Allianz autoversicherung kündigen

0
68

Allianz KFZ kündigen – Kündigungsschreiben

Die KFZ-Versicherung

Der Abschluss einer KFZ-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland Pflicht für jeden Besitzer eines Kraftfahrzeuges. Im Falle eines Unfalls sind damit Unfallgeschädigte finanziell abgesichert. Weitere freiwillige KFZ-Versicherungen sind die Teil- oder Vollkaskoversicherung, ein Schutzbrief, die Insassenunfallversicherung, sowie eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung.

Welchen Anbieter man für die KFZ-Versicherung wählt, bleibt der persönlichen Wahl überlassen. Da die Angebote sehr vielfältig sind, lohnt es sich, im Internet die verschiedenen Versicherungsangebote über einen Tarifrechner zu vergleichen. Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Versicherungen können sich auf bis zu 2500 Euro im Jahr belaufen! Manchmal ist ein Wechsel zu einer anderen Versicherung daher durchaus sinnvoll. Im Vorfeld sollte man sich jedoch genau informieren, welche Vorteile ein neuer Anbieter tatsächlich zu bieten hat!

KFZ- Versicherungen der Allianz

Die Allianz bietet bietet laut Finanztest 2011 ein besonders preisgünstiges KFZ- Versicherungsangebot in Bezug auf Haftpflicht -und Kaskoversicherungen. Versicherungen können bei der Allianz einfach online abgeschlossen werden – gleichzeitig steht ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Bei den KFZ-Versicherungen beträgt die Deckungssumme 100 Millionen Euro.

Sie möchten ihren Allianz KFZ Vertrag kündigen und die Fristen einhalten? Kein Problem, auf der Seite haben wir das Muster dazu um ihre Vertragskündigung durchzuführen.

Allianz Postanschrift

Faxnummer: 0800 – 440 01 01

Hotline: 01802 – 10 01 01

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kündigungsfristen

Bei der Allianz KFZ Versicherung beginnt und endet das Versicherungsjahr am 31.12. bzw am 01.01. Einen Monat sollte man vorher kündigen, sonst läuft der Vertrag ein weiteres Jahr weiter. Es sollte so früh wie möglich gekündigt werden, möchte man das Versicherungsverhältnis beenden.

  • Fahrzeugwechsel: der Vertrag endet automatisch bei Abmeldung des Fahrzeuges
  • Erhöhung des Versicherungsbeitrages

Kündigung ist innerhalb eines Monates nach der Erhöhung möglich

  • Nach einem Unfall: die Frist beträgt auch hier einen Monat ab Schadenshergang
  • Hier ein Muster zur schriftlichen Kündigung einer Allianz KFZ Versicherung

    Kündigung der KFZ Versicherung

    Ihre-Stadt, den 01.01.2014

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit Kündige ich meinen Vertrag der KFZ Versicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt fristgerecht. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich.

    Bitte teilen Sie mir auch mit, zu welchem Zeitpunkt der Vertrag fristgerecht beendet wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anwaltliche Hilfe

    Über eine Service Hotline können Sie einen Anwalt anrufen, der Sie juristisch berät.

    Erfahrungen mit Allianz

    Sie wollen Ihren Vertrag kündigen oder haben etwas mitzuteilen zu Allianz KFZ Versicherung? Hier können Sie Erfahrungsberichte zur Firma schreiben. Diese werden moderiert. Klicken Sie einfach beim Kommentieren auf die Sterne. Der Service ist kostenlos aber nicht umsonst. 🙂

    Die Vorlage für deine Allianz Kündigung. Versende sie direkt in 2 Minuten an den Anbieter.

    ✓ Über 3.537 Allianz-Kunden nutzten in den letzten 30 Tagen aboalarm für ihre Kündigung. ✓ Vom Anwalt geprüftes Kündigungsschreiben

    Zeichne Deine Unterschrift auf die markierte Linie.

