Basisrente rürup

0
81

Rürup Rente

Die Beiträge zu unserer Rürup Rente, auch Basisrente genannt, können Sie direkt von der Steuer absetzen. Die perfekte Kombination aus Vorsorge, Ruhestandsplanung und Steuerersparnis.

Unsere Leistungen

  • garantierte lebenslange Rente
  • attraktive Verzinsung i
  • flexibler Rentenbeginn i
  • steigende steuerliche Förderung i
  • Hartz IV-, insolvenz- und pfändungssicher
  • niedrige Abschluss- und Verwaltungskosten
  • Hinterbliebenenschutz i
  • Zuzahlungen, um mit der Rürup Rente für einen optimalen Steuer-Spar-Effekt zu sorgen i
  • Dynamik zum Ausgleich der Inflation i

Tipps & Empfehlungen

Die Beiträge zur Rürup Rente sind als Altersvorsorgeaufwendungen von der Steuer absetzbar. i

Tipp für noch mehr Rente

Zahlen Sie Ihre jährliche Steuerrückerstattung in die Rürup Rente ein und erhöhen Sie damit Ihre Rente.

Bis zu 27.940 € Steuerersparnis für nur 167 € im Monat.

  • Für alle, die Steuern sparen wollen
  • Gutverdienende Angestellte
  • Beamte
  • Selbstständige und Freiberufler

Vorteile der Rürup Rente auf einen Blick

  • Lebenslange Rente: Ab Rentenbeginn erhalten Sie von uns eine lebenslange, garantierte Rente plus Überschüsse.
  • Hinterbliebenenschutz: Vereinbaren Sie bei Abschluss der Rürup Rente eine Rentengarantiezeit und sichern Sie so Ihre Hinterbliebenen ab. Mehr Informationen
  • Sicherheit: Der Vertrag ist "HARTZ IV-, Insolvenz- und pfändungssicher" – Staat und Gläubiger haben keinen Zugriff auf das angesparte Vermögen.
  • Flexibilität: Ab dem vollendeten 62. Lebensjahr können Sie Ihren Rentenbeginn variabel gestalten. Sie können ihn nach hinten verschieben oder nach vorne ziehen. Ein Rentenbeginn vor 62 Jahren ist vom Gesetzgeber aber ausgeschlossen. Außerdem können Sie bei finanziellen Engpässen die Beitragszahlung zu Ihrer Versicherung reduzieren, vorübergehend aussetzen oder bei Arbeitslosigkeit stunden lassen.
  • Zuzahlungen: Für den optimalen Steuer-Spar-Effekt können Sie jährlich weitere Beiträge einzahlen. Mehr Informationen
  • Zertifiziert: Die HUK24 Rürup Rente erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen und wurde daher von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zertifiziert.
  • Transparenz: Den aktuellen Stand Ihrer Versicherungsverträge können Sie in Ihrem persönlichen Servicebereich „Meine HUK24“ jederzeit abrufen. Loggen Sie sich dazu einfach ein.
  • Jährliche Rentensteigerung: Durch die Überschussbeteiligung steigt in der Rentenphase Jahr für Jahr Ihre Rente.

Ihre Beiträge zur Rürup Rente können Sie in 2017 zu 84 % steuerlich absetzen. Dieser Prozentsatz erhöht sich pro Jahr um 2 %. Im Jahr 2025 sind die Beiträge dann im Rahmen des Höchstbeitrags von aktuell 23.362 € bzw. 46.724 € voll absetzbar. Mehr Informationen

Selbstständige, die keine Beiträge in ein berufsständisches Versorgungswerk bzw. in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen, können den Höchstbeitrag pro Jahr für die private Altersvorsorge nutzen. Bei Angestellten zählen die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung ebenfalls zu den steuerbegünstigten Vorsorgeaufwendungen. Bei Beamten wird ein fiktiver Betrag auf den Höchstbeitrag angerechnet. Dieser Betrag berechnet sich aus dem jeweils gültigen Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung und den Dienstbezügen des Beamten (begrenzt auf die aktuelle Beitragsbemessungsgrenze).

