Angebot gebäudeversicherung

0
82

Gebäudeversicherung Test

Die Gebäudeversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, wenn es um das eigene Haus geht. Im Test werden nun die Besten ermittelt. Versichert werden Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Des Weiteren können Bausteine wie z.B. Elementar- und Überschwemmungsschäden durch Regen und Rückstau sowie Vandalismusschäden nach einem Einbruch versichert werden. Die Gebäudeversicherung umfasst dabei nicht nur das Hauptgebäude, sondern auch Nebengebäude und weitere Gebäudebestandteile wie Umfriedungen und Gartenanlagen. Wählen Sie im Test aus den Testsiegern aus Stiftung Warentest und Focus Finanztest.

Der Gebäudeversicherung Test von Finanztest und Co. zeigt: Die Bandbreite ist enorm

Ein erster Blick auf den Gebäudeversicherung Test zeigt, dass sich die Versicherungsprämien deutlich unterscheiden sondern auch die versicherten Leistungen. So geht es nicht nur aus dem Test der Stiftung Warentest hervor. Der Markt der Wohngebäudeversicherung ist weit gefasst, und er schließt ebenso die etablierten, namhaften Versicherungen ein, die alle Versicherungssparten abdecken, wie er Nischenanbieter vorzuweisen hat, die ausschließlich eine Wohngebäudeversicherung anbieten. Gleichzeitig gibt es unterschiedlichste Tarife mit diversen Leistungsausschlüssen und Erweiterungen. Vor dem Vertragsabschluss ist deshalb eine entsprechende Prüfung der Angebote empfehlenswert. Viele Bausteine sind bedarfsgerecht abschließbar oder individuell zu vereinbaren. Zusätzliche Erweiterungen sind z.B. Graffitischäden, Tier-und Maderbisse oder auch der Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit.

Ein unabhängiger Preis-Leitungsvergleich lohnt sich in jedem Fall.

Die Gebäudeversicherung Testsieger der Stiftung Warentest

Der aktuelle Testsieger in fast allen Bereichen ist der Versicherer aus dem Hause Axa. Angestellte im öffentlichen Dienst fahren mit dem Tarif der DBV sehr gut (Angestellte im öffentlichen Dienst bekommen oft gesonderte Angebote von den Versicherungen). Die Anbieter degenia und asspario sind häufig der Preis-Leistungs-Sieger. Je nach Anforderungen und Bedürfnissen können die Anbieter im Test auch stark variieren. Ein großer Leistungsumfang ist meist deutlich teurer als der normale Grundschutz. Vor allem die Domcura und die Axa können als Leistungsträger überzeugen. Alle genannten Anbieter aus dem Test werden in unserem Vergleich berücksichtigt.

Update: Im Test 2015 der Zeitschrift Г–kotest (aktuellster Test – Stand August 2017) konnte sich die GebГ¤udeversicherung der Interrisk als Testsieger durchsetzen.В Egal ob mit oder ohne Schutz vor ElementarschГ¤den. Weiterhin konnten die Tester hervorheben: „Die Preisunterschiede am Markt sind weiterhin gigantisch“.

Jetzt aktuelle Wohngebäudeversicherungs-Tarife aus 2017 vergleichen und von oben genannten Testsiegern aus Stiftung Warentest und Co. profitieren.

Ein Kostenfaktor: Elementarschäden am Haus

Für jeden Hausbesitzer ist es der Albtraum schlechthin: Die eigene Immobilie wird nachhaltig beschädigt. Häufig müssen Elementarschäden sofort behoben werden, sonst drohen Folgeschäden wie Feuchtigkeit oder Schimmel, deren Beseitigung immense Kosten verursachen. Deshalb heißt es regelmäßig, schnell zu handeln und die Schäden umgehend ausbessern zu lassen. Doch was ist zu tun wenn die Beseitigung zu hohe Kosten verursacht? Wer kommt für Reparaturen im vier- und fünfstelligen Bereich auf? In diesen Fällen greift nur eine Wohngebäudeversicherung mit zusätzlicher Absicherung gegen Elementarschäden.

Elementarschäden sind Schäden, die infolge von Naturgewalten wie zum Beispiel Erdsenkung, Erdrutsch, Lawinen oder auch Erdbeben auftreten können. Zu den Elementargefahren gehören außerdem Schneedruck und Überschwemmung.

Die zu zahlende Prämie richtet sich je nach Gefährdungszone, in der Ihr Haus sich befindet.

Welche Schäden sind versichert?

