Haftpflichtversicherung mietwohnung

0
56

Mietsachschäden

In Deutschland lebt das Gros der Haushalte nicht im Eigenheim, sondern in Mietwohnungen. Eine Tatsache, die auch vor dem Hintergrund der privaten Haftpflichtversicherung Fragen aufwirft. Wie gehen die Gesellschaften zum Beispiel mit einem Schaden um, wenn der Mieter beim Einzug die Wohnungstür beschädigt? Oder was passiert, wenn durch eine kleine Unaufmerksamkeit das Glas der teuren Duschkabine zerbricht? Zwei mögliche Schadensbeispiele, die sich beliebig erweitern ließen.

Denn eine Mietwohnung ist keineswegs so leer, wie man vielleicht im ersten Moment denkt. Parkett, Badewanne, Heizung, teure Spiegel und Fliesen – Schäden, die Mieter verursachen, können letztlich für beide Seiten teuer werden. Ein Austausch gerissener Fliesen ist meist teuer – genauso wie die kaputte Badewanne. Und auch Schäden an der Einbauküche sollte man nicht unbedingt auf die leichte Schulter nehmen. Hat man als Mieter den Schaden verursacht – ob nun vorsätzlich oder fahrlässig – ist man grundsätzlich schadenersatzpflichtig. Reguliert die Privathaftpflicht aber solche Schäden?

Betrachtet man die Regelungen in den AHB des GDV lautet die Antwort nein. In Ziff. 7.6 werden ganz klar Schadenersatzansprüche von der Haftung des Versicherers ausgeschlossen, die sich auf:

Sachen beziehen. Die Mietwohnung bleibt auf den ersten Blick in der Haftpflichtversicherung also außen vor. Es zahlt sich aber aus, den Blick in die Versicherungs- und Tarifbestimmungen etwas zu vertiefen. Denn die Gesellschaften gehen bezüglich des Geltungsbereichs keineswegs so rigoros vor. Bereits der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft räumt im Zusammenhang mit der Muster-Bedingungsstruktur IX (Privathaftpflicht) die Absicherung der Mietsachschäden ein.

Bedingung ist, dass es sich dabei (nach Ziff. 5.2 Muster-Bedingungsstruktur IX) um privat angemietete Räume handeln muss. Darüber hinaus legt der GDV aber fest, dass:

  • Schäden wegen Abnutzung, Verschleiß und übermäßiger Beanspruchung
  • Ersatzansprüche wegen Schäden an Heizungs-, Maschinen-, Kessel- und Warmwasserbereitungsanlagen sowie an Elektro- und Gasgeräten
  • Glasschäden und
  • Ansprüche wegen Schimmelbefall

zu den Ausschlüssen in der privaten Haftpflichtversicherung gehören. Und viele Gesellschaften schließen sich für die Formulierung ihrer Versicherungsbedingungen diesen Mustervorgaben an.

Hinweis: Beim Thema Mietsachschaden in der Haftpflichtversicherung sind meist unbewegliche Sachen Kern der Absicherung – wie die Einbauküche. Mobile Einrichtungsgegenstände genießen diesbezüglich einen anderen Stellenwert. Auskunft drüber, wie weit der Versicherungsschutz geht und ob an die Absicherung gegen Mietsachschäden ein Selbstbehalt gekoppelt ist, geben in der Praxis die Risikobeschreibung bzw. die Besonderen Versicherungsbedingungen.

Mietsachschäden im Urlaub

Im Zusammenhang mit dem Mietsachschaden und dessen Regulation sollte man als Versicherungsnehmer nicht nur die eigenen vier Wände im Hinterkopf behalten. Immer wieder kommt es vor, dass im Urlaub etwas im Hotelzimmer zu Bruch geht. Es stellt sich natürlich die Frage, inwiefern solche Ansprüche durch eine Privathaftpflicht gedeckt sind? Grundsätzlich sind es auch hier die Versicherungsbedingungen, welche den Ausschlag geben.