    1. Trage hier deine

    Adresse ein

  • Trage hier deine

    damit der Anbieter

    zuordnen kann

  • Deine Unterschrift

    wird vom Anbieter

    Sofort – Kündigungsgarantie – rechtssicher – Nachweis – kostenlose Anwaltshilfe

    Ideal für Verbraucher, die Besseres als Papierkram und Rechtsstreitigkeiten vor haben

    Selbst auf eigenes Risiko versenden

    Kein Kündigungsnachweis – eigenes Rechtsrisiko

    Ideal für Rechtsexperten und Juristen

    Jetzt beginnen und später fertigstellen sowie versenden

    Ideal wenn Kündigungsfrist nicht kurz bevorsteht

    Empfohlen und getestet:

    Allianz Kfz-Versicherung kündigen – So klappt´s garantiert

    Wie formuliere ich eine Kündigung richtig, was hat es mit dem Stichtag am 30. November auf sich und kann ich die Allianz Kfz-Versicherung per E-Mail kündigen? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen, die du zu deiner Kündigung der Allianz Autoversicherung hast.

    Allianz kündigen: schnell, einfach und sicher

    Dein Auto ist bei der Allianz versichert, doch du hast Grund zur Kündigung? Mit diesen Tipps und Tricks kannst du der Allianz besonders schnell und einfach kündigen.

    Die Leistungen der Kfz-Versicherung der Allianz überzeugen dich nicht mehr oder hast du einen besseren Anbieter entdeckt? Wir zeigen dir, wie du der Allianz kündigen kannst.

    Allianz kündigen: Kündigungsfrist und -form

    Ein Großteil der Kfz-Versicherungen der Allianz wird mit einer Laufzeit von einem Jahr geschlossen. Ein solcher Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern er nicht unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zum Ende der Laufzeit gekündigt wird.

    Da das Versicherungsjahr vieler Kfz-Versicherungen dem Kalenderjahr entspricht, fällt der Stichtag für die Kündigung zumeist auf den 30. November. Dies gilt auch, wenn sich die Laufzeit des ersten Versicherungsjahres dadurch verringert.

    Ist die Laufzeit deines Vertrags ausdrücklich auf weniger als ein Jahr beschränkt, endet dieser automatisch zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass es einer Kündigung bedarf. In den AGB der Allianz ist eine Kündigung in Textform festgehalten. Das bedeutet, du kannst per Fax, E-Mail oder Brief kündigen.

    Wir empfehlen den Kündigungsversand per Fax mit Sendeprotokoll oder Einschreiben mit Rückschein, da du so einen Nachweis über den fristgerechten Eingang deiner Kündigung erhältst, den du in einem potentiellen Streitfall verwenden kannst.

    Allianz besonders schnell und einfach kündigen

    Am einfachsten und schnellsten kannst du der Allianz mit dem obigen vorgefertigten und anwaltlich geprüften Kündigungsschreiben kündigen. Die Adresse des Versicherers ist bereits eingetragen. Füge lediglich deine persönlichen Daten hinzu und verschicke die fertige Kündigung direkt an den Anbieter. Außerdem gilt für den Großteil der Kündigungen, die über aboalarm versendet werden die aboalarm [Kündigungsgarantie] (https://www.aboalarm.de/kuendigungsgarantie]. Diese garantiert eine rechtssichere Kündigung ohne Folgekosten. Sicherer kannst du der Allianz nicht kündigen. Du hast weitere Fragen? Dann wende dich an unser erfahrenes Support-Team.

    Allianz Kündigungsadresse

    Allianz kündigen: Widerrufs- und Sonderkündigungsrecht

    Du fragst dich, wie du eine ordentliche Kündigung umgehen kannst? Zum einen kannst du deinen Vertrag widerrufen, sofern der Vertragsschluss noch keine 14 Tage zurückliegt. Sende hierfür deinen Widerruf schriftlich an die Allianz. Eine Nennung von Gründen ist nicht erforderlich.

    Der gesetzliche Widerruf gilt nur für online oder am Telefon geschlossene Verträge.

