrachen.
  • Wertsachen, die durch einen Versicherungsvertrag für Schmucksachen und Pelze im Privatbesitz versichert sind.
  • Schäden, die durch Kriegsereignisse jeder Art, innere Unruhen, Erdbeben oder Atomenergie entstehen.

Was wird im Schadensfall ersetzt?

  • Der Versicherungswert (Neuwert) zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles bei zerstörten oder abhanden gekommenen Sachen.
  • Die notwendigen Reparaturkosten zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles bei beschädigten Sachen.
  • Der Wiederbeschaffungspreis von Sachen gleicher Art und Güte bei Antiquitäten und Kunstgegenständen.

Welche Angaben muss ich vor Abschluss einer Hausratversicherung machen?

Beim Abschluss einer Hausratversicherung müssen Sie den Wert des versicherten Hausrats angeben. Liegt dieser Wert im Schadenfall über der angegebenen Versicherungssumme, liegt eine Unterversicherung vor. In diesem Fall entschädigen wir entsprechend der angegebenen Versicherungssumme anteilig.

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Die Ermittlung der richtigen Versicherungssumme erfolgt mit Hilfe eines Inventarverzeichnisses, das Sie als Versicherungsnehmer aufstellen. Hier listen Sie den Neuwert aller über die Hausratversicherung versicherten Gegenstände in Euro auf.

Wenn Sie pauschal eine Versicherungssumme von mindestens 700 Euro pro Quadratmeter vereinbaren, verzichten wir im Schadenfall auf eine Überprüfung der Versicherungssumme (Vereinbarung der Unterversicherungsverzichtsklausel).

Brand, Einbruch oder anderes Missgeschick? Hier können Versicherungslösungen des BGV helfen.

Versicherungen rund ums Haus

Ein Brand, ein Einbruch oder ein einfaches Missgeschick: Manchmal geht es ganz schnell und das eigene Hab und Gut ist beschädigt oder gar entwendet. Mit den Versicherungslösungen des BGV rund um das Thema Haus sind Sie auf der sicheren Seite.

Leistungen der Hausratversicherung

Was in einer Hausratversicherung versichert ist!

Die Hausratversicherung bietet umfangreiche Leistungen im Schadenfall. Sie kommt kurz gesagt immer dann zum Tragen, wenn ein oder mehrere Sachen, welche sich in einer Wohnung befinden, von einer versicherten Gefahr, wie beispielsweise Feuer, zerstört oder beschädigt wird.

Bei welchen Gefahren und Risiken leistet die Hausratversicherung?

Neben dem reinen Ersatz der Wohnungseinrichtung kommt sie auch für Kosten auf, die durch einen Schaden hervorgerufen werden. Wenn nach einem Wohnungsbrand das Zuhause beispielsweise unbewohnbar wird, springt die Hausratversicherung ein und erbringt für einen bestimmten Zeitraum eine Leistung in Form einer Kostenübernahme für die Unterbringung beispielsweise in einem Hotel.

Man kann daran schon erkennen, weshalb die Hausratversicherung mit ihren Leistungen Hierzulande zu den beliebtesten Versicherung gehört. In unserem Beitrag beschreiben wir, welche Leistungen die Tarife standardmäßig anbieten und wann ein Prämienzuschlag anfallen würde.

Bei welchen Risiken leistet die Hausratversicherung?

Markus und Juliana König (bei 24 Jahre alt) wollten wissen, welche Gefahren und Schäden durch die Hausratversicherung abgesichert werden? Denn seit kurzem wohnen sie in der ersten eigenen Wohnung und haben sich bisher sehr wenig mit dem Thema Versicherungen auseinandergesetzt. Aktuell ist lediglich eine Haftpflichtversicherung vorhanden.

Da Markus und Juliana König in die Einrichtung der neuen 80 qm Wohnung jede Menge Geld investiert haben, möchten sie diese auch ausreichend abgesichert wissen. Bei einem Schaden sollen die finanziellen Reserven keinesfalls angefasst werden und würden so kurz nach dem Umzug höchstwahrscheinlich auch nicht ausreichen. Grundsätzliche leistet die Hausratversicherung bei Schäden, welche durch folgende Gefahren und Risiken hervorgerufen werden.