Hat der Versicherer die Mietsachschäden an mobilen Einrichtungsgegenständen im Hotel oder einer Ferienwohnung nicht in den Versicherungsschutz eingeschlossen, bleibt man als Versicherungsnehmer auf den Schadenersatzforderungen sitzen. Gerade in Tarifvarianten mit einem gehobenen Leistungsbereich ist dieser Schadensfall aber nicht selten mitversichert. Die Höhe der Deckungssumme hängt letztlich vom gewählten Tarif in der Haftpflichtversicherung ab.

– an unbeweglichen Sachen bis zur Höhe der Deckungssumme

– an unbeweglichen Sachen bis zur Höhe der Deckungssumme

Zwei Beispiele zufällig ausgewählter Versicherungen, welche die Unterschiede in der privaten Haftpflichtversicherung bezüglich der Absicherung von Mietsachschäden zeigen (Quelle: Leistungsübersicht der einzelnen Versicherungsgesellschaften Stand Februar 2013)

Einige Gesellschaften trennen bezüglich der Mietsachschäden im Urlaub die beweglichen von den unbeweglichen Sachen – wenn es um die Höhe der Deckungssummen geht. Inwiefern für einen Sachschaden an Schrank, Tisch und Bett eine Deckung von 30.000 Euro oder mehr wirklich erforderlich ist, muss jeder Verbraucher für sich selbst entscheiden.

Ob nur Schäden in den eigenen Wohnräumen oder auch in Hotels versichert sind, lässt sich mit 100-prozentiger Sicherheit nur nach einem Blick in die Versicherungsbedingungen klären. Zu finden sind die entsprechenden Informationen meist in den Besonderen Bedingungen zur Privathaftpflichtversicherung oder den Risikobeschreibungen. Einige der Gesellschaften weisen in diesem Zusammenhang den Mietsachschaden in Hotels und Ferienwohnungen separat aus. In anderen Tarifen werden beide Schadensarten zusammengefasst. Wichtig ist, dass die Klauseln Formulierungen enthalten, welche die Mitversicherung von vorübergehend genutzten Räumlichkeiten einschließen.

Mietsachschäden – Mit der Haftpflichtversicherung vorsorgen

Ein Mietsachschaden ist ein Schaden an gemieteten Gegenständen und ist schnell passiert: Beschädigen Sie beispielsweise die Badewanne in Ihrer Mietwohnung, kann das teuer werden. Der Ersatz eines einfachen Modells kann mehr als 1.000 € kosten. Speziellere Modelle können sogar bis zu 5.000 € und mehr kosten. Eine Haftpflichtversicherung mit dem Zusatz Mietsachschäden schützt vor solchen Kosten.

Wir informieren Sie darüber, welche Schäden genau mit Mietsachschäden gemeint sind und welche Mietobjekte, neben der klassischen Mietwohnung, im Schadensfall noch im Rahmen der privaten Haftpflichtversicherung abgedeckt sein können.

Bei uns finden Sie verschiedene Haftpflichtversicherungen mit dem Zusatz Mietsachschäden. In unserem übersichtlichen Vergleichsrechner haben wir für sie dargestellt, in welchem Umfang Mietsachschäden in dem jeweiligen Tarif versichert sind. Falls Sie Fragen zu den Tarifen haben, können Sie sich persönlich an unser Expertenteam wenden.

Tipp zu Mietsachschäden in der Haftpflicht

In der Regel sind Mietsachschäden als Klausel in der Privathaftpflicht enthalten. Aber es gibt Tarife ohne diesen Zusatz. Es kann auch sein, dass die Deckungssumme bei Ihrem Tarif zu gering ist. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren bestehenden Vertrag überprüfen, ob dieser Mietsachschäden einschließt.

