Generali unfallversicherung leistungen

0
151

Generali Unfallversicherung

Generali Komfort Plus

Die Generali Unfallversicherung bietet mit dem Tarif Komfort plus eine leistungsstarke Unfallabsicherung an.

Der Tarif beinhaltet überdurchschnittliche Leistungen, wozu beispielsweise eine Leistung auch bei durch Alkohol bedingten Unfällen gehört (bis 1,1 Promille).

Ebenso werden bei der Generali Unfallversicherung Vorerkrankungen nur angerechnet, wenn der Mitwirkungsgrad mehr als 45% beträgt.

Der Generali Unfalltarif Komfort Plus leistet ebenfalls bei Unfällen durch Gase, Insektenstiche, Innere Unruhen, Terroranschlägen (nicht unwichtig heutzutage).

Ebenso sind standardmäßig Bergungskosten, Kurkostenbeihilfe und auch die Kosten einer Haushaltshilfe mitversichert.

Alle weiteren Details zur Generali Unfallversicherung finden Sie im Vergleichsrechner.

Stand 2014 (bitte aktuelle Leistungen den Bedingungen entnehmen oder im Vergleichsrechner vergleichen.)

Generali Unfallversicherung

Die Generali Unfallversicherung allgemein

Die Generali Unfallversicherung ist eine Leistung im Bereich der privaten Unfallschäden und dient der Ergänzung der nur Teilbereiche umfassenden gesetzlichen Unfallversicherung.

Vom Aufbau her kann der Versicherte zu einem Tarif mit Grundschutz noch eine Tariferweiterung auswählen, die diesen Grundschutz um wichtige Leistungen erweitert. Besondere Konditionen sind angepasst an die Bedürfnisse von:

  • Unfallschutz für Kinder
  • Unfallschutz für Frauen
  • Unfallschutz für Menschen ab 50

Unterschiede im Basisschutz ergeben sich bereits dann, wenn die Generali Unfallversicherung für Frauen abgeschlossen wird. So können Frauen eine höhere Progression, zusätzliche Leistungen bei typischen Erkrankungen (Fehlgeburt, Krebserkrankungen) und Zahnersatz erwarten. Die genauen Unterschiede ergeben sich aus den Versicherungsbedingungen.

Die Leistungen der Generali Unfallversicherung

Das Leistungsmodell der Generali Unfallversicherung bietet einen Grundschutz, der zur Abdeckung allgemeiner Unfallszenarien ausreicht und durch die Tariferweiterungen deutlich verstärkt werden kann.

Zu den Leistungen der Unfallversicherung der Generali gehören abhängig vom ausgewählten und möglichen Tarif:

  • Einmalzahlung
  • Sofortleistung bei schweren Unfallfolgen
  • Zahnersatz
  • Verlängerung der Meldefrist
  • Krankentagegeld und Genesungsgeld
  • Zusatzleistungen im Bereich Hilfs- und Rehamaßnahmen

Die genaue Prüfung des jeweiligen Leistungsumfangs ist erforderlich, um Versicherungslücken zu vermeiden. Es ist zudem empfehlenswert, einen Versicherungsvergleich durchzuführen, um den Grundschutz der Generali Unfallversicherung mit dem der Mitbewerber effizient zu vergleichen.

Die Kosten der Generali Unfallversicherung

Hinsichtlich der Kosten der Unfallversicherung der Generali gilt, dass die Höhe des Beitrags wesentlich vom individuell ausgewählten Versicherungsschutz und den persönlichen Voraussetzungen des Versicherungsnehmers abhängt.

Risikoerhöhungen haben dabei ebenso Einfluss wie die Treueprämie, die die Kosten immer dann um einen festgelegten Prozentsatz senkt, wenn bereits ein weiterer Versicherungsvertrag zusätzlich zur Generali Unfallversicherung besteht.