Übersich Gefahren und Risiken:

Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Verpuffung, Anprall von Luftfahrzeugen

Feuer: Wohnungsbrände sind für die Betroffenen eine große Katastrophe. Nicht nur durch Feuer kann das Hab und Gut in der Wohnung zerstört oder schädigt werden, auch durch den entstehenden Ruß und Rauch werden in fast allen Brandfällen durch Verschmutzungen Gegenstände unbrauchbar. Eine Hausratversicherung ersetzt die zerstörten Gegenstände und erbringt darüber hinaus auch Leistungen für die Kosten der Aufräumarbeiten. Denn das zerstörte Eigentum muss im Brandfall von speziellen Entsorgungsfirmen abtransportiert werden. Hier können zusätzlich hohe Kosten auf einen zukommen.

Blitzschlag: Sollte ein Blitz direkt in eine versicherte Sache einschlagen, ersetzt die Hausratversicherung diesen Schaden: Vorsicht: Oftmals schlagen Blitze nicht direkt in das Haus ein, sondern beispielsweise in einen Verteilerkasten auf der Straße. Die sogenannten Überspannungsschäden an den elektrischen Geräten, die daraus entstehen können, sind in manchen Tarifen nicht oder nur bedingt versichert. Hochwertige Tarife versichern, dieses Risiko bis zur Versicherungssumme.

Explosion: Unter eine Explosion verstehen Versicherer ein Ausdehnungsbestreben von Gasen und oder Dämpfen, die plötzlich hervorgerufen wird.

Verpuffung: Kurz erklärt verstehen die Versicherer darunter dasselbe wie unter einer Explosion, nur wesentlich langsamer.

Implosion: Eine Implosion kann beispielsweise bei einem alten Fernseher vorkommen. Darunter verstehen Versicherer den plötzlichen Zusammenbruch eines Objekts infolge eines Außendrucks, der größer als der Innendruck ist.

Anprall eines Luftfahrzeugs: Sollte ein Flugzeug oder eine Drohne in ein Gebäude stürzen, würde die Hausratversicherung den Schaden übernehmen.

Leitungswasser

Wenn Leitungswasser beispielsweise durch defekte Rohre austritt und die Einrichtung beschädigt, springt die Hausratversicherung mit ihren Leistungen ein und ersetzt den Schaden. Nicht nur alte Rohre sind Ursache von Leistungswasserschäden, auch ein sogenannter Rückstau durch verstopfte Ableitungsrohre führt häufig zu Schäden. Leitungswasserschäden sind übrigens mit die häufigste Ursache für Schäden in der Hausratversicherung.

Einbruch mit Diebstahl, Vandalismus und Raub

Die Einbruchstatistiken zeigen vor allem in Ballungsgebieten einen deutlichen Anstieg. Die Hausratversicherung leistet für alle Sachen, welche durch einen Einbruch mit Diebstahl abhanden, zerstört oder beschädigt wurden. Auch wenn die Langfinger in den eigenen vier Wänden wüten, ist das als sogenannter Vandalismusschaden versichert. Von einem Raub sprechen die Versicherer immer dann, wenn bereits durch Androhung von Gewalt Gegenstände weggenommen und entwendet wurden.

Sturm und Hagel

Ab einer Windstärke von 8 (Windgeschwindigkeit von min. 63 km/h) ersetzt die Hausratversicherung alle Gegenstände, welche am Versicherungsort zerstört, beschädigt oder abhandenkommen. Auch bei Hagelschäden innerhalb der Wohnung leistet die Hausratversicherung. Nachgewiesen werden die Schäden meist durch die regionalen Wetteraufzeichnungen.

Immer wenn eine dieser Gefahren oder Risiken eintritt, erhalten die Versicherten von ihrer Hausratversicherung entsprechenden Ersatz in Form einer Geldleistung (Neuwertersatz). Versichert ist grundsätzlich alles was sich in einer Wohnung befindet und bildlich gesprochen aus dem Haus herausfallen kann, wenn man es auf den Kopf stellen würde. Also nicht nur Einrichtungs- , sondern auch Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände wie Laptops bis hin zu Lebensmitteln.