    Zudem hast du in bestimmten Fällen ein Sonderkündigungsrecht. Dieses gilt beispielsweise im Fall eines Unfalls oder bei Veräußerung oder Versteigerung des versicherten Fahrzeugs.

    Achte jedoch darauf, dass in diesen Fällen nicht nur dir, sondern auch der Allianz ein Sonderkündigungsrecht zusteht.

    Erhöht der Versicherer die Preise oder nimmt er Änderungen an den Leistungen vor, kannst du das Sonderkündigungsrecht ebenfalls in Anspruch nehmen.

    Die Frist im Sonderkündigungsrecht beträgt einen Monat.

    • aboalarm
    • Partnerprogramm
    • Über aboalarm
    • Presse
    • Jobs
    • Apps
    • aboalarm iOS
    • aboalarm Android
    • Rechtliches
    • Kündigungsgarantie
    • AGB
    • Datenschutz
    • Vertragscheck-Datenschutz
    • Impressum
    • Infos
    • Statistiken
    • Glossar
    • Nutzer Bewertungen
    • Petition

    © 2017 Aboalarm GmbH • Made with ♥ in Germany

    Die aboalarm Kündigungsgarantie!

    Wir garantieren dir: Die rechtssichere Kündigung deines Vertrags ohne Folgekosten!

    Das sind deine Vorteile:

    • Persönlicher Ansprechpartner im aboalarm-Kundenservice bei Problemen mit der Kündigung oder dem Anbieter.
    • 100% kostenlose anwaltliche Hilfe, wenn der Anbieter sich nicht richtig verhält.
    • Übernahme der Kosten bei einer ungewollten Vertragsverlängerung.

    Übrigens: Bereits bei rund 200 Fällen haben wir unseren Partner-Anwalt eingeschaltet und konnten so zahlreichen Nutzern helfen, ihren Vertrag wie gewünscht zu beenden.

    Damit du die Kündigungsgarantie in Anspruch nehmen kannst, gibt es Kündigungsgarantie-Regeln, an die du dich halten musst.

    Was ist die aboalarm Kündigungsgarantie?

    aboalarm bietet dir nicht nur die Möglichkeit, deine Abos zu verwalten, sondern auch diese zu kündigen. Wir stehen dafür ein, dass eine Kündigung, die durch uns versendet wurde auch tatsächlich wirksam ist, daher bieten wir für unsere Kunden eine Kündigungsgarantie für ausgewählte Anbieter an. Die Risiken, die durch eine fehlerhafte Kündigung bestehen, werden von aboalarm gemäß folgender Bedingungen getragen.

    Was ist Inhalt der Kündigungsgarantie?

    Die Kündigungsgarantie beinhaltet das Versprechen, dass aboalarm eine rechtswirksame Kündigung erwirkt und somit das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

    Unsere erfahrenen Kunden-Support-Mitarbeiter, die bereits tausenden von Nutzern erfolgreich bei Kündigungen geholfen haben, stehen dir als persönliche Ansprechpartner bei einem Fehlverhalten des Vertragspartners zur Seite.

    Für den Fall, dass der Anbieter auch nach der Hilfestellung unseres erfahrenen Supports sich weigert, die Kündigung zu akzeptieren, bieten wir dir kostenlose anwaltliche Hilfe an, zum Beispiel übernehmen wir 100% aller Kosten für eine Klage.

    Sollte es dennoch dazu kommen, dass das Vertragsverhältnis trotz Kündigungsmöglichkeit nicht beendet werden konnte, übernimmt aboalarm die Vertragsfolgekosten gemäß dieser Bedingungen.

    Leistungsumfang der Kündigungsgarantie

    • aboalarm stellt seinen Kunden kostenfreie anwaltliche Hilfe zur Verfügung, wenn sich der Anbieter weigern sollte, die Vertragsbeendigung durch die Kündigung zu akzeptieren.

    Wir bieten dir die Unterstützung unseres erfahrenen und langjährigen Partner-Anwalts an, um deine Rechte durchzusetzen – die Kosten dafür übernehmen wir zu 100%.