Diese Mietsachschäden bezahlt die Privathaftpflicht

Zu Mietsachschäden gehören

  • Schäden an Böden jeglicher Art (Parkett, Laminat, Fliesen etc.)
  • Bad- und Sanitäreinrichtung (Waschbecken, Badewanne, Toilette, Türen, Fenster, Fensterrahmen, Wände)
  • Schäden an fest eingebautem Mobiliar (Einbauküche usw.), wenn dieses Bestandteil der Mietwohnung ist.

Die übliche Abnutzung bzw. der gängige Verschleiß von Bodenbelägen, Wänden, Türen etc. in privat angemieteten Räumlichkeiten zählt nicht zu den Mietsachschäden. Dementsprechend kann Ihr Vermieter auch keine Schadensersatzansprüche stellen.

Was ist ein Mietsachschaden, was keiner? Beispiele aus dem Alltag

Einige Beispiele aus dem Alltag sollen Ihnen veranschaulichen, wann ein Sachschaden als Mietsachschaden bezeichnet wird.

Beispiele für Mietsachschäden:

  • Ihnen rutscht die Parfumflasche aus der Hand, diese fällt ins Waschbecken und hinterlässt einen Sprung in der Keramik. Das Waschbecken muss ausgetauscht werden: Kostenpunkt inklusive Montage über 200 €.
  • Beim Umzug oder Möbeltransport tragen Sie sperrige Gegenstände durch den Hausflur und hinterlassen tiefe Kratzer im Treppenhaus. Decke, Wand und Boden müssen zur Zufriedenheit des Vermieters ausgebessert werden.
  • Vom Vermieter installierte (festverbaute) Einbauküchen oder Einbauschränke werden unabsichtlich beschädigt und müssen ersetzt oder repariert werden.

Keine Mietsachschäden sind diese Schäden:

  • Schäden am beweglichen Inventar wie eigenen Möbeln werden nicht von der Privathaftpflicht ersetzt. Dieser Sachschaden ist ebenfalls ein Fall für Ihre Hausratversicherung.
  • Eine vom Nachbarn geliehene oder vom Baumarkt angemietete Bohrmaschine wird durch Sie funktionsunfähig. Sie zählt als sonstiges bewegliches Objekt nicht zum Mietsachschaden.

Unachtsamkeit, Umzug, Kinder – Mietsachschäden müssen reguliert werden

Ob Sie oder Ihr Kind den Schaden verursacht haben, ist unerheblich: Als Mieter sind Sie schadenersatzpflichtig und müssen nach dem Gesetz für den Schaden aufkommen. Auch bei einem Umzug kann es schnell passieren, dass beim Ein- oder Auszug durch von Ihnen selbst übernommene Arbeiten eine Wand beschädigt wird oder durch den Möbeltransport der Boden in Mitleidenschaft gezogen wird. Vermieter können bis zu sechs Monate nach Beendigung des Mietverhältnisses für entstandene Mietsachschäden den ehemaligen Mieter haftbar machen.

Auch wer als Student nicht mehr im Rahmen der privaten Haftpflichtversicherung der Eltern, der sogenannten Familienhaftpflicht, versichert ist, sollte darüber nachdenken, Schäden an privat gemietetem Wohnraum versichern zu lassen. Aus diesem Grund ist die Haftpflichtversicherung für Studenten eine sinnvolle Absicherung vor jederzeit möglichen Mietsachschäden.

Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung kann auch vor unabsichtlich verursachten Schäden an der Einrichtung von Hotelzimmern oder Ferienwohnungen schützen. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote im Bereich Privathaftpflicht lohnt sich auch deshalb.

Im Urlaub das Hotelzimmer beschädigt? Eventuell ein Fall für Ihre Haftpflichtversicherung

Nicht nur im dauerhaft gemieteten Wohnobjekt können Mietsachschäden entstehen. Je nach gewählter Haftpflichtversicherung sind auch Schäden in diesen angemieteten Räumlichkeiten versichert:

Vor dem Abschluss einer Haftpflichtversicherung sollten Sie Versicherungssumme und etwaige Selbstbeteiligungen im Blick haben. Mit einem Vergleich bei uns finden Sie schnell und übersichtlich den für Ihren persönlichen Bedarf am besten geeigneten Tarif.