Neuwertversicherung

Die Hausratversicherung wird oft auch als Neuwertversicherung bezeichnet. Das liegt daran, dass die beschädigten, zerstörten oder abhandengekommen Sachen in der Wohnung zum Wiederbeschaffungswert ersetzt werden. Im Gegensatz dazu ersetzt die Privathaftpflicht Schäden nur zum Zeitwert. In den Fällen, in welchen beide Versicherungen greifen würden, sollte deshalb immer auf die Hausratversicherung zurückgegriffen werden.

Welche Sachen sind versichert?

Die Hausratversicherung leistet im Schadenfall für eine ganze Menge an Sachen, die sich in einer Wohnung befinden. Bei einem Totalschaden, der oftmals durch einen Brand oder Überschwemmungen hervorgerufen wird, ersetzt die Hausratversicherung die Gegenstände bis maximal zur Versicherungssumme. Für einige Leistungen gibt es auch Leistungsobergrenzen, die je nach Tarif unterschiedlich hoch sind. Grundsätzlich sind folgende Sachen über die Hausratversicherung versichert:

Einrichtungsgegenstände

Als Einrichtungsgegenstände werden Dinge bezeichnet, die der Wohnungseinrichtung dienen wie beispielsweise:

  • Möbel
  • Einbaumöbel: Jedoch nur dann, wenn diese vom Mieter oder Wohnungseigentümer eingebaut wurden und von dieser Person auch die Gefahr übernommen wird. Wenn der Vermieter eine Einbauküche installiert, ist diese nicht über die Hausrat- sondern unter Umständen über die Wohngebäudeversicherung des Vermieters versichert.
  • Teppiche
  • Bilder
  • Garadinen
  • Lampen
  • Aquarien
  • usw.
Gebrauchsgegenstände

Von Gebrauchsgegenständen wird beispielsweise in folgenden Fällen gesprochen:

  • Fernseher
  • Laptop oder PC
  • Mobiltelefon, Telefon
  • Krankenfahrstühle
  • Fahrräder: Jedoch nur im Rahmen der versicherten Gefahren innerhalb des Versicherungsorts.
  • Geschirr
  • Schmuck: Hier müssen jedoch die Entschädigungsgrenzen beachtet werden. Standartmäßig werden Schmuck, Wertsachen und Geld bis zu 25 % der Versicherungssumme mitversichert.
  • Kleidung
  • usw.

Hier werden also auch Sachen versichert und eine Leistung erbrachte, für welche Verbraucher nicht direkt mit der Hausratversicherung in Verbindung bringen.

Verbrauchsgegenstände

Unter Verbrauchsgegenständen verstehen die Versicherer folgendes:

  • Geld: Wie bei Schmuck und den Wertsachen gilt für Bargeld ebenfalls eine standartmäßige Entschädigungsgrenze von 25 %. Gute Tarife erbringen allerdings auch bis zur Versicherungssumme eine Leistung.
  • Lebensmittel
  • Genussmittel
  • Reinigungsmittel

Gerade bei Gebrauchs- und Verbrauchsgegenständen wie Geld, Schmuck oder Wertsachen gibt es umfangreiche Leistungsobergrenzen. Diese können durch entsprechende Prämienzuschläge umgangen werden.

Fremdes Eigentum

In der Hausratversicherung ist auch fremdes Eigentum, welches sich während des Versicherungsfalls in der Wohnung befindet, versichert. Wenn also beispielsweise der ausgeliehene Laptop bei einem Einbruchdiebstahl abhandengekommen ist, leistet die Hausratversicherung und ersetzt den Schaden. Doch Vorsicht: Sachen von Untermietern sind nicht versichert. Diese benötigen eine eigene Versicherung.

Auch einige Kosten sind versichert!