  • aboalarm übernimmt die durch die ungewollte Vertragsverlängerung entstandenen Mehrkosten wie folgt:
    • aboalarm übernimmt die komplette Grundgebühr für den ungewollt verlängerten Vertrag bis zum nächstmöglichen Beendigungszeitpunkt, wenn der Vertrag ersatzlos gekündigt werden sollte, d.h. wenn nicht ein anderer Vertrag mit dem gleichen Vertragsziel bei einem anderen oder bei demselben Anbieter abgeschlossen wurde/werden soll.
    • Die volle Grundgebühr für den bestehenden Vertrag wird bis zum nächstmöglichen Beendigungszeitpunkt außerdem übernommen, wenn ein neuer Vertrag mit gleichem Vertragsziel abgeschlossen wurde, um den bestehenden Vertrag zu ersetzen und der Kunde nun wegen der fehlgeschlagenen Kündigung zwei Verträge mit gleichem Vertragsziel hat.
    • Sollte der Vertrag durch einen neuen (günstigeren) Vertrag mit dem gleichen Vertragsziel ersetzt werden übernimmt aboalarm die Differenz zwischen dem günstigeren und dem noch bestehenden Vertrag, wenn der neue Vertrag wegen des bestehenden Vertrages nicht abgeschlossen wurde.
    • Dass die Möglichkeit des Abschlusses eines neuen günstigeren Vertrages bestand, muss vom Kunden nachgewiesen werden.
    • Vertragsziel bedeutet die Art und der Inhalt des Vertrages. Der bestehende Vertrag sollte also durch einen Vertrag, der die identische (Dienst-)Leistung zum Gegenstand hat ersetzt werden (z.B. kann ein Handyvertrag nicht durch einen Internetvertrag mit Telefonanschluss ersetzt werden).
  • aboalarm übernimmt keine Verantwortung für folgende (Rück-) Zahlungen:
    • Rückzahlungen für zurückgesendete oder zurückzusendende (Miet-)Geräte bei Vertragsende (wie bspw. Router)
    • Doppelte Abbuchungen auf dem Bankkonto des Kunden durch den Anbieter auf Grund von technischen Problemen beim Anbieter (Hier kann der Kunde eine Rückbuchung über die Bank verlangen)
    • Abbuchungen vom Bankkonto des Kunden nach Ende des Vertragsverhältnisses und vorliegender Bestätigung des Vertragsendes durch den Anbieter (auch hier kann der Kunde eine Rückbuchung über die Bank veranlassen)
  • aboalarm übernimmt grundsätzlich keine Verantwortung für Wertersatz oder Schadensersatzforderungen des Anbieters gegenüber dem Kunden nach Bestätigung des erfolgreichen Widerrufs bzw. der Kündigung.
  • Wann gilt die Kündigungsgarantie?

    Sollte eine durch aboalarm versendete Kündigung vom Anbieter nicht akzeptiert werden und du deshalb weiter an den nun ungewollten Vertrag gebunden sein, kannst du die Kündigungsgarantie in Anspruch nehmen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