Der Orkan, der eine Dachrinne abreißt, der Hagelschlag, der die Fenster beschädigt oder ein Feuer, das Haus und Hof bedroht: Solche Gefahren verursachen beträchtliche Schäden an jeder Immobilie und verschonen auch das eigene Traumhaus nicht. Da heißt es, sich rechtzeitig zu wappnen und von Anfang an eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen.

Sie sorgt dafür, dass der stolze Hausbesitzer den Schaden im Fall des Falles nicht aus eigener Tasche zahlen muss. (alles zu den Leistungen einer Gebäudeversicherung) Eine gute Wohngebäudeversicherung deckt mindestens Schäden aus Feuer, Wasser, Sturm und Hagelschlag ab.

Wichtig zu wissen: Der Vergleich spart Geld

Der Vergleich der Gebäudeversicherung zeigt mit wenigen Eingaben, welcher Versicherer den passenden Tarif mit der günstigsten Prämie bietet – damit man bei der Gebäudeversicherung viel Geld sparen kann.

Grundlage für die Prämienberechnung ist die Versicherungssumme

Die Versicherungssumme sollte den aktuellen Neuwert der Immobilie widerspiegeln, so dass es nicht zu einer Unterversicherung kommt. Im Schadenfall kann der Versicherer bei Unterversicherung die Leistung kürzen und Sie würden somit auf einem Teil der Kosten sitzen bleiben. In der Regel wird ein Gebäude zu gleitendem Neuwert versichert. Das bedeutet, dass Sie in jedem Fall die Kosten für die Reparatur bzw. für den Wiederaufbau des Gebäudes erstattet bekommen. Beim Abschluss des Versicherungsvertrags ist es deshalb wichtig, auf die korrekte Versicherungssumme zu achten.

Was mit einer Gebäudeversicherung versichert ist

Im aktuellen Vergleich der Fachzeitschrift Finanztest (zum Vergleich) steht die Dreifach-Kombination der Gebäudeversicherungen. Das Wohngebäude der Hausbesitzer wird mit dieser Versicherung gegen folgende Schäden versichert:

Im Test stand dabei nicht nur das allgemeine Beitragsniveau fГјr die Versicherungen, sondern auch weitere Zusatzleistungen wie Kosten fГјr die Beseitigung sowie fГјr die Dekontamination.

Hausrat nicht im Schutz enthalten

Der Hausrat ist in der Gebäudeversicherung nicht versichert. Es ist daher empfehlenswert seinen Hausrat über eine eigenständige Hausratversicherung abzusichern. In der Regel wird der Hausrat mit 650 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche versichert.

Gute Tarife zeichnen sich vor allem durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Bei der Stiftung Warentest bzw. der Fachzeitschrift Finanztest kann vor allem die AXA mit einem günstigen Beitragsniveau überzeugen. Allerdings entscheidet stets der Standort vom Wohngebäude. Eine gute Gebäudeversicherung gibt es schon für weniger als 4 Euro im Monat.

Achtung: Gerade bei der Gebäudeversicherung sollte man nicht am falschen Ende sparen. Nichts ist ärgerlicher, als jahrelang Beiträge zu entrichten und am Ende doch nicht adäquat versichert zu sein!

Weitere Webseiten unserer Redaktion zum Thema Finanzen

Vergleichen Sie aktuelle Gebäudeversicherungs-Tarife aus 2017

Unser Tarifvergleich ist unabhängig und neutral.

Wohngebäudeversicherung

Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel: Wird Ihr Haus dadurch beschädigt, kann es richtig teuer werden. Die Gebäudeversicherung der HUK24 bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen und bezahlt bei einem Totalschaden den Neubau Ihres Wohngebäudes.

Versicherte Gefahren

Diese Risiken können Sie über unsere Wohngebäudeversicherung versichern:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Absturz von Flugzeugen i
  • Leitungswasser, Rohrbruch, Frost i
  • Sturm und Hagel i
  • Elementarschäden, wie Überschwemmung i oder Erdbeben i

Sie bekommen in der Regel den Neuwert der versicherten Sachen ersetzt.

Sichern Sie sich rundum ab zum Beispiel für nur 56,40 € im Jahr! i

Optionen in der Gebäudeversicherung

  • Wohngebäude PLUS i
  • Haus- und Wohnungsschutzbrief i
  • Glasversicherung i
  • Allgefahrendeckung für Photovoltaik-, Geothermie-, Solar- und Wärmepumpenanlagen i
  • Versicherung von Elementarschäden

Tipp: Sie können zusammen mit der Gebäudeversicherung für einen Neubau auch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung i abschließen.