Um die Steuervorteile der Rürup Rente beim Finanzamt geltend zu machen, tragen Sie einfach die Höhe Ihrer im letzten Jahr geleisteten Beiträge inklusive Zuzahlungen in Ihre Einkommenssteuererklärung ein. Wir bestätigen dem Finanzamt automatisch in Form einer Datenübermittlung die Höhe der bei uns eingegangenen Beiträge. Eine separate Beitragsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ist somit nicht nötig.

Basisrente rürup

Ihr Kontak zu uns

zu uns als Vermittler

Mit der Rьrup-Rente (“Basis-Rente”) kann mit hoher steuerlicher Fцrderung eine zusдtzliche private Altersvorsorge aufgebaut werden.

Wir mцchten Ihnen hier einige besonders attraktive Mцglichkeiten der Rьrup-Rente (“Basis-Rente”) aufzeigen – denn entscheidend ist die Qualitдt des Produktes!

Im Jahr 2017 kцnnen

84% der Beitrдge

steuerlich abgesetzt werden!

Seit dem Jahr 2005 gibt es eine spezielle Form der privaten Altersvorsorge: Eine private Leibrente, die nach ihrem Erfinder Bert Rьrup (Vorsitzender der Sachverstдndigenkommission) “Rьrup-Rente” oder auch “Basisrente” genannt wird.

Dabei handelt es sich um eine staatlich gefцrderte Private Rentenversicherung, fьr die jedoch einige besondere Bedingungen zu beachten sind:

So sind die Beitrдge zu dieser Versicherung steuerlich absetzbar und das Guthaben ist konkurs-, pfдndungs- und Hartz IV-sicher 1 .

Auf der anderen Seite aber kann sie ausschlieЯlich als lebenslange Rente ausgezahlt werden, kann erst ab Alter 62 Jahre in Anspruch genommen werden, ist vorher nicht flexibel nutzbar, und im Todesfall kann das Guthaben ausschlieЯlich an den hinterbliebenen Ehegatten oder kindergeldberechtigte Kinder ьbertragen werden!

Auch sind sдmtliche Leistungen aus der Rьrup-Rente (“Basis-Rente”) voll mit dem persцnlichen Steuersatz zu versteuern.

Es ist somit ein Produkt, das nicht fьr jedermann geeignet ist. Dort wo es paЯt, bietet es aber ganz erhebliche Vorteile!

Damit Ihnen die Auswahl des richtigen Produktes Ihrer eigenen zusдtzlichen Altersvorsorge leichter fдllt, haben wir aus dem nahezu unьberschaubaren Angebot drei Produkte herausgesucht, die sich unseres Erachtens durch ganz besondere Vorteile auszeichnen:

Eine Fondsgebundene Rentenversicherung mit hohen steuerlichen Vorteilen und konsequenter Ausrichtung auf Rendite. Dazu tragen der besonders gьnstige Kostensatz sowie die Mцglichkeit der nutzbaren Indexfonds (Fonds mit besonders geringen Kosten) bei.

Eine Rьrup-Rente (“Basis-Rente”) nach dem Britischen Modell. Das bedeutet eine hohe Aktienanlage in Verbindung mit einer Mindestverzinsung. So kann man die Chancen der Aktienmдrkte nutzen ohne deren Risiken in Kauf nehmen zu mьssen!

Eine konservativ und besonders sicher anlegende Private Rentenversicherung mit garantierter Mindestverzinsung von 0,90%* pro Jahr und guten weiteren Ьberschьssen.

(*jeweils bezogen auf den Sparanteil der Beitrдge nach Kosten)

Haben Sie trotz aller Informationen noch Fragen, stehen wir Ihnen natьrlich jederzeit gerne zur Verfьgung!

1 Nach allgemeiner Rechtsauffassung ist das Guthaben in Basisrenten, das im Rahmen der Hцchstfцrderung eingezahlt wurde, vor Pfдndungen grundsдtzlich geschьtzt. Es gibt jedoch vereinzelt andere Rechtsmeinungen, worauf wir hiermit hinweisen.

Als komplett unabhдngige Servicegesellschaft sind wir ausschlieЯlich Ihren Interessen verpflichtet!