Wichtige Ausschlüsse der Generali Unfallversicherung

Die Ausschlüsse der Haftung in der Unfallversicherung der Generali ergeben sich aus den jeweils gültigen Versicherungsbedingungen. Zu unterscheiden ist zwischen Ausschlüssen, die die Versicherbarkeit betreffen wie Pflegebedürftigkeit, und Haftungsausschlüsse für bestimmte Arten von Erkrankungen oder Unfallursachen. Bei einigen Schadensrisiken besteht durch die Tariferweiterung die Möglichkeit, diese wieder in den Unfallschutz zurückzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren:

VERSICHERUNGSVERGLEICH

IMMER FÜR SIE DA

Rund um die Uhr für Sie erreichbar

HÄUFIG GESUCHT

11. Dezember 2017

4. Dezember 2017

Datenschutz

§ 1 Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Abruf einer auf der Internetpräsenz hinterlegten Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert.

einer Beschreibung des Typs des verwendeten Betriebssystems und Webbrowsers.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich pseudonymisiert zu statistischen Zwecken ausgewertet,

eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Um den Besuch unserer Website komfortabel zu gestalten, übertragen wir sogenannte Cookies an Ihren Rechner. Cookies sind kleine Textdateien, durch die Ihr Rechner identifiziert werden kann. Sie greifen nicht in das Betriebssystem Ihres Rechners ein. Sie können die Verwendung von Cookies blockieren. Unter Umständen sind dann allerdings einzelne Funktionen unseres Angebots nicht nutzbar. Cookies werden nach Maßgabe Ihrer Browsereinstellungen gelöscht. Wie Sie die Verwendung von Cookies blockieren und/oder gesetzte Cookies löschen, entnehmen Sie bitte der Anleitung zu Ihrer Browser-Software.

§ 2 Bestandsdaten

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Tätigkeit etc.) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Durchführung eines etwaigen Vertrags mit dem Nutzer erforderlich ist. Gleiches gilt für die Speicherung und Verarbeitung. Eine anderweitige Verwendung findet nur mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung statt.

Die Nutzer der Website haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns sehr willkommen und wichtig.

Bei Problemen, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Generali Unfallversicherung

Die Generali Unfallversicherung leistet rund um die Uhr und weltweit. Dabei bietet der Versicherer spezielle Tarife für Kinder, Frauen und Personen ab 50 Jahren. Wer bereits eine Versicherung bei der Generali abgeschlossen hat und nun auch die Unfallversicherung in Anspruch nimmt, kann dadurch mit Beitragsreduzierungen rechnen. Auch im Unfallversicherung Test von Stiftung Warentest war die Generali Unfallversicherung mit 4 Tarifen vertreten. Von den 4 Angeboten bewerteten die Tester 2 Tarife mit der Gesamtnote „gut“.

Generali Unfallversicherung – Tarif „Basis-Schutz“

Die Generali Versicherung bietet mit dem Tarif Basis-Schutz einen soliden Grundschutz bei der Unfallversicherung an. Dabei werden Leistungen unterschieden, die der Tarif bereits enthält als auch Sonderleistungen, die individuell und zusätzlich abgesichert werden können.

Folgende Grundleistungen enthält die Generali Unfallversicherung:

  • Kosmetische Operationen sind bis zu 10.000 Euro versichert, sofern sie aufgrund eines Unfalls notwendig werden
  • Bergungskosten sind bis zu 10.000 Euro versichert
  • Kinder bis 9 Jahre: Versicherungsschutz besteht für Vergiftungen durch die Einnahme von festen oder flüssigen Stoffen
  • Infektionen zur Zeckenbiss
  • Versichert sind Gesundheitsschäden durch Röntgen- und Laserstrahlen für Chemiker
  • Arztgebühren zur Begründung des Leistungsanspruchs gegenüber der Generali werden bis zu maximal 500 Euro übernommen
  • Gesundheitsschäden, die in Folge der Rettung von Menschen, Tieren und Sachen entstehen, sind ebenso abgesichert

Service: Auf unserer Seite „Unfallversicherung Rechner“ haben Sie die Möglichkeit verschiedene Tarife zu vergleichen. Darunter finden sich auch die viele Testsieger.