    • Bei dem Kündigungsempfänger handelt es sich um einen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt (erkennbar an dem Kündigungsgarantie-Siegel).
    • Du hast die Kündigung frist-und formgerecht, nötigenfalls mit ausreichender Begründung versehen und mindestens 4 Werktage (nicht Samstage, Sonn- und Feiertage) vor Ablauf der Kündigungsfrist an den Anbieter via aboalarm unter Beachtung der AGB (insb. § 7) von aboalarm versandt.
    • Die Kündigung bezieht sich nur auf eine Kundennummer. Bei mehreren Verträgen/Anschlüssen ist für jeder Vertrag /jede Kundennummer eine eigene Kündigung zu verschicken.
    • Du hast eine reguläre, ordentliche Kündigung verschickt. Kein Anspruch besteht bei einer Sonderkündigung, einer außerordentlichen Kündigung oder einem Widerruf. Ausnahme: Bei Online-Dating-Anbietern, für die die Kündigungsgarantie gilt, unterstützen wir Dich bei der Umsetzung der schnellstmöglichen Beendigung des Vertrages.
    • Seit deiner Kündigung sind höchstens 2 Wochen vergangen und du hast keine Kündigungsbestätigung vom Anbieter erhalten oder der Anbieter hat dir schriftlich oder in Textform mitgeteilt, dass er die Kündigung nicht akzeptiert. Nach 10 Tagen bekommst du von uns einen Reminder per E-Mail mit der Bitte um Feedback, so dass du hieran erinnert wirst und gegebenenfalls direkt darauf antworten kannst.
    • Auch wenn wir alle denkbaren technischen Sicherungsmöglichkeiten ausnutzen und unser Team stets hochmotiviert ist, sind wir uns darüber im Klaren, dass kein Mensch frei von Fehlern ist. Daher gilt die Kündigungsgarantie nicht nur dann, wenn das Fehlschlagen der Kündigung auf einem Fehler des Anbieters beruht, sondern auch bei einem Fehler von aboalarm (insb. technische Fehler, ausgenommen höhere Gewalt s. AGB § 9).

    Die Kündigungsgarantie erlischt, wenn du den Text des Kündigungsschreibens so veränderst, dass nach dem Sinngehalt keine Kündigung mehr vorliegt, Dein selbst erstellter und/oder zum Standardtext hinzugefügter Text beleidigend und/oder bedrohend ist oder die Rechte Dritter verletzt oder wenn du uns gegenüber unwahre Angaben über den Streitfall machst (Gesprächsverlauf, Fristen usw.).

    Was muss ich tun, um die Garantie in Anspruch nehmen zu können?

    Liegen die o.g. Voraussetzungen für eine Inanspruchnahme der Garantie vor, muss der Kunde innerhalb von spätestens 2 Wochen nach Kündigungsversand Kontakt mit dem aboalarm-Kundensupport aufnehmen und folgende Mitwirkungspflichten erfüllen:

    • Der Kunde verpflichtet sich, keine Leistungen der Gegenseite mehr nach Ablauf des durch die Kündigung errechneten Beendigungszeitpunkts in Anspruch zu nehmen.
    • Zudem muss der Kunde entsprechend der Vorgaben des Kundensupports von aboalarm mit dem Kündigungsempfänger kommunizieren.
    • Alle geforderten relevanten Informationen müssen an aboalarm und an den von aboalarm genannten Partner-Anwalt innerhalb des geforderten Zeitraums (regelmäßig 14 Tage) übermittelt werden.
    • Bei Aufforderung durch aboalarm muss eine Bevollmächtigung des Partner-Anwalts durch den Kunden erfolgen, die Kosten hierfür übernimmt aboalarm.
    • Der Kunde muss bei der Rechtsverfolgung im von aboalarm und dem Partner-Anwalt berechtigtermaßen geforderten Umfang mitwirken.
    • Bei Aufforderung muss eine nochmalige Versendung der Kündigung via aboalarm erfolgen. Die hierbei entstehenden Kosten trägt aboalarm.

    Wie bekomme ich die Erstattung?

    Sollte der Fall eintreten, dass das Vertragsverhältnis nicht beendet wird und dem Kunden durch die ungewollte Vertragsverlängerung Mehrkosten entstehen, ersetzt aboalarm diese Kosten, sobald sie vom Kunden geltend gemacht werden.

    Eine Geltendmachung ist möglich, sobald die Zahlungen für den ungewollten Vertrag an den Anbieter geleistet wurden und der Kunde diese Zahlung nachweisen kann.

    Deine persönliche URL

    Rufe die URL auf und du kehrst zu deinem vorausgefüllten Kündigungsschreiben zurück.

    Allianz Kfz-Versicherung Kündigungsinformationen

    Bist du dir sicher, dass du die von uns geprüfte Allianz-Faxnummer ändern möchtest?

    In dem Fall können wir dir nicht garantieren, dass die Kündigung bei Allianz ankommt. (Übrigens: Bitte trage auf keinen Fall deine eigene Fax- oder Telefonnummer hier ein!)