Haftpflicht-Versicherungen mit Mietsachschäden im Vergleich

Sollte der wichtige Zusatz Mietsachschäden in Ihrem aktuellen Tarif fehlen, empfehlen wir den kostenlosen und unverbindlichen Online-Tarifvergleich bei uns. Seit 1984 handeln wir mit Versicherungsgesellschaften besondere Konditionen aus und haben daher günstige Sondertarife. Selbstverständlich helfen unsere Versicherungsexperten gerne persönlich am Telefon oder per E-Mail bei Fragen.

3877 Stimmen insgesamt,

davon 523 in den letzten

vs vergleichen-und-sparen GmbH

Postfach 10 07 02

2002 – 2017 © vs vergleichen-und-sparen GmbH

Haftpflichtversicherung

Eine einzige Sekunde der Unachtsamkeit kann große Folgen haben und schwerwiegende Schäden verursachen. Und sei es nur, weil man in Gedanken versunken einen Radweg kreuzt und dabei den nahenden Radfahrer übersieht. Dieser stürzt, zieht sich dabei schlimmstenfalls schwerwiegende Verletzungen zu und sein Fahrrad ist durch den Sturz irreparabel beschädigt. Ein ähnliches Szenario kann sich ereignen, wenn einem der eigene Hund plötzlich entwischt, auf die Straße läuft und einen Unfall verursacht. Der Schadensversursacher oder der Hundebesitzer muss per Gesetz für alle Haftpflichtschäden haften, die Dritten entstehen. Und das kann bei hohen Schadensersatzforderungen schlimmstenfalls existenzbedrohend sein!

Wer hingegen über eine leistungsstarke Haftpflichtversicherung verfügt, braucht sich im Fall der Fälle keine Sorgen zu machen. Denn die Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für Haftpflichtschäden Dritter, für die Sie die Verantwortung tragen. Außerdem wehrt der Versicherer unberechtigte Schadensersatzansprüche für Sie ab. Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung ist somit auf jeden Fall eine Überlegung wert – vor allem, wenn man bedenkt, dass auch Haftpflichtrisiken in Millionenhöhe durch einen im Verhältnis dazu sehr geringen jährlichen Versicherungsbeitrag versichert sind.

Haftpflichtversicherung im Vergleich

Sie wollen ohne großen Zeitaufwand eine leistungsstarke und trotzdem günstige Haftpflicht finden? Dann sind Sie bei unserem Haftpflichtversicherung Vergleich genau richtig! Egal, welche Art der Haftpflichtversicherung Sie abschließen möchten: Mit unseren kostenlosen und unverbindlichen Vergleichsrechnern können Sie kinderleicht und blitzschnell zahlreiche Tarife miteinander vergleichen. Hierzu sind von Ihnen nur ein paar wenige Angaben nötig.

Mit zahlreichen Anbietern und Tarifvarianten bietet Ihnen unser Vergleichsrechner eine hohe Marktabdeckung. So haben Sie beispielsweise bei der Privathaftpflicht die Wahl aus über 260 Tarifvarianten und können bei einem Wechsel bis zu 80 Prozent sparen. Nach dem Vergleich können Sie auf Wunsch direkt online eine Haftpflichtversicherung abschließen. Wenn Sie noch etwas Bedenkzeit benötigen, kein Problem: Wir schicken Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot mit der Post oder per E-Mail zu. Überzeugen auch Sie sich von unserer Servicequalität, die vom TÜV Saarland als "sehr gut" bewertet wurde.