Bei einer Hausratversicherung denken Markus und Juliana König immer an ihre Sachen die sie besitzen. Doch was ist eigentlich mit den zusätzlichen Kosten die im Rahmen eines Schadenfalls oftmals aufkommen. Wenn bei Markus und Juliana König beispielsweise eingebrochen würde, kann es passieren, dass sie ihre Wohnungstür nach dem Einbruch nicht mehr richtig abschließen können, da die Einbrecher das Schloss zerstört haben.

Dann müssten sie es ersetzen und dadurch entstehen zusätzliche Kosten. Wenn sich Markus und Juliana König zu diesem Zeitpunkt gerade im Urlaub befänden und sie deshalb ihre Urlaubsreise abbrechen müssten, kommen unter Umständen weitere Kosten für den Reisabbruch auf die beiden zu. Schlimm kann es Herrn und Frau König auch nach einem Brandschaden erwischen, wenn die Wohnung für einige Monate nicht mehr bewohnbar wäre und sie die verbrannte Wohnung wieder renovieren müssten. An diese und weitere Kosten haben Markus und Juliana König noch gar nicht gedacht. Glücklicherweise springt die Hausratversicherung in solchen Fällen ein und übernimmt die Kosten in vielen Fällen.

Zusätzliche Leistungen der Hausratversicherung:

Hotelkosten

Ist die Wohnung aufgrund eines Schadens unbewohnbar, leistet die Hausratversicherung und übernimmt die Kosten für die Unterbringung in einem Hotel für einen bestimmten Zeitraum. Achtung: Die Kosten hierfür sind je nach Tarif gedeckelt. Er werden beispielsweise 2 Promille der Versicherungssumme für maximal 365 Tage Leistungen erbracht.

Aufräumkosten

Garde nach einem Wohnungsbrand müssen die beschädigten Sachen abtransportiert und entsorgt werden. Die Hausratversicherung erbringt hier im Rahmen der versicherten Kosten eine Leistung und ersetzt den Aufwand bis zu einer bestimmten Höhe.

Transport und Lagerkosten

Müssen beispielsweise nach einem Leitungswasserschaden die nicht beschädigten Sachen transportiert und eingelagert werden, weil die Wohnung für eine bestimmte Zeit nicht bewohnbar ist, übernimmt die Hausratversicherung in begrenztem Rahmen die Leistung hierfür.

Reparaturkosten

Wenn nach einem Einbruch beispielsweise die Tür wieder hergestellt werden muss, übernimmt die Hausratversicherung diese Kosten je nach Tarif in einem gewissen Rahmen. Auch wenn nach einem Leitungswasserschaden die Wohnung wieder repariert werden muss, erbringt die Hausratversicherung dafür eine Leistung.

Bewachungskosten

Kann das Zuhause nach einem Schadenfall nicht ausreichend gesichert werden, übernimmt die Hausratversicherung dafür die Kosten und leistet in bestimmten Grenzen.

Schadenminderungskosten

Alle Kosten die zur Minderung des Schadens anfallen, werden von der Hausratversicherung übernommen. Wer beispielsweise für die Eindämmung eines Brands eine Decke verwendet hat, kann diese von seiner Hausratversicherung ersetzen lassen. Vorausgesetzt diese hat einen Schaden erlitten und der Versicherungsfall ereignete sich am Versicherungsort.

Leistungsobergrenzen beachten

Je nach Qualität der Tarife werden unterschiedliche Leistungsobergrenzen festgelegt. Verbraucher sind gut beraten, wenn sie vor dem Abschluss die Tarife gut vergleichen. Über unseren Rechner für die Hausratversicherung hat jeder die Möglichkeit dazu.

Leistungserweiterung

Im Rahmen der Hausratversicherungen hat Markus König auch die Möglichkeit sein nagelneues Fahrrad gegen einen Diebstahl außerhalb des Versicherungsorts abzusichern. Außerdem hat er in den Nachrichten gesehen, dass viele Menschen durch Überschwemmungen ihr Hab und Gut verloren hatten. Dagegen möchte er sich ebenfalls versichern.