Die Informationen auf diesen Seiten sollen Ihnen helfen, sich besser zurecht zu finden und Ihren Bedarf neutral zu beurteilen.

Die Stiftung Warentest bietet einen neutralen Vorsorgerechner auf

Excel-Basis zur Ermittlung Ihres tatsдchlichen Finanzbedarfs im Alter.

So erkennen Sie, ob Ihre Sparbemьhungen wirklich ausreichen!

Impressum | AGB | Datenschutz | Wir sind Versicherungsmakler gemдЯ §34 d der deutschen Gewerbeordnung – zur Erstinformation .

Ladenhüter Rürup-Rente: Für wen eine Basisrente rentabel ist

Ladenhüter Rürup-Rente : Für wen eine Basisrente rentabel ist

Im Vergleich zur Riester-Rente ist die Rürup-Rente eher unbeliebt. Zwar hat sie Nachteile gegenüber anderen Formen der Altersvorsorge, unter bestimmten Voraussetzungen spielt sie ihre Vorteile jedoch aus.

Die Rürup-Rente, offiziell Basisrente genannt, hat den Ruf, unflexibel und unrentabel zu sein. Für einige lohnt sie sich dennoch.

Trotz verbreiteter Skepsis und zweifelhafter Rendite ist die staatlich geförderte Riester-Rente ein Verkaufsschlager. Bereits 16 Millionen Verträge hatten die Deutschen bis September 2014 abgeschlossen. Im Vergleich dazu ist die zweite Form der vom Staat begünstigten privaten Vorsorge, die ebenfalls nach ihrem Erfinder im Volksmund als Rürup-Rente bekannte Basisrente, der reinste Ladenhüter. Gerade 1,9 Millionen Verträge dieser Art wurden bislang hierzulande unterschrieben.

Dafür gibt es gute Gründe. Kritiker bemängeln die Inflexibilität und Starrheit der Basisrente. Anders als bei der Riester-Rente hat die Politik die ursprünglich von einer Kommission um den ehemaligen Wirtschaftsweisen und Ökonomen Bert Rürup entwickelte Basisrente nicht mehrfach reformiert und bei den Konditionen nachgebessert. Zwar glaubt auch Rürup selbst, wie er kürzlich gegenüber dem Handelsblatt einräumte, dass sich die Basisrente mit erhöhter Flexibilität besser verkaufen würde. Dennoch lehnt er Änderungen ab. „Mit der Basisrente sollte eine Gleichstellung erfolgen und keine Privilegierung der nicht in obligatorischen Systemen Abgesicherten.“ Insofern sei die Basisrente, so wie sie konzipiert sei, richtig konzipiert, sagt Rürup, der heute für das Handelsblatt Research Institute arbeitet, das zum gleichen Verlag wie die WirtschaftsWoche gehört.

Premium Dossier zum Download :  Die richtige Vorsorge für eine entspannte Rente

Wer sein Geld auch in der zweiten Lebenshälfte richtig anlegt, kann seinen Ruhestand genießen. Weitere Informationen zum Thema „Geldanlage 50+“ finden Sie in unserem Dossier zum Download.

Obwohl für die Basisrente ihrem Namenspatron zufolge nicht reformbedürftig ist, so ist sie offenbar für deutlich weniger Vorsorgesparer interessant, als die auf die breite Masse abzielende Riester-Rente. Fraglos hat sie Nachteile, die Viele vom Abschluss abhalten. Für bestimmte Personengruppen hat sie jedoch auch Vorteile, die einen Abschluss attraktiv machen. Ob sich das lohnt, hat die WirtschaftsWoche anhand von verschiedenen Musterfällen untersucht.

Lohnt sich die Rürup-Rente?