Verschiedene Arten von Haftpflichtversicherungen

Ebenso wie unterschiedliche Schadensarten gibt es auch verschiedene Arten von Haftpflichtversicherungen. Allen gemeinsam ist, dass damit Personen-, Sach- und Vermögensschäden Dritter versichert sind. Eine Haftpflichtversicherung kommt für diese Schäden bis zur vertraglich vereinbarten Deckungssumme auf. Für Schäden, die man selbst anderen ungewollt zufügt, gibt es die Privathaftpflicht.

Eine Tierhalterhaftpflicht deckt Schäden Dritter ab, die vom versicherten Tier verursacht werden. Zu dieser Art von Haftpflicht-Policen zählen auch die Pferde- und die Hundehaftpflicht. Letztere ist in manchen deutschen Bundesländern sogar gesetzlich vorgeschrieben. Eine weitere Art ist die Kfz-Haftpflicht. Ferner gibt es verschiedene spezielle Haftpflichtrisiken, die bei manchen Privathaftpflichtpolicen ebenfalls zum Versicherungsumfang gehören. Ein Beispiel ist die Bauherrenhaftpflicht.

So reduzieren Sie zusätzlich die Beiträge

Es gibt verschiedene Wege, bei einer Haftpflichtversicherung Beitragsnachlässe zu erhalten. Eine Möglichkeit ist die Wahl einer Selbstbeteiligung für den Schadensfall. Wer sich für eine lange Laufzeit des Versicherungsvertrags, zum Beispiel drei Jahre, entscheidet, kann ebenfalls mit Vergünstigungen bei der Versicherungsprämie rechnen. Auch die Wahl einer jährlichen Zahlweise kann die Beitragshöhe positiv beeinflussen.

Neben Ehepaaren können auch in eheähnlichen Gemeinschaften lebende Personen eine Police als Familienhaftpflicht abschließen und so ebenfalls sparen. Denn diese Versicherungsvariante ist üblicherweise kostengünstiger als zwei einzelne Policen.

Versicherer

Hohe Marktabdeckung ist gewährleistet

Haftpflichtversicherungen werden in unterschiedlichen Varianten angeboten. Bei CHECK24 können Sie die Angebote der Top-Anbieter unverbindlich und kostenlos vergleichen und von der hohen Marktabdeckung unserer Vergleichsrechner profitieren.

Top-Versicherer im Haftpflicht-Vergleichsrechner

Die DEVK Allgemeine Versicherungs-AG wurde 1976 gegründet und ist eine Gesellschaft der DEVK Versicherungsgruppe. Das Unternehmen ist in Köln ansässig. Das Produktportfolio umfasst verschiedene Versicherungsprodukte für den privaten Absicherungsbedarf. Bei der Privathaftpflicht werden drei Tarife angeboten.

Die Gothaer, deren Hauptstandort sich in Köln befindet, wurde bereits vor fast 200 Jahren gegründet. Der Versicherungskonzern offeriert ein breites Produktspektrum im Versicherungsbereich. Für die Tierhalterhaftpflicht werden die Tarife "THV Hund" und "THV Pferd" angeboten. Bei der Privathaftpflicht können Verbraucher zwischen drei Tarifen wählen.

Die Wurzeln der in Hannover ansässigen VHV reichen zurück bis ins Jahr 1919. Ihr Produktportfolio beinhaltet unter anderem verschiedene Arten der Haftpflichtversicherung. Die Haftpflichtprodukte sind jeweils in verschiedenen Tarifvarianten erhältlich. Beispielsweise werden bei der Privathaftpflicht zwei Tarife angeboten.

Haben Sie Fragen?

089 – 24 24 12 46

Mo. – So. von 08:00 – 20:00 Uhr

© 2017 CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Источники: http://www.privathaftpflicht.net/leistungen-privathaftpflichtversicherung/mietsachschaeden/, http://www.vergleichen-und-sparen.de/privathaftpflicht/mietsachschaeden/, http://www.check24.de/haftpflichtversicherung/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here