Die Gebäudeversicherung schützt bei Schäden am Gebäude. Für Schäden am Hausrat (Möbel, Kleidung, Elektrogeräte etc.) ist die Hausratversicherung zuständig.

Schutz vor finanziellen Folgen

Niemand kann Ihr Haus vor Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Brand, Erbeben, Überschwemmung oder Wasserrohrbruch schützen. Doch unsere Wohngebäudeversicherung bewahrt Sie vor den finanziellen Folgen, die ein solcher Schaden mit sich bringt. Schließlich haben Sie in die eigenen vier Wände viel Geld investiert. Entsprechend gut will dieser finanzielle Wert versichert sein.

So viel kann ein Schaden in der Gebäudeversicherung kosten

  • Der Sturm Kyrill riss das Dach eines Zweifamilienhauses ab. Die Reparaturkosten: 150.000 €
  • Ein Kurzschluss in der Elektrik verursachte einen Brand. Die Kosten für den Wiederaufbau des völlig zerstörten Hauses: 220.000 €
  • Aus einem Haar-Riss an der Wasserzuleitung im Bad trat längere Zeit unbemerkt Wasser aus und zerstörte die Betondecke der darunter liegenden Räume. Die Kosten für die Reparatur: 40.000 €

Sie wollen nicht Ihr Wohngebäude, sondern Ihren Hausrat absichern? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Hausratversicherung.

Was ist der Unterschied zwischen der Hausrat- und der Wohngebäudeversicherung?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung ergänzen sich gegenseitig. Beide sind Voraussetzung für einen umfassenden Versicherungsschutz.

Welche Schäden sind im Detail versichert?

  • Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Detonation, Verpuffung
  • Überspannungsschäden durch Blitz oder Blitzschlag
  • Implosionsschäden
  • Sengschäden
  • Nutzfeuerschäden, z. B. Kaminbrand
  • Schäden durch Löschen, Ruß und Rauch infolge Brand, Blitzschlag und Explosion
  • Anprall eines Luftfahrzeugs, seiner Ladung oder Teile
  • Rohbaufeuerversicherung beitragsfrei bis zu 24 Monate.

Schäden durch Leitungswasser, welches bestimmungswidrig austritt, z. B.

  • aus Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung innerhalb des versicherten Gebäudes
  • aus Heizkörpern und Heizungsrohren (Fußbodenheizung bitte bei der Beantragung angeben)
  • aus Wasch- und Geschirrspülmaschinen, wenn diese mit dem Rohrsystem verbunden sind
  • aus Aquarien und Wasserbetten

Rohrbruch (innerhalb des versicherten Gebäudes)

Frostschäden (innerhalb des versicherten Gebäudes), z.B.

  • an Waschbecken, Toiletten oder Badewannen
  • an Wasserzählern, Heizkörpern und Armaturen

Sturm- und Hagelschäden

  • Sturmschäden ab Windstärke 8
  • Hagelschäden
  • Folgeschäden durch eindringenden Regen, Schnee oder Hagel nach einem Versicherungsfall durch Sturm oder Hagel (z. B. nachdem ein Sturm das Dach abgedeckt hat)

Schließen Sie zusätzlich zu Ihrer Wohngebäudeversicherung eine Elementarversicherung ab, sind ebenfalls folgende Elementarschäden versichert:

Überschwemmung und Rückstau (z.B. auch durch Starkregen), Erdsenkung, Erdfall und Erdrutsch (sofern diese naturbedingt sind), Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch mit einer Selbstbeteiligung von 1.000 € je Schadenfall.

Schäden durch Erdbeben:

Ab Vertragsbeginn, frühestens aber 14 Tage nach Eingang Ihres Antrags bei uns, übernehmen wir den gewählten Versicherungsschutz gegen Elementarschäden (Wartezeit).

Es sind die in Ihrem Hauptvertrag versicherten Sachen gegen Elementarschäden abgesichert. In der Wohngebäudeversicherung werden Schäden bis zum Neuwert des versicherten Hauses ersetzt.

Was leistet die Wohngebäudeversicherung im Schadenfall?

Ist Ihr Gebäude zerstört, z.B. abgebrannt, erhalten Sie den ortsüblichen Neubauwert. Er richtet sich nach den Preisen unmittelbar vor dem Schaden. Darüber hinaus ersetzen wir Ihnen die Mehrkosten, die sich in der Zeitspanne zwischen Schadenfall und Wiederherstellung auf Grund von Preissteigerungen ergeben. Auch Mehrkosten wegen behördlicher Auflagen werden in bedingungsgemäßer Höhe erstattet.

Ist Ihr Gebäude durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel beschädigt, bezahlen wir die Reparaturkosten, sofern Sie den entsprechenden Versicherungsschutz abgeschlossen haben. Diese Kosten übernehmen wir, sobald die nötigen Feststellungen getroffen werden konnten.

Sind Aufräumungs- oder Abbrucharbeiten erforderlich oder müssen versicherte Sachen, die unversehrt geblieben sind, bewegt oder gegen Beschädigungen geschützt werden, erhalten Sie die Kosten in bedingungsgemäßer Höhe ersetzt. Wir leisten auch Entschädigung für Sachen, die bei Löscharbeiten beschädigt werden.

Sind Wohnräume unbenutzbar (z.B. nach einem Feuerschaden), zahlen wir Ihnen bis zu 2 Jahre den ortsüblichen Mietwert, wenn Sie die Räume selbst bewohnt haben. Außerdem übernehmen wir den Mietausfall einschließlich der fortlaufenden Mietnebenkosten, wenn Mieter von Wohnräumen in dem versicherten Gebäude infolge des Versicherungsfalles berechtigt sind, die Zahlung der Miete ganz oder teilweise zu verweigern.

Statt des Mietwerts können Sie von uns verlangen, dass wir die notwendigen und tatsächlich angefallenen Kosten für Ihre Unterbringung in einem Hotel übernehmen. Von den Hotelkosten ausgenommen sind Nebenkosten, z. B. Frühstück, Telefon. Die Übernahme der Hotelkosten ist pro Tag auf 100 € begrenzt und wird höchstens für 1 Jahr übernommen.

Im Basistarif werden der Mietverlust, Mietwert oder die Hotelkosten nicht übernommen.

Vollen Ersatz Ihres Schadens erhalten Sie, wenn das Gebäude komplett zerstört wurde und Sie es wieder aufbauen lassen oder uns nachweisen, dass Sie die Entschädigung voll für die Wiederherstellung verwenden. Wollen Sie dies nicht, erhalten Sie eine Entschädigung, die nach dem Zustand des Gebäudes, seinem Alter und seiner Abnutzung berechnet wird (Zeitwertentschädigung); dies gilt auch, wenn Sie das Gebäude innerhalb von drei Jahren nach dem Schadenfall nicht wieder aufgebaut haben.

Durch die gleitende Neuwertversicherung der HUK24 werden Versicherungsschutz und Beitrag automatisch den Veränderungen der Baupreise angepasst. Dies erspart Ihnen die ständige Beobachtung der Baupreise.

Sind Nebengebäude in der Wohngebäudeversicherung versichert?

Wenn sie auf demselben Grundstück wie das versicherte Gebäude liegen, dann sind in der Wohngebäudeversicherung beitragsfrei mitversichert:

  • Nebengebäude wie z. B. Geräteschuppen und Gartenhaus bis jeweils 20 qm
  • Zäune, Müllboxen und Hundezwinger

Für andere Nebengebäude können wir leider keinen Versicherungsschutz anbieten.

Welche Arten von Häusern können bei der HUK24 nicht versichert werden?

Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung für Holzhäuser, Fachwerkhäuser mit Lehmfüllung, Häuser mit Stahl- oder Stahlbetonkonstruktion (mit Wandverkleidung aus Holz oder Kunststoff), Gebäude mit einer oder mehreren offenen Seiten sowie für Fertighäuser ohne feuerfeste Verkleidung ist bei der HUK24 leider nicht möglich.

  • Ersatz zum Neuwert: Unsere Wohngebäudeversicherung ersetzt Ihnen bei einem versicherten Schaden grundsätzlich den Neuwert ohne Begrenzung durch eine Versicherungssumme. Das gilt auch dann, wenn steigende Preise den Wert Ihres Hauses mit der Zeit erhöhen. Der Technologiefortschritt wird ebenfalls berücksichtigt.
  • Rabatte: Sie erhalten einen Nachlass bei Neubau oder Neukauf Ihres Wohnhauses.
  • Grobe Fahrlässigkeit: Wir kürzen die Versicherungsleistung nicht, wenn der Schaden grob fahrlässig herbeigeführt wurde.
  • 24-Stunden-Notrufservice: Im Schadenfall steht Ihnen der persönliche Schadenservice der HUK-COBURG zur Verfügung.
  • Selbstbeteiligung: Bei Vereinbarung einer Selbstbeteiligung wird Ihr Beitrag noch günstiger.
  • Beitragsfreie Rohbauversicherung: Wir versichern Ihren Rohbau bis zu 24 Monate beitragsfrei gegen die Gefahren Feuer, Sturm und Hagel. Vorausgesetzt, Sie haben diesen Versicherungsschutz auch für Ihren Hauptvertrag gewählt.

Unterversicherungsverzicht – Unsere Garantie:

Wenn Ihre Angaben zutreffen, nehmen wir im Versicherungsfall keinen Abzug wegen Unterversicherung vor. Später eintretende Änderungen sind uns jedoch unverzüglich schriftlich (auch per E-Mail) mitzuteilen (z.B. Anbauten am Haus, nachträgliches Errichten eines Carports bzw. einer Einzel- oder Doppelgarage). Damit gehören auch Abzüge wegen einer möglichen Unterversicherung der Vergangenheit an.

Wohngebäude PLUS

Erweitern Sie Ihre Gebäudeversicherung mit dem Zusatzbaustein Wohngebäude PLUS. Versichert sind:

  • Gebäudebeschädigungen an Türen, Schlössern, Fenstern, Rollläden und Schutzgittern durch unbefugte Dritte, z. B. bei einem Einbruch
  • Kosten für die Beseitigung von Bäumen auf dem Versicherungsgrundstück, die durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzt sind (Selbstbeteiligung 300 €)
  • Kosten bis 5.000 € für die Wiederherstellung von Gartenbepflanzung und den Ersatz und die Wiederanpflanzung von Bäumen, die durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzt bzw. beschädigt worden sind
  • Schäden durch Fahrzeuganprall
  • Graffitischäden außen am versicherten Gebäude (Selbstbeteiligung 300 €)
  • Schäden durch Meteoriteneinschlag sowie durch Anprall oder Absturz von Weltraumschrott

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn auf Ihrer Baustelle etwas passiert. Unsere Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie als Bauherr und Besitzer des zu bebauenden Grundstücks, wenn einem Dritten ein Schaden zugefügt wird. Zum Beispiel:

  • Ein spielendes Kind fällt in eine nicht abgesicherte Grube und bricht sich den Arm.
  • Beim Aushub des Kellers beschädigt der Bagger einen Baum auf dem Nachbargrundstück.

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung können Sie zusammen mit unserer Gebäudeversicherung abschließen. Sie schützt – wie die Rohbauversicherung – bereits vor dem Einzug in Ihr neues Haus. Haftpflichtschäden, die nach dem Abschluss der Bauarbeiten entstehen, sind entweder durch die private Haftpflichtversicherung oder (bei vermieteten Häusern) durch die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht abgedeckt.

Nähere Informationen zu unserer Bauherrenhaftpflichtversicherung finden Sie hier: i

Glasversicherung

Scherben bringen zwar sprichwörtlich Glück, aber oft auch Ärger und Kosten. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz zu einem besonders günstigen Preis. Die Glasversicherung ersetzt Ihnen zerbrochene Scheiben in Fenstern, Türen, Möbeln oder Wintergärten. Auch Glaskeramik-Kochfelder sind versichert. Ob Isolierglas, Sicherheitsglas, Kristallglas oder Plexiglas, die Glasart spielt keine Rolle. Außerdem gibt es in der Glasversicherung keine „versicherten Gefahren“, sodass die Ursache für den Glasbruch unerheblich ist. Selbstverständlich bekommen Sie auch die Kosten für eine Notverglasung, die Lieferung und den Einsatz der Scheiben ersetzt. i

Schutz für Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien

Sichern Sie Ihre Photovoltaik-, Solar-, Geothermie- oder Wärmepumpenanlage ab: Zerstörungen oder Beschädigungen aller Art (sogenannte Allgefahrendeckung), Schäden durch Diebstahl, Raub oder Plünderung. Außerdem ersetzen wir Ihnen für maximal 100 Tage den Ertragsausfall, wenn ein versicherter Schaden an Ihrer Photovoltaikanlage deren Betrieb unterbricht oder beeinträchtigt. i

Haus- und Wohnungsschutzbrief

Ein Anruf und wir helfen: Wenn Sie mit unserer Gebäudeversicherung einen Haus- und Wohnungsschutzbrief vereinbaren und ein Notfall eintritt, organisieren wir für Sie Hilfe mittels qualifizierter Dienstleister. Wir übernehmen die Kosten bis zu 500 € je Schadenfall, maximal 1.500 € im Jahr.

Information

Unsere Hausratversicherung mit täglichem Kündigungsrecht.

Wohngebäude-Ver­si­che­rung

Wir geben Ihnen Sicherheit, auf die Sie bauen können.

Drei gute Gründe für unsere Wohngebäude-Ver­si­che­rung:

  1. Wir ersetzen zum Neuwert Bei uns erhalten Sie im Schadenfall nicht nur den tatsächlichen Wert der Immobilie, sondern den Neuwert. Auf diese Weise können Sie nach einem Schadenfall schnell wieder neu anfangen.
  2. Immer der aktuellste Schutz Mit der Leistungs-Update-Garantie der VHV bleibt Ihr Versicherungsschutz automatisch auf dem neuesten Stand. Sie erhalten von uns ganz ohne Ihr Zutun immer die besten Leistungen.
  3. Keine Angst vor grober Fahrlässigkeit Eine kleine Unachtsamkeit kann manchmal schwere Folgen haben. Anders als viele andere Versicherer ersetzen wir auch, wenn der Versicherte grob fahrlässig gehandelt hat.

Franke & Bornberg (Oktober 2015)

Unsere Leistungen im Vergleich

Grobe Fahrlässigkeit

Eine kleine Unachtsamkeit, wie zum Beispiel eine unbeaufsichtigte Kerze, kann schwere Folgen haben. Viele Versicherer ersetzen in einer solchen Situation einen möglichen Schaden nicht, weil der Versicherte grob fahrlässig gehandelt hat. Wir leisten selbst dann, im EXKLUSIV-Paket sogar bis zur Versicherungssumme.

Stromschwankungen/Kurz­schluss

Mit KLASSIK-GARANT EXKLUSIV erhalten Sie auch bei Schäden durch Stromschwankungen oder Kurzschluss Versicherungsschutz und das bis zur Versicherungssumme. Ihr Wohngebäude ist mit der VHV also auch für diesen Fall bestens gewappnet.

Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten

Die VHV übernimmt unter anderem die Kosten für Aufräumarbeiten nach einem Schadenfall, beispielsweise wenn durch einen Sturm ein Baum im Garten umgeworfen wird. Der Baum reißt beim Sturz einen Balkon ein. Die Kosten für den Abtransport des Balkonschutts übernehmen wir.

Graffitischäden, Vandalismus oder mutwillige Beschädigung

Die VHV Wohngebäude-Versicherung leistet umfangreiche Kostenübernahmen, im EXKLUSIV-Paket zum Beispiel auch bei Vandalismus, mutwilliger Beschädigung und Graffitischäden. Dabei übernehmen wir Kosten bis zu 10.000 EUR.

Mietverlust für Wohnräume

Wenn vermietete Wohnräume nicht bewohnbar sind, zahlt die VHV den Mietausfall. Bei KLASSIK-GARANT bis zu 24 Monate und bei EXKLUSIV bis zu 36 Monate. Außerdem zahlen wir in der EXKLUSIV-Version auch für gewerblich genutzte Räume, bei Auszug des Mieters infolge eines Schadens, bei unterbliebener Vermietung infolge eines Schadens und bei Nachbarschaftsschäden.

Rückreisekosten aus Urlaub

Wenn Sie gerade im Urlaub sind, während ein Schaden eintritt, zahlen wir Ihnen in KLASSIK-GARANT EXKLUSIV bei Schäden über 5.000 EUR die vorzeitige Rückreise nach Hause.

Aufwendungen für umgestürzte Bäume und Wiederaufforstung

Wenn einer der Bäume auf Ihrem Grundstück den Naturgewalten eines Sturms nicht standhalten konnte und beispielsweise den Giebel Ihres Hauses beschädigt, ersetzen wir den Schaden und kommen auch für das Zerlegen des Baumes auf.

Diebstahl von außen fest angebrachten Sachen

Bei KLASSIK-GARANT EXKLUSIV leistet die VHV im Falle eines Diebstahls von außen fest angebrachten Sachen, wie zum Beispiel Schilder, Lampen und Briefkästen, bis 2.500 EUR.

Ableitungsrohre

Bei KLASSIK-GARANT EXKLUSIV sind Ableitungsrohre innerhalb und außerhalb des versicherten Grundstücks bis 10.000 EUR mitversichert.

Wasser- und Gasverlust

Stocken Sie Ihren Versicherungsschutz mit der EXKLUSIV-Option auf: So erhalten Sie von uns zum Beispiel bei Wasser- und Gasverlust höhere Zahlungen und die sogar bis zur vereinbarten Versicherungssumme.

Unsere vielfältigen Zusatz­ver­si­che­rungen

Elementarversicherung

In Zeiten des Klimawandels ist es empfehlenswert, sich umfassend vor Naturereignissen wie Überschwemmung oder Schneedruck zu schützen. In Ihre Wohngebäudeversicherung können Sie zwei Elementarversicherungen einschließen – ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf.

Elementar I

Beinhaltet Überschwemmung durch Witterungsniederschläge und Rückstau, Erdsenkung, Erdrutsch, Erdbeben, Vulkanausbruch, Schneedruck und Lawinen.

Elementar II

Erweitert die Elementar I auf Schäden durch Ausuferung von oberirdischen stehenden oder fließenden Gewässern.

Glasversicherung

Keine Angst vor Scherben, denn wir schützen Ihre Fenster, die Balkontür oder Sonnenkollektoren. Außerdem sichern Sie mit der VHV nicht nur Ihre Außenverglasung effizient ab. Wir bieten Besitzern von Ein- und Zweifamilienhäusern auch besonders günstigen Schutz für Mobiliarverglasungen, wie zum Beispiel Vitrinenscheiben, Glaskeramik-Kochfelder oder Wandspiegel. Wählen Sie bei der Glasversicherung zwischen zwei Tarifen:

Ein- oder Zweifamilienhäuser

auf Basis der Wohnfläche für Außen- und/oder Mobiliarverglasung

Mehrfamilienhäuser

auf Basis des Gebäudewertes

Unsere attraktiven Ökobausteine

Ökobaustein Photovoltaik

Wenn an Ihrer Photovoltaikanlage durch Schneelast, Vandalismus oder Bedienungsfehler ein Schaden entsteht, sind Sie geschützt. Mit unserem Ökobaustein genießen Sie die Sicherheit einer Allgefahrendeckung inklusive Ertragsausfallversicherung.

Ökobaustein Windkraft

Im Gegensatz zu anderen Versicherern gehört bei unserem Windkraft-Baustein eine Kleinwindkraftanlage im Garten zum Wohngebäude. Versichert sind Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel.

Ökobaustein Energetische Modernisierung

Möchten Sie bei Ihrer Heizungsanlage auf eine umweltschonendere Technologie umsteigen? Mit diesem Ökobaustein tragen wir die Mehrkosten für eine energetische Modernisierung bis zu 10.000 Euro.

Ökobaustein Primärenergie

Falls Ihre hauseigene Energiegewinnung nach einem Schaden ausfällt, tragen wir die Kosten, wenn Sie Strom oder Wärmeenergie zukaufen müssen.

Ihre Fragen – unsere Antworten

Was ist versichert?

Was ist versichert?

Die Wohngebäude-Versicherung schützt:

  • Wohngebäude, Nebengebäude, Anbauten, inklusive fest eingebauter Teile wie Einbauschränke, Fußbodenbeläge, Heizungs-, Photovoltaik- oder Solaranlagen, sanitäre und elektrische Installationen sowie
  • weiteres Zubehör wie Brennstoffvorräte, Antennen, Markisen und Überdachungen bis hin zu Briefkästen und Zäunen.

Wann leistet die Wohngebäude-Ver­si­che­rung?

Wann leistet die Wohngebäude-Ver­si­che­rung?

Was ist nicht versichert?

Was ist nicht versichert?

  • Nicht versichert sind in das Gebäude nachträglich eingefügte – nicht aber ausgetauschte – Sachen, die ein Mieter oder Wohnungseigentümer auf seine Kosten beschafft oder übernommen hat und daher hierfür die Gefahr trägt. Eine anderweitige Vereinbarung über die Gefahrtragung ist vom Versicherungsnehmer nachzuweisen.
  • Nicht versichert sind elektronisch gespeicherte Daten und Programme.

Was ist der VHV Home-Service?

Was ist der VHV Home-Service?

Weil jederzeit etwas passieren kann, ist die VHV auch jederzeit für Sie da. Mit Ihren Versicherungsunterlagen erhalten Sie eine Hotline-Nummer, die Sie 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichen. Unser Home-Service vermittelt Ihnen auf Wunsch kompetente Handwerker aus Ihrer Umgebung, die den Schaden so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Bei ersatzpflichtigen Schäden übernehmen natürlich wir die Kosten.

Besonderes Extra: Wann immer Sie die Hilfe eines Handwerkers brauchen oder auch nur jemanden, der Ihr Haus hütet – rufen Sie einfach die Hotline der VHV an. Wir helfen Ihnen gerne.

Was ist der Unterschied zwischen Hausrat- und Wohngebäude-Ver­si­che­rung?

Was ist der Unterschied zwischen Hausrat- und Wohngebäude-Ver­si­che­rung?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung schließen sich nicht aus, sondern ergänzen sich gegenseitig.

Die Hausratversicherung schützt den Hausrat Ihrer Wohnung. Das sind zum Beispiel:

  • Einrichtungsgegenstände wie Möbel, Dekorationsgegenstände, Bücher und Geschirr,
  • Textilien wie Kissen, Kleidung und Wäsche,
  • elektronische Geräte wie Computer, Fernseher, Handys, Musikanlagen und Spielekonsolen sowie
  • Wertsachen wie Bargeld, Sparbücher und Schmuck
  • etc.

Nicht versichert ist das Gebäude selbst.

Die Wohngebäudeversicherung ist z. B. zuständig für Schäden an Wohngebäuden, Nebengebäuden, Anbauten, Fußbodenbelägen, Heizungs-, Photovoltaik- oder Solaranlagen, sanitären und elektrischen Installationen usw.

Was zählt zu meiner Wohnfläche?

Was zählt zu meiner Wohnfläche?

Die Wohnfläche ist die Grundfläche aller Räume einer Wohnung. Davon ausgeschlossen sind:

  • Treppen
  • Balkone
  • Loggien
  • Terrassen
  • Keller-, Speicher- und Dachbodenräume, die nicht zu Wohn- oder Hobbyräumen ausgebaut sind.

Warum benötige ich eine zusätzliche Glas­ver­si­che­rung?

Warum benötige ich eine zusätzliche Glas­ver­si­che­rung?

Glas zerbricht schnell und die Reparaturkosten sind oft hoch. Eine Gebäudeglasversicherung bietet Ihnen finanziellen Ausgleich bei Glasbruchschäden. Egal, ob eine Scheibe durch einen Vogel, ein Unwetter, einen verunglückten Torschuss oder zu heftiges Schließen zersplittert.

Geschützt sind unter anderem:

  • Scheiben, Platten, Spiegel aus Glas
  • Kunststoffe
  • Notverglasung, Notverschalung
  • Scheiben von Sonnenkollektoren

Was sind Ele­men­tar­schä­den?

Was sind Ele­men­tar­schä­den?

Elementarschäden sind Schäden, die durch das Einwirken der Natur verursacht werden. Dazu gehören Schäden durch Überschwemmung infolge Starkregen, Erdsenkung, Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck und Lawinen.

Gegen solche Schäden können Sie sich mit der zusätzlichen Elementarversicherung I der VHV absichern. Die Elementarversicherung II beinhaltet darüber hinaus noch die Mitversicherung von Schäden aufgrund von Überschwemmungen infolge Ausuferung von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern (Hochwasser).

Wozu gibt es die Ökobausteine der VHV?

Wozu gibt es die Ökobausteine der VHV?

Mit der Nutzung von regenerativen Energiequellen und umweltschonender Technologie übernehmen Sie Verantwortung: Sie tragen dazu bei, dass weniger CO2 produziert und die Umwelt geschont wird. Damit sich Ihr umweltfreundliches Investment auch im Schadenfall rentiert, hat die VHV vier einzigartige Ökobausteine entwickelt, die Ihren Versicherungsschutz sinnvoll erweitern.

Allgefahrendeckung und Ertragsausfallversicherung für Ihre Photovoltaikanlage.

Schützt Ihre Kleinwindkraftanlage gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel.

Ökobaustein Energetische Modernisierung

Die VHV trägt hier die Mehrkosten für eine energetische Modernisierung Ihrer Heizungsanlage.

Die Kosten nach einem Ausfall Ihrer hauseigenen Energiegewinnung werden erstattet.

Источники: http://www.xn--gebudeversicherungtest-24b.de/, http://www.huk24.de/versicherungen/gebaeudeversicherung.jsp, http://www.vhv.de/versicherungen/hausversicherung/wohngebaeude

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here