Da sich in der Mietwohnung der beiden eine Glastür befindet und sie erfahren haben, dass bei einer beschädigten Glasscheibe nicht ihre Privathaftpflicht einspringt, überlegen sie ob eine Glasversicherung sinnvoll im Rahmen der Hausratversicherung ist? Denn alle diese genannten Gefahren können Verbraucher nur über eine Leistungserweiterung mitversichern. Hierfür muss man einen Prämienzuschlag in Kauf nehmen. Manche Leistungserweiterungen können aber durchaus sinnvoll sein:

  • Elementarschäden: Bei einer Überschwemmung oder Schäden, welche durch eine Schneelast hervorgerufen werden, erhalten Verbraucher nur dann eine Leistung, wenn sie den Zusatzbaustein Elementarversicherung mit abgeschlossen haben. Wir sind der Meinung, dass jeder der diesen Schutz noch erhalten kann, ihn mitversichern sollte. Verbraucher die in Hochwassergebieten diesen Schutz hätten abschließen können und es nicht gemacht haben, können unter Umständen nicht auf staatliche Hilfe hoffen.

  • Fahrraddiebstahl: Für einen Fahrraddiebstahl außerhalb des Versicherungsorts werden nur dann Leistungen erbracht, wenn hierfür eine Fahrraddiebstahlversicherung vorhanden war.

    Tipp: Einige Tarife schließen dieses Risiko bis zu einer bestimmten Schadenhöhe in ihren Versicherungsbedingungen mit ein.

  • Glasbruch: Ob eine Glasversicherung sinnvoll ist oder nicht scheiden sich die Geister. Am Ende muss das jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, die Haftpflichtversicherung übernimmt den Glasschaden bei Mietern nicht, da hierfür eine eigene Glasversicherung abgeschlossen werden kann.
  • Leistungen vergleichen

    Da die Tarife vom Preis-Leistungs-Gefüge sehr unterschiedlich sind und in jeder Region ein anderer Anbieter die Nase vorn hat, sind Verbraucher gut beraten, wenn sie einen ausführlichen Leistungsvergleich anstellen. Dieser kann kostenlos und unverbindlich über unsere Internetseite gemacht werden.

    Grobe Fahrlässigkeit

    Über unseren Vergleichsrechner haben Verbraucher die Möglichkeit Tarife zu filtern, welche für Schäden die aufgrund einer groben Fahrlässigkeit entstehen aufkommen und leisten. Das kann im Schadenfall unter Umständen dafür entscheidend sein, ob der Tarif leistet oder nicht. Für die Filterung beantwortet man im Vergleichsrechner die Frage nach der groben Fahrlässigkeit ganz einfach mit ja.

    Neben den Leistungen werden auch die Preise im Rechner angezeigt. Wer sich für einen passenden Tarif entschieden hat, kann diesen direkt über unsere Internetseite online beantragen und Geld dabei sparen.

    Weitere interessante Themen:

    Versicherungen kosten immer Geld. Viele Fragen sich deshalb, ob eine eigene Hausratversicherung überhaupt sinnvoll ist? Oder ob man für den Ernstfall einfach genügend Geld.

    Für viele Verbraucher stellt ein Test der Hausratversicherung eine erste Orientierung im Tarifdschungel dar. Die Hausratversicherung zählt zu den beliebtesten Versicherungen.

    Warum ist der Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit in der Hausratversicherung so wichtig? Ganz.

    Vor dem Abschluss einer Hausratversicherung muss die richtige Versicherungssumme ermittelt werden. Diese ist sehr.

    Wie beim Abschluss jeder anderen Versicherung auch, ist ein Hausratvertrag ebenfalls mit Kosten verbunden. Das bedeutet, je nach Leistungsumfang fallen unterschiedlich hohe.

    Kundenbewertungen

    Ihr Ansprechpartner

    Experte für Versicherungen und Finanzen

    Источники: http://www.finanzen.de/hausratversicherung/leistungsumfang, http://www.bgv.de/privatkunden/produkte/zuhause/haus-wohnen/hausrat/, http://www.onverso.de/hausratversicherung/leistungen/

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here