Über die Musterfälle

Berechnet aus den Netto-Renten, bezogen auf die Eigenbeiträge (reduziert um Steuervorteil); Angaben gelten für eine kostengünstige Rürup-Rentenversicherung mit 200 Euro Monatsbeitrag und Rentenzahlung ab dem 67. Lebensjahr;

Quelle: Anbieter, eigene Berechnung

30-jähriger Single, 40.000 Euro Brutto-Jahreseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

30-jähriger Single, 60.000 Euro-Brutto-Jahreseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

40-jähriger Single, 60.000 Euro Brutto-Jahreseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

50-jähriger Single, 80.000 Euro Brutto-Jahreseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

Ehepaar (beide 40), 60.000 Euro Brutto-Haushaltseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

Ehepaar (beide 40), 80.000 Euro Brutto-Haushaltseinkommen

Rendite (garantiert / prognostiziert) bei erreichtem Lebensalter von…

Im Visier der Basisrente standen von Anfang an Selbstständige und Freiberufler, die nicht verpflichtet sind, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen und auch keinen Anspruch auf Zuschüsse im Rahmen einer Riester-Rentenförderung haben. Für diese Personengruppe sollte eine Vollversicherung geschaffen werden. Für sie bietet die Rürup-Rente anstelle von staatlichen Zuschüssen Steuervorteile, die einen Anreiz für das Sparen in eine private Altersvorsorge setzen sollen. Im Gegenzug ist sie ähnlich eingeschränkt wie die gesetzliche Rentenversicherung.

Nicht in jeder Lebenssituation optimal

Vor allem die Starrheit der Rürup-Verträge sorgt für den Unmut der Sparer und viel Kritik bei Verbraucherschützern. Dachten die Sparer beim Abschluss als 30-jährige Singles nur an ihre Altersvorsorge, kann die Welt mit 45 schon ganz anders aussehen. Beispiel: Ehepartner und Kind sind dazugekommen, auch ein Haus soll gekauft werden. Da wären die tausende Euros, die bereits in der Rürup-Rente angespart worden sind, gut für die Hausfinanzierung zu gebrauchen. Das Problem: Keine Chance! Das Geld steckt fest im Vertrag und darf nur als lebenslange Rente ausgezahlt werden. Die einzige Option besteht darin, den Vertrag beitragsfrei zu stellen, um mehr liquide Mittel zur Verfügung zu haben. Die Pause beim Sparen rächt sich dann in Form einer niedrigeren Rente im Alter.

Renditeprognose verfehlt :  Die ganz reale Riester-Lüge

Seit zwölf Jahren gibt es staatlich geförderte Riester-Verträge zur Aufstockung der gesetzlichen Rente. Erste Verträge werden nun ausgezahlt – die Ergebnisse sind noch schlimmer als befürchtet.

Es ist kein Kunststück, die Rürup-Rente möglichst abschreckend darzustellen: Wer einen Vertrag abschließt, kommt an das eingezahlte Geld wie beschrieben nicht mehr ran. Auch nicht an einen Teil. Der einzige Weg, auf dem das Geld irgendwann zurückkommt, führt über die spätere Rente. Sie darf frühestens ab dem 60. Lebensjahr, bei einem Vertragsabschluss seit 2012 sogar erst ab dem 62. Lebensjahr fließen. Ein späterer Rentenstart ist hingegen problemlos möglich.

  • Seite 1: Für wen eine Basisrente rentabel ist
  • Seite 2: Steuervorteile im Fokus

Stellvertretender Ressortleiter Geld

  • Redakteur Finanzen WirtschaftsWoche Online

    Mehr zum Thema

    Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr.

    Serviceangebote unserer Partner

    Bellevue Ferienhaus : Exklusive Urlaubsdomizile zu Top-Preisen.

  • Immobilenscout24 : Attraktive Angebote und Services rund um Ihre Wunschimmobilie.

  • Jobturbo : Finden Sie jetzt den passenden Job mit dem Jobturbo.

  • Homeday : Jetzt passenden Immobilien- makler in Ihrer Region finden.

    Realisierung und Hosting der Finanzmarktinformationen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH | Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min.

    Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum. WirtschaftsWoche ist Mitglied im VDZ.

    Источники: http://www.huk24.de/versicherungen/rentenversicherung/ruerup-rentenversicherung.jsp, http://basisrenten.com/, http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/ladenhueter-ruerup-rente-fuer-wen-eine-basisrente-rentabel-ist/11661052.html

  • Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here