    Sonderkündigungsrecht: Dann dürfen Sie aus dem Vertrag

    Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

    Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

    Sonderkündigungsrecht – Die Themen im Überblick

    Sonderkündigungsrecht – Das Wichtigste in 30 Sekunden

    Der 30. November gilt, sofern die Hauptfälligkeit der 1. Januar ist, allgemein als Stichtag für eine Kündigung der Kfz-Versicherung. Das Sonderkündigungsrecht kann unabhängig davon in Anspruch genommen werden.

    • Das Recht auf Sonderkündigung besteht zum Beispiel bei einer Erhöhung der Versicherungsprämie, einem Fahrzeugwechsel oder im Schadensfall.
    • Wie bei einer regulären Kündigung gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen.
    • Die Sonderkündigung muss schriftlich erfolgen.

    Was heißt Sonderkündigungsrecht?

    Das Sonderkündigungsrecht ist das Recht auf eine außerordentliche Kündigung. Das heißt, Sie können Ihren Vertrag außer der Reihe vorzeitig, vor Ende der regulären Vertragslaufzeit, kündigen. Diese Möglichkeit haben Sie beispielsweise, wenn sich Ihr Versicherungsbeitrag bei gleichbleibenden Leistungen erhöht hat oder Ihr Fahrzeug durch einen Unfall beschädigt und der Schaden durch die Versicherung reguliert wurde.

    Wann hat man ein Sonderkündigungsrecht?

    Wenn Ihr Kfz-Versicherer Ihre Prämie bei ansonsten gleichbleibenden Bedingungen und Leistungen erhöht, wenn sich Ihre Typklasse verschlechtert oder wenn Ihre Versicherung einen Schaden reguliert hat: Dann haben Sie das Recht, Ihre Kfz-Versicherung außer der Reihe zu kündigen.

    Wenn sich Ihre Versicherungsprämie erhöht

    Zu einer Erhöhung Ihres Versicherungsbeitrags kann es beispielsweise kommen, wenn Ihr versichertes Fahrzeug in eine neue Typklasse eingestuft wird. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wertet dazu die Unfallstatistiken der rund 27.000 in Deutschland zugelassenen Auto-Typen aus: War Ihr Fahrzeug-Modell in einem Jahr häufiger in Verkehrsunfälle oder Schadensregulierungen verwickelt, wird es in eine höhere Typklasse eingestuft – und die fällige Versicherungsprämie muss angehoben werden.

    Die Beitragserhöhung entnehmen Sie Ihrer Rechnung. So ist der Versicherer dazu verpflichtet, sie über eine Veränderung der Vertragsinhalte in Kenntnis zu setzen. Denn nicht immer ist der erhöhte Versicherungsbeitrag auf den ersten Blick ersichtlich – dann etwa, wenn Sie gleichzeitig wegen unfallfreien Fahrens in eine bessere Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) eingestuft werden. Damit sinkt nämlich Ihr Beitragssatz.

    Das Sonderkündigungsrecht bei einer Beitragserhöhung besteht dann, wenn der Leistungsumfang und die Versicherungsbedingungen unverändert bestehen bleiben und nicht ebenfalls anpasst werden.

    Wenn Sie einen Unfall gebaut haben

    Rund 2,6 Millionen Straßenverkehrsunfälle hat das Statistische Bundesamt 2016 in Deutschland erfasst. Übernimmt Ihre Versicherung den Schaden, können sowohl Sie als auch Ihre Versicherung mit einer Frist von vier Wochen jederzeit bzw. spätestens nach erfolgreicher Bearbeitung des Unfallschadens außerordentlich kündigen. Voraussetzung für Ihre Kündigung ist ein finaler Bescheid des Versicherers, dass die Regulierung offiziell abgeschlossen wurde.

    Wenn Sie ein neues Fahrzeug kaufen

    Als Käufer eines Autos haben Sie innerhalb des ersten Monats nach dem Fahrzeugkauf das Recht, das Versicherungsverhältnis des Vorbesitzers mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des laufenden Versicherungsjahres zu kündigen.

    Wenn Sie Ihr angemeldetes Auto verkauft haben, geht zum Zeitpunkt der Fahrzeugübergabe die Versicherung – Haftpflicht und Kaskoversicherung – auf den Käufer über. Dieser wird dann neuer Vertragspartner des Versicherers. Die zu viel entrichtete Versicherungsprämie wird Ihnen als Verkäufer erstattet, weil der Vertrag beendet wird. Der Schadenfreiheitsrabatt ist personengebunden und kann nicht mit verkauft werden.

    Bei einer Außerbetriebsetzung Ihres Fahrzeugs – laut Kraftfahrzeugbundesamt (KBA) betraf das 2016 hierzulande 9,68 Millionen Kraftfahrzeuge – gilt es Folgendes zu beachten: Wird Ihr Auto endgültig stillgelegt, beispielsweise aufgrund einer Verschrottung, erlischt automatisch der Versicherungsschutz. In diesem Fall informiert die Kfz-Zulassungsstelle Ihre Versicherung, die wiederum den Versicherungsvertrag auflöst und Ihnen den bereits gezahlten Beitrag anteilig zurückerstattet.

    Wenn Sie Ihr Auto abmelden und außer Betrieb setzen, es zu einem späteren Zeitpunkt wieder nutzen wollen, geht der Vertrag in eine beitragsfreie Ruheversicherung über. Auch in diesem Fall informiert die Zulassungsbehörde Ihren Versicherer. Bei einer erneuten Anmeldung greift der Versicherungsschutz dann wieder voll umfänglich. Sonderkündigungsrecht haben Sie in dem Fall nicht, da es sich um das gleiche Fahrzeug handelt.

    Wenn Sie Ihre bisherige Police auf ein neues Auto übertragen möchten, wird Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) einfach übernommen und der Versicherungsbeitrag passend zum Fahrzeug neu berechnet.

    Wenn der Fahrzeughalter verstirbt

    Verstirbt innerhalb Ihrer Familie der Besitzer eines Fahrzeugs, geht die Kfz-Versicherung automatisch auf Sie als Nachkommen über. Vorausgesetzt, das Fahrzeug wurde noch zu Lebzeiten auf Sie umgeschrieben, erhalten Sie hier die Möglichkeit einer Sonderkündigung – aufgrund der mit der Übertragung einhergehenden Anpassungen der vertraglichen Leistungen (andere SF-Klasse, abweichender Wohnort, etc.).

    Kfz-Versicherung: Jetzt wechseln – schon ab 84 € / Jahr*.

    Ausnahmen: In diesen Fällen ist eine Sonderkündigung ausgeschlossen

    Nicht in jedem Fall können Sie Ihr Sonderkündigungsrecht geltend machen. Dann zum Beispiel, .

    • . wenn Sie in eine neue Stadt bzw. ein anderes Bundesland umziehen, in der das Unfallrisiko deutlich höher oder niedriger ausfällt und deshalb der Versicherungsbeitrag angepasst wird.
    • . wenn sich Ihre Kilometerleistung im Jahr erhöht.
    • . wenn der Prämienbeitrag aufgrund einer positiven Entwicklung in der Unfallbilanz für ein Pkw-Modell (Typklasse) oder an einem Wohnort (Regionalklasse) generell sinkt.
    • . wenn der Versicherungsbeitrag zwar erhöht wurde, Sie parallel dazu aber von zusätzlichen Leistungen profitieren.
    • . wenn die gesetzliche Kfz-Steuer, die Versicherungsgesellschaften für jede Police entrichten müssen, gestiegen ist und die dadurch entstehenden Mehrkosten auf die Prämie umgelegt werden.

    Diese Fristen gelten bei einer außerordentliche Kündigung

    Wie bei einer ordentlichen Kündigung Ihrer Kfz-Versicherung müssen Sie auch bei einer Kündigung außer der Reihe gewisse Voraussetzungen erfüllen und gesetzliche Fristen einhalten.

    Kündigungsfrist beachten: In der Regel gilt für das Sonderkündigungsrecht eine Frist von vier Wochen ab Zugang der Beitragsrechnung bzw. nach Erhalt einer Mitteilung von Ihrer Versicherung zu etwaigen Änderungen der Vertragsbedingungen.

    Kündigung schriftlich einreichen: Eine Sonderkündigung muss immer schriftlich bzw. per Fax oder E-Mail bei Ihrer Versicherungsgesellschaft eingereicht werden.

    Kündigungsgrund angeben: In Ihrem Kündigungsschreiben müssen zwingend die Gründe für eine außerordentliche Kündigung angegeben werden.

    Kündigungsbestätigung einfordern: Damit Ihre außerordentliche Kündigung rechtswirksam wird, brauchen Sie zwingend eine schriftliche Bestätigung seitens Ihrer Versicherung, dass Ihre Kündigungsschreiben fristgerecht eingereicht wurde.

    Weitere Tipps, die es zu beachten gilt

    • Jede Versicherungsgesellschaft ist dazu verpflichtet, Sie schriftlich über Ihr Sonderkündigungsrecht zu informieren.
    • Die Kündigung einer Police sollte möglichst immer erst dann erfolgen, wenn Sie bereits einen neuen Versicherungsschutz abgeschlossen haben.
    • Ein Versicherungsantrag darf generell nicht abgelehnt werden, außer Sie wollen eine Police mit Teil- oder Vollkaskoschutz abschließen.
    • Informiert ein Versicherer erst im neuen Jahr über eine Preiserhöhung der Kfz-Versicherung, können Sie auch rückwirkend kündigen und den bereits geleisteten Versicherungsbeitrag anteilig zurückfordern.
    • Damit im Zweifel ein Nachweis für die fristgerechte Einreichung einer Kündigung vorliegt, sollten Sie die schriftliche Kündigung möglichst als Einschreiben versenden.

    Wechseln Sie jetzt Ihren Kfz-Versicherer

    Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Kostenlose Beratung: Mo bis Fr 7-22 Uhr, Sa 8-18 Uhr, So 9-18 Uhr

    Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

    Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz Seite auf.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Der beste Schutz für Ihr Fahrzeug

    • Regulierung von Unfallschäden, auch wenn Sie ihn selbst verursacht haben
    • Regulierung von Schäden durch Vandalismus
    • Erstattung des Neupreises nach Diebstahl oder Totalschaden – bis zu 36 Monate nach Erstzulassung

    Wertvolle Minuten, die Leben retten

    Mit der Notruf-App der Allianz, dem AutoNotruf, haben Sie ein Sicherheitssystem im Auto, das Unfälle erkennt und den Rettungs­dienst ruft.

    Abgefahren

    Für Ihre Sicherheit sollten Sie rechtzeitig wechseln. So erkennen Sie das Reifenalter – und wann es Zeit zum Austausch wird.

    Mehr zum Thema Autofahren lesen, die beliebtesten Automarken herausfinden oder Angebot zur Kfz-Versicherung berechnen:

    Informationen zu den Berechnungsgrundlagen*
    Informationen zu den Berechnungsgrundlagen*

    * VW UP! 1.0 (HSN/TSN: 0603/BGV); Erstzulassung Mai 2015; Zulassung auf den Versicherungsnehmer April 2016; Wohnort Schwerin (PLZ 19061); Versicherungsnehmer fährt das Fahrzeug alleine und ist zum Versicherungsbeginn 53 Jahre alt; Fahrleistung 6.000 Kilometer Zulassung auf den Versicherungsnehmer, keine spezielle Berufsgruppe; jährliche Zahlungsweise; Kfz-Haftpflichtversicherung in der Produktlinie Smart mit SF-Klasse 35 mit Beginndatum 01.01.2018.

    Источники: http://vertrag-kuendigen.com/muster/versicherungen/14-allianz-kfz-kuendigen, http://www.aboalarm.de/kuendigungsschreiben/kfz-versicherung/allianz-kuendigen, http://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/sonderkuendigungsrecht/

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here