Generali Unfallversicherung – Tarif „Komfort Plus- Schutz“

Neben den oben genannten Leistungen des Tarifs Basis-Schutz punktet die Generali Unfallversicherung Komfort Plus-Schutz mit weiteren Bausteinen.

Dazu gehören unter anderem:

  • Unfälle, die durch einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder verordnete Generali Unfallversicherung: Für jung und alt der passende Schutz.

Medikamente entstehen, sind mitversichert

  • Die Invaliditätsleistung wird bei Diagnose bereits gezahlt
  • Die Frist für die Geltendmachung der Invalidität beträgt 18 bzw. 24 Monate
  • Zahnersatz- und Zahnbehandlungskosten, die nach einem Unfall nötig sind, werden bis zu 25.000 Euro von der Generali übernommen
  • Behandlungskosten nach einem Raub sind bis 3.000 Euro versichert
  • Leistungen bei Unfällen durch Eigenbewegung und Bauch- /Unterleibsbrüchen sind in der Generali Unfallversicherung enthalten
  • Versterben beide Elternteile bei einem Unfall wird die doppelte Todesfallleistung gezahlt
  • Erwachsene: 1.000 Euro Haushaltshilfegeld bei Unfall
  • Kinder: 40 Euro Rooming-In und Schulausfallgeld
  • 3.000 Euro Hilfeleistung bei schweren Verletzungen
  • Reha-Beihilfe bis zu 3.000 Euro
  • Bergungskosten bis zu 25.000 Euro
  • Mehrleistungen in der Kinderunfallversicherung
  • Vergiftungen infolge der Einnahme von Stoffen
  • Nahrungsmittelvergiftungen
  • Unfälle durch alkoholbedingte Bewusstseinsstörungen (Kfz: bis 1,1 Promille)

    Die Generali Unfallversicherung besticht mit ihrem Komfort- Tarif durch viele Mehrleistungen. Doch wie gut sind die Unfallversicherung Leistungen im Vergleich zu anderen Anbietern?

    Generali Unfallversicherung im Test – 2 Tarife mit der Gesamtnote „gut“

    Die Verbraucherorganisation hat in ihrem letzten Unfallversicherung Test insgesamt 334 Tarife bewertet. Dabei wurden auch 4 Angebote der Generali Unfallversicherung untersucht.

    Wie gut zu erkennen ist, hat die Generali Unfallversicherung vor allem mit ihrem Tarif „Komfort-Plus“ punkten können. Beide Varianten erhielten die Testnote „gut“. Die Basis-Unfallversicherung der Generali erhielt hingegen nur eine befriedigende Bewertung von den Testern.

    Besonders im Prüfkriterium Anträge wurde die Generali Unfallversicherung mit einer sehr guten Note bewertet. Im Bereich der Anträge ging es vor allem um die Gesundheitsfragen: Wird auf eine vorvertragliche Anzeigepflicht hingewiesen? Sind die Fragen nach Erkrankungen zeitlich begrenzt?

    Die Basisvariante der Generali Unfallversicherung erhielt im Bereich Bedingungen nur eine ausreichende Note. Das liegt insbesondere daran, dass die Gliedertaxe keinen verbesserten Leistungsanspruch gegenüber den Musterbedingungen des GDV aufweist.

    Generali Adresse:

    Generali Versicherung AG

    Generali Unfallversicherung :

    2,83 von 5 Punkten, basierend auf 24 abgegebenen Stimmen.

    Источники: http://www.unfallversicherung.mobi/Generali-Unfallversicherung-36/, http://www.versicherungscheck24.de/unfallversicherung/generali/, http://www.tarifini.de/unfallversicherung/test/generali/

  • Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here