Altersrente rechner

0
135

Rentenbeginn- und Rentenhöhenrechner

In den vergangenen Jahren sind die Altersgrenzen für Altersrenten schrittweise angehoben worden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bestimmte Altersrenten vor dem Erreichen der regulären Altersgrenze in Anspruch zu nehmen. Wer früher die Rente beziehen will, muss in der Regel Abschläge in Kauf nehmen.

Über den Rentenbeginnrechner können Sie den frühestmöglichen und den regulären Rentenbeginn aller Renten wegen Alters ermitteln. Hierzu ist die Angabe Ihres Geburtsdatums erforderlich. Durch die Eingabe zusätzlicher Kriterien zeigt das Berechnungsergebnis in tabellarischer Form die für Sie in Frage kommenden Renten wegen Alters auf. Alle Rentenarten, die durch die angegebenen Eingrenzungsmerkmale ausgeschlossen sind, werden nicht aufgeführt.

Auf die Darstellung einer Rentenart wird ebenfalls verzichtet, wenn bei dem eingegebenen Geburtsdatum der ermittelte Rentenbeginn sowohl mit als auch ohne Abschläge vor dem 01.01.2008 liegt. Falls es bei der jeweiligen Rentenart Vertrauensschutzregeln gibt, werden diese ebenfalls berücksichtigt. Gleichzeitig wird der prozentuale Abschlag, mit dem Sie bei der vorzeitigen Inanspruchnahme der Altersrente rechnen müssen, angezeigt. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie mit finanziellen Einbußen in Rente gehen möchten.

Der Rentenbeginnrechner ist für die Ermittlung des möglichen Rentenbeginns bei Altersrenten entwickelt worden. Andere Rentenarten lassen sich damit nicht darstellen.

Darüber hinaus können Sie mit einfachen Angaben aus der Renteninformation, die die Kunden jährlich per Post erhalten, auch die Rentenhöhe ermitteln. Die online ermittelten Rentenbeträge sind allerdings unverbindlich und können eine individuelle und kostenlose Beratung in einer der Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung nicht ersetzen.

Hinweise zur Nutzung des Formulars

  • Bitte füllen Sie das Feld „Geburtsdatum“ in der Form „tt.mm.jjjj“ aus.
  • Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Die geltenden Voraussetzungen für die jeweiligen Rentenarten rufen Sie bitte über die nebenstehenden Links ab.
zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Online-Rechner nutzen

Das geht ganz einfach

Wir bieten Ihnen einige Berechnungsprogramme an. So können Sie beispielsweise mit Hilfe Ihrer letzten Renteninformation den frühestmöglichen, den regulären Beginn und die Höhe Ihrer Altersrente ermitteln.

Bitte wählen Sie:

Rentenbeginn- und Rentenhöhenrechner

Ermitteln Sie mit Hilfe Ihrer letzten Renteninformation den frühestmöglichen, den regulären Beginn und die Höhe Ihrer Altersrente.

Barwertrechner

Ermitteln Sie die Höhe der Kaufkraft Ihrer zukünftigen Leistung aus heutiger Sicht.

Gleitzonenrechner

Der Gleitzonenrechner berechnet die Beitragsanteile von Arbeitnehmern und Arbeitgebern, wenn das daraus erzielte Arbeitsentgelt zwischen 400,01 und 800,00 Euro im Monat liegt.

Berechnungshilfen "Flexirente"

Unter den Berechnungshilfen „Flexirente“ stehen Ihnen der Hinzuverdienstrechner und der Flexirentenrechner zur Verfügung.

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Haben Sie Fragen zu unseren Online-Diensten?

Dann schreiben Sie bitte an unseren

Für allgemeine Anfragen steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung.

Abzüge von der Rente selbst ausrechnen

Der „Geld-Check“ hat einen Rechner programmiert, mit dem Sie Ihre Abzüge selbst ausrechnen können. Es ist ganz einfach: Sie geben Ihr persönliches Renteneintrittsalter in den „Geld-Check“-Rentenrechner ein. Sie finden es auf Ihrer Renteninformation zu Beginn im Fließtext. Dann geben Sie den Brutto-Betrag Ihrer zu erwartenden Rente ein. Diesen Betrag finden Sie ebenfalls auf Ihrer Renteninformation.

Wichtig ist auch der Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenkasse. Den müssen Sie in der Rente ebenso bezahlen. Wählen Sie dazu im Rechner einfach Ihre Krankenkasse aus. Wer Kinder hat, muss weniger für die Pflegeversicherung zahlen. Einkommenssteuer und Kirchensteuer richten sich nach dem persönlichen Einkommen. Hier im Rechner beispielhaft für einen Single ohne weiteren Hinzuverdienst mit Steuersätzen Stand 2016 berücksichtigt.

Hinweis zum Datenschutz Mit Klick auf „Einverstanden“ können Sie diese Seite in sozialen Netzwerken weiterempfehlen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Daten von Ihrem Computer zum jeweiligen Anbieter sowie Daten des Anbieters auf Ihren Computer übertragen werden. Diese Zustimmung wird von Ihnen für 24 Stunden erteilt.

Источники: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html, http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/online_rechner_node.html, http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/geldcheck/abzuege-von-der-rente-selbst-ausrechnen